Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Pferdekot per post bekommen!
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Pferdekot per post bekommen!
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 16.03.09, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Politische Bildung, Basiswissen. Jedenfalls zu Zeiten des Menschen, der gern mal als 'Birne' bezeichnet wurde.

Und damit es nicht so schwer wird: hier klicken.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elektrikr
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beitrge: 2304
Wohnort: Wehringen

BeitragVerfasst am: 16.03.09, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

?????

War doch ganz klar, da das

in diesem, unserem Land


heien soll Winken



MfG[/b]
_________________
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persnlichGanzFrMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
0Klaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2595

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Sie knnen die Firma anschreiben und ein Auskunftsersuchen nach dem Bundesdatenschutzgesetz darber stellen, ob ber Sie personenbezogene Daten gespeichert sind. Wenn das der Fall ist, dann ist zu vermuten, dass Sie ein Paket von denen bekommen haben.

Oder Sie stellen Strafanzeige gegen Unbekannt, Mglw. wird die Staatsanwaltschaft dann eine Durchsuchung in besagter Firma durchfhren.
_________________
mfg
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biber
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beitrge: 11363
Wohnort: This world is not my home - I'm only passing through!

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

0Klaus hat folgendes geschrieben::
Sie knnen die Firma anschreiben und ein Auskunftsersuchen nach dem Bundesdatenschutzgesetz darber stellen, ob ber Sie personenbezogene Daten gespeichert sind.
Glauben Sie ernsthaft, die bewahren die Empfngeradressen auf?

0Klaus hat folgendes geschrieben::
Mglw. wird die Staatsanwaltschaft dann eine Durchsuchung in besagter Firma durchfhren.
ch hoffe doch sehr, da das wegen so 'nem Schei nicht passiert.
_________________
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
Sapere Aude! (Kant)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
0Klaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2595

BeitragVerfasst am: 18.03.09, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Glauben Sie ernsthaft, die bewahren die Empfngeradressen auf?


257 HGB
(1) Jeder Kaufmann ist verpflichtet, die folgenden Unterlagen geordnet aufzubewahren:
3. die empfangenen Handelsbriefe,

(2) Handelsbriefe sind nur Schriftstcke, die ein Handelsgeschft betreffen.

343 HGB
(1) Handelsgeschfte sind alle Geschfte eines Kaufmanns, die zum Betriebe seines Handelsgewerbes gehren.

Daraus folgt, dass die Firma, soweit sie Kaufmannseigenschaft hat, die Handlesbriefe mit der Adresse wohl noch irgendwo haben wird.

Zitat:
Dass die den Kot verschickt haben, wird man doch im Zweifel zugeben, bevor man etwas durchsuchen lsst... wrde ich mal vermuten.


Wenn das so ist, braucht man auch nicht durchsuchen.
_________________
mfg
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
r.doll
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2008
Beitrge: 55

BeitragVerfasst am: 18.03.09, 22:49    Titel: Antworten mit Zitat

Denk doch mal ein bisschen praktisch. Wenn das "Geschft" nicht ganz legal sein sollte, wird man bestimmt massig Unterlagen aufbewahren, die das noch belegen knnen, oder auf Auskunftsersuchen eingehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 1479
Wohnort: derzeit: Thringen

BeitragVerfasst am: 18.03.09, 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Biber hat folgendes geschrieben::
barbapapa hat folgendes geschrieben::
wenigstens ein strafgeld....... oder die internetfirma sperren lassen!!!
Nicht reden, machen. Hin zum Anwalt, der will schlielich auch leben!

davon?

Teufel-Smilie lautes Lachen
_________________
.
juggernaut

wahllos in meine beitrge hineingestreute zahlen sind meistens paragraphen des BGB.
backpulver schnffeln soll ne stobilisierende wirkung ham, auffn piephohn (dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trillerpfeiffe
Interessierter


Anmeldungsdatum: 19.03.2009
Beitrge: 17

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 00:44    Titel: Antworten mit Zitat

Grfin Cosel hat folgendes geschrieben::
Vielleicht meinte er: in Dutsch Land?

Es bezieht sich ja auf den Artikel, wo der Kanadier verhaftet wurde, weil er Kack. verschickt hat.
Hier in unserem Lande wird keiner verhaftet, der Ausscheidungen auf dem Postweg entsorgt.


Mein Gott, was fr ein Thema.
So lange nicht der tote Fisch per Post kommt ist alles bestens.
Rosendnger....

Geht das auch fr Sonnenblumen ?
Habe ich mir nmlich die Samen bei e...y bestellt.
Wenn die dann nicht 3m hoch sind, kriege ich doch sicher mein Geld zurck...
_________________
Der Anwalt gewinnt immer. Egal ob Freispruch oder Lebenslang. Die Kohle geht beim Anwalt ein, so oder so.
Erra human est, gilt auch fr die mit den schwarzen Robben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DanielB
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beitrge: 1056

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Redfox hat folgendes geschrieben::
M.E. kommt hier Beleidigung in Frage --> http://dejure.org/gesetze/StGB/185.html

In Frage kommen ja, ich denke, es kommt jedoch auf die Intention des Absenders/Auftraggebers an. Sicher kann man so jemandem seine Miachtung ausdrcken, dann lge der Tatbestand wohl vor. Genausogut knnte es jedoch auch eine Form sein, zum Beispiel auszudrcken, was man von der Institution Finanzamt hlt, das wre meiner Meinung grundstzlich erst einmal eine zulssige Meinungsuerung (Was nicht heit, dass bei Beeintrchtigung weiterer Rechtsgter noch andere Delikte in Frage kommen). Ganz davon abgesehen, dass man ja auch auf die Idee kommen knnte, das zum Beispiel aus Spa jemanden zu schicken und in Spannung erwartet, wie der/die EmpfngerIn darauf reagiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

warum schicken Sie das ganze nicht anden (mglicherweise falschen) Absender zurck?
Einschreiben Eigenhndig oder so? Winken Winken

mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
skayritera
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.01.2005
Beitrge: 723
Wohnort: Irgendwo im Schwarzwald

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Den ganzen Pferdemist in den Garten verteilen und die Blumen freuen sich! Winken

Allerdings fand ich das auch eine riesen Sauerei!
_________________
Mfg Skayritera Winken
HINWEIS: Von mir gibs keine konkrete Rechtberatung, keine Garantie! Alles was ich hier sage sind Meinugsuerungen!
Forenregeln ist zu Beachten u. bewerten nicht vergessen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite Zurck  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.