Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schmerzensgeld & Kontopfndung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schmerzensgeld & Kontopfndung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gina196312
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 16.03.09, 12:38    Titel: Schmerzensgeld & Kontopfndung Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Folgendes:


A bekommt in der nchsten Zeit wegen "rztefusch" eine Summe von 10.000.- als Schmerzensgeld- davon muss A 8.000.- fr eine erneute Operation bezahlen und der Restbetrag ist als das eigentliche Schmerzensgeld anzusehen.

A hat nun leider eine Kontopfndung wegen Schulden die A durch pltzliche Arbeitsunfhigkeit und somit Hartzv 4 nicht mehr bezahlen konnte.

Da A mehrere Schulden hat, wrde sie die restlichen 2.000.- des Schmerzensgeldes gerne gleichmig auf alle Glubiger verteilen - dies geht allerdings nicht, wenn die Schulden von Glubiger B durch die Kontopfndung vollstndig eingenommen werden.


Meine Frage nun:


Darf Schmerzensgeld berhaupt gepfndet werden?

Wie sind hierbei die Regelungen?


Vielen Dank und LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pOtH
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beitrge: 3729
Wohnort: Ober-Ramstadt | Das Tor zum Odenwald

BeitragVerfasst am: 16.03.09, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

wurde A bei der sache mit dem schmerzensgeld anwaltlich beraten/vertreten?
_________________
LAIENMEINUNG! <---> Lese hier nur fters!
Ab jetzt nurnoch Ringelpitz ohne anfassen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gina196312
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 16.03.09, 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

pOtH hat folgendes geschrieben::
wurde A bei der sache mit dem schmerzensgeld anwaltlich beraten/vertreten?



Hallo,


Ja, das Schmerzensgeld wird auch nun von der Versicherung zuerst an den Anwalt berwiesen und erst dann auf das Konto von A.

Liebe Gre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Inkasso, Mahnungen, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.