Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schriftlicherverweis NRW
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schriftlicherverweis NRW

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jonny525252
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 15.03.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 15.03.09, 20:56    Titel: Schriftlicherverweis NRW Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich gehe in NRW zur Schule und bin auch fters mal in kleinere Prgeleien verwickelt.
Vor ein paar Tagen waren ich und ein paar Freunde an unserm Schulfuballplatz und haben einem Mitschler mit einem Tetrapack beworfen als der tetrapack vor seinen Fen lag wollte ich diesen aufheben daraufhin trat mir der Mitschler stark gegen den Arm, dann habe ich in den Schwitzkasten genommen und dann hat er mir die Fe weggezogen und ich bin auf ihn gefallen dabei hat er Nasenbluten bekommen.Spter wurden wir zum SChulleiter gerufen um das zu klren wird wurden alle getrennt hingesetzt damit wir uns nicht absprechen konnten und der meinte dann das gibt einen Schriftlichen verweis.
Am Nachmittag hat der Schulleiter bei mir an und meinte zu meiner Mutter das ich vlt. von der Schule fliege......
Jetzt sollte ich eine Schriftlichestellungnahme abgeben und morgen soll ich nochmal zum Schuleiter.

Ich bin auf keiner Privatschule
Hat er das Recht mir einfach einen Schriftlichenverweis zu geben oder mich von der Schule zu schmeien?



mfg jonny
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anton Reiser
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.11.2006
Beitrge: 359
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 15.03.09, 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo jonny525252,

den schriftlichen Verweis darf der Schulleiter alleine erteilen, die Entlassung von der Schule wird ggf. die Teilkonferenz der Schule beschlieen, deshalb spricht der Schulleiter von "vielleicht".

Der schriftliche Verweis ist die "leichteste" Ordnungsmanahme, die ich in dem von Dir beschriebenen Fall fr kaum angemessen halte:
Ungerhrt erklrst Du, schon hufiger in kleinere Prgeleien verwickelt gewesen zu sein. In dem von Dir beschriebenen Fall bist Du allerdings nicht in eine Prgelei verwickelt, sondern hast sie gemeinsam mit anderen angezettelt. Kein Wort des Mitleids fr das von Dir und anderen attackierte Opfer, im Gegenteil, dieses ist an seiner blutigen Nase selbst schuld, weil es Dich unsanft daran hinderte, Deine "Munition" aufzuheben und Dir dann auch noch im Schwitzkasten die Beine wegzog. Mglicherweise siehst Du Dich selbst auch noch als Opfer.

Zusammengefasst: Wiederholtes Fehlverhalten, keinerlei Einsicht in das eigene Fehlverhalten, keine Reue, kein Mitleid, keine Entschuldigung. Insgesamt halte ich die Wiederholungsgefahr fr sehr gro, so dass ich mir vorstellen knnte, dass die Daumen in der Teilkonferenz nach unten zeigen.

Hier kannst Du nachlesen, was mglicherweise auf Dich zukommt:

Schulgesetz NRW:
Zitat:
53
Erzieherische Einwirkungen,
Ordnungsmanahmen
(3) Ordnungsmanahmen sind
1. der schriftliche Verweis,
2. die berweisung in eine parallele Klasse oder Lerngruppe,
3. der vorbergehende Ausschluss vom Unterricht von einem Tag bis zu
zwei Wochen und von sonstigen Schulveranstaltungen,
4. die Androhung der Entlassung von der Schule,
5. die Entlassung von der Schule,
6. die Androhung der Verweisung von allen ffentlichen Schulen des Landes
durch die obere Schulaufsichtsbehrde,
7. die Verweisung von allen ffentlichen Schulen des Landes durch die
obere Schulaufsichtsbehrde

(4) Manahmen nach Absatz 3 Nr. 4 und 5 sind nur zulssig, wenn die
Schlerin oder der Schler durch schweres oder wiederholtes Fehlverhalten
die Erfllung der Aufgaben der Schule oder die Rechte anderer ernstlich
gefhrdet oder verletzt hat.
Bei Schulpflichtigen bedarf die Entlassung
von der Schule der Besttigung durch die Schulaufsichtsbehrde, die die
Schlerin oder den Schler einer anderen Schule zuweisen kann

(6) ber Ordnungsmanahmen nach Absatz 3 Nr. 1 bis 3 entscheidet die
Schulleiterin oder der Schulleiter nach Anhrung der Schlerin oder des
Schlers. [...]Eltern und der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer
oder der Jahrgangsstufenleiterin oder dem Jahrgangsstufenleiter ist vor
der Entscheidung Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben. In dringenden
Fllen kann auf vorherige Anhrungen verzichtet werden; sie sind
dann nachzuholen

(7) ber Ordnungsmanahmen nach Absatz 3 Nr. 4 und 5 entscheidet eine
von der Lehrerkonferenz berufene Teilkonferenz[...]

(Cool Vor der Beschlussfassung hat die Teilkonferenz der betroffenen Schlerin
oder dem betroffenen Schler und deren Eltern Gelegenheit zu geben,
zu dem Vorwurf der Pflichtverletzung Stellung zu nehmen; zu der Anhrung
kann die Schlerin oder der Schler eine Person des Vertrauens
aus dem Kreis der Schlerinnen und Schler oder der Lehrerinnen und
Lehrer hinzuziehen.

Mit freundlichem Gru
Anton Reiser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
heini12
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.07.2008
Beitrge: 802

BeitragVerfasst am: 16.03.09, 08:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat: Hat er das Recht mir einfach einen Schriftlichenverweis zu geben oder mich von der Schule zu schmeien?

Ja, Herr Reiser hat schon den 53 SchulG NRW angesprochen.
Laut Urteil des OVG NRW ist allerdings die Reihenfolge der Manahmen zu beachten. Wenn es die erste Ordnungsmanahme ist, drfte ein Schulverweis unter Bercksichtigung der Rechtsprechung des OVG einer berprfung durch das Verwaltungsgericht wohl nicht unbedingt standhalten.

http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?p=951406&highlight=#951406

Mit freundlichen Gren

Heini
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.