Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Impressumsfrage
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Impressumsfrage
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
seglereins
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beitrge: 158

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 16:07    Titel: Impressumsfrage Antworten mit Zitat

Hallo,

mich wrde interessieren, wenn man als Domaininhaber
diese komplett und ausschlielich mit Werbeanzeigen zu einer
bestimmten Thematik fllen wrde, ob auch dann eine Impressumspflicht
bestehen wrde.
Anmerken mchte ich noch, da mit den Werbeanzeigen Einnahmen erzielt
werden sollen.

Herzliche Gre
seglereins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, natuerlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuQa
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beitrge: 67

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

hm,

wie ist es mit geparkten domains, also domains die zum verkauf stehen und mit werbeinhalt gefllt sind ber diverse anbieter? Da gibt es nur wenige anbieter, bei denen man ein impressum anzeigen lassen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maconaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 3479

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 17:07    Titel: Antworten mit Zitat

Jede Webseite mit Werbung wird gewerblich genutzt und ist damit impressumspflichtig. Eine leere weie Seite z.B. wre nicht i-pflichtig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maconaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 3479

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat

cuQa hat folgendes geschrieben::

wie ist es mit geparkten domains, also domains die zum verkauf stehen und mit werbeinhalt gefllt sind ber diverse anbieter? Da gibt es nur wenige anbieter, bei denen man ein impressum anzeigen lassen kann.


Wieso muss man sich das Impressum der Anbieter anzeigen lassen? Der Seiteninhaber muss ein Impressum einbinden, wo die Seite gehostet ist, ist dabei doch total egal. Es geht nicht um das Impressum des Domainhosters sondern des Domaininhabers.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Smiler
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beitrge: 5641
Wohnort: 4928'54.64"N 748'26.90"E

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 17:18    Titel: Antworten mit Zitat

Es wre reichlich kurios wenn Besitzer solcher
Zitat:
wie ist es mit geparkten domains, also domains die zum verkauf stehen

gerade ihre Kontaktadresse verstecken wrden.
_________________
Beitrge erheben keinen Anspruch auf Vollstndigkeit,
zu Risiken und Nebenwirkungen befragen sie den Anwalt ihres Vertrauens.
Und falls wir uns nicht mehr sehen, guten Tag, guten Abend und gute Nacht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuQa
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beitrge: 67

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

maconaut hat folgendes geschrieben::
cuQa hat folgendes geschrieben::

wie ist es mit geparkten domains, also domains die zum verkauf stehen und mit werbeinhalt gefllt sind ber diverse anbieter? Da gibt es nur wenige anbieter, bei denen man ein impressum anzeigen lassen kann.


Wieso muss man sich das Impressum der Anbieter anzeigen lassen? Der Seiteninhaber muss ein Impressum einbinden, wo die Seite gehostet ist, ist dabei doch total egal. Es geht nicht um das Impressum des Domainhosters sondern des Domaininhabers.


geparkte domains werden zu 99% an drittanbieter weiterverlinkt.

gerade 20 minuten lang was zur impressumspflicht gelesen und es ist grauenhaft.
zum einen grauenhaft, dass man als betreiber einer webseite seine komplette anschrift ins netz stellen muss und zum anderen weil >99% der webseiten im internet wahrscheinlich gar kein impressum hat, weil nicht vorgeschrieben oder einfach weggelassen.

Ich kenne z.B. nur extrem wenige Blogs die so etwas haben. Kann ich auch abmahnen, oder muss man dafr Anwalt sein? Auf den Arm nehmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat

Mann muss erstmal gar nichts. Erst Recht keine Webseite ins Netz stellen. Wenn man es macht, dann muss man sich aber an die Spielregeln halten. Und die sind fr eine weltweite Verffentlichung von Inhalten in Deutschland nun mal so.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 18:28    Titel: Antworten mit Zitat

cuQa hat folgendes geschrieben::
zum einen grauenhaft, dass man als betreiber einer webseite seine komplette anschrift ins netz stellen muss

Was ist daran grauenhaft?
ber entsprechende Whois-Seiten kommt man ohnehin an die meisten Betreiberdaten.

cuQa hat folgendes geschrieben::
..zum anderen weil >99% der webseiten im internet wahrscheinlich gar kein impressum hat,

Das halte ich fr ein Gercht.

cuQa hat folgendes geschrieben::
weil nicht vorgeschrieben

Das sind extrem wenig. Lediglich Seiten die weder gewerbs- noch geschftsmig sind bentigen kein Impressum. Geschftsmig ist eine Seite bereits dann, wenn sie nachhaltig betrieben wird - Werbung ist dafr brigens nicht zwingend notwendig.

cuQa hat folgendes geschrieben::
oder einfach weggelassen.

Das knnte u. U. teuer werden.

cuQa hat folgendes geschrieben::
Kann ich auch abmahnen,

Wenn Sie Mitbewerber sind oder sonst ein berechtigtes Interesse haben.

cuQa hat folgendes geschrieben::
oder muss man dafr Anwalt sein? Auf den Arm nehmen

N. Ein Anwalt kann auch nicht einfach so abmahnen. Er bentigt dafr i. d. R. ein Mandat.

Nebenbei: Ihre Shift-Taste klemmt Geschockt
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuQa
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beitrge: 67

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 21:05    Titel: Antworten mit Zitat

nordlicht02 hat folgendes geschrieben::

Nebenbei: Ihre Shift-Taste klemmt Geschockt


lol.

ich meinte mit 99% der Internetseiten natrlich auch die auslndischen Seiten inbegriffen.
Auerdem ist es m.E. auch ein Unterschied ob ein Laie mit zwei Klicks auf meine Anschrift gelangt oder aber erstmal den Whois starten msste.


Nochmal zum Abmahnen.
Angenommen ich bin registrierter User bei einer greren Community die sich hauptschlich an Deutsche Personen richtet. Besteht dann ein berechtigtes Interesse?

brigens agiert die Firma von Gibraltar aus, aber im Impressum ist lediglich Firmenname und Anschrift enthalten.
Angaben zu Verantwortlichen fr Redaktionellen/Journalistischen Inhalt fehlt z.B., aber auch die Steuernummer fehlt.

Sowie wahrscheinlich Angaben zum Geschftsfhrer, da Ltd.

Wie sieht die Erfolgserwartung aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

cuQa hat folgendes geschrieben::

ich meinte mit 99% der Internetseiten natrlich auch die auslndischen Seiten inbegriffen.

Bei auslndischen Seiten kommt es m. E. darauf an, ob in dem entsprechenden Land berhaupt eine Pflicht zum Impressum besteht.

cuQa hat folgendes geschrieben::
Angenommen ich bin registrierter User bei einer greren Community die sich hauptschlich an Deutsche Personen richtet. Besteht dann ein berechtigtes Interesse?

Wen wollen Sie als User denn abmahnen?

cuQa hat folgendes geschrieben::
brigens agiert die Firma von Gibraltar aus, aber im Impressum ist lediglich Firmenname und Anschrift enthalten.

Vielleicht reicht das in Gibraltar ja aus.

cuQa hat folgendes geschrieben::
Angaben zu Verantwortlichen fr Redaktionellen/Journalistischen Inhalt fehlt z.B., aber auch die Steuernummer fehlt.

Die Angabe V.i.S.d.P. (Verantwortlich im Sinne des Presserechts) braucht im Internet nicht gemacht werden, da Webseiten nicht dem Presserecht unterliegen. Link. Und um einen fr den redaktionellen/journalistischen Teil einer Seite Verantwortlichen zu nennen, auch wenn dies nicht notwendig ist, msste die Seite erstmal journalistisch sein. Es reicht, wenn ein fr die Seite Verantwortlicher, i. d. R. der Betreiber, genannt wird.

Eine Steuernummer muss im Impressum nicht angegeben werden, lediglich die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer muss genannt werden, sofern eine vorhanden ist.

Nebenbei: Glckwunsch, Ihre Shift-Taste geht ja wieder Winken
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuQa
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beitrge: 67

BeitragVerfasst am: 18.03.09, 00:01    Titel: Antworten mit Zitat

Urteil vom Frankfurter LG
Zitat:
1. Auch bei im Ausland registrierten Teledienste-Anbietern besteht das Interesse des Verbrauchers, leicht erkennbare und unmittelbar erreichbare Informationen darber zu erlangen, welchem Recht die auslndische Gesellschaft unterliegt und wie die Vertretungsverhltnisse gestaltet sind. Daher mssen auch in diesen Fllen das auslndische Register und die Registernummer offengelegt werden.

2. Der Versto gegen 6 TDG stellt zugleich einen Wettbewerbsversto gegen 1 UWG dar, da die Vorschriften des 6 TDG dem Verbraucherschutz und der Transparenz von geschftsmig erbrachten Telediensten dienen. Es handelt sich um wertbezogene Normen, deren Verletzung die Sittenwidrigkeit der Wettbewerbshandlung begrndet.



Zitat:
55 (2) RStV
Anbieter von Telemedien mit journalistisch-redaktionell gestalteten Angeboten, in denen insbesondere vollstndig oder teilweise Inhalte periodischer Druckerzeugnisse in Text oder Bild wiedergegeben werden, haben zustzlich zu den Angaben nach den 5 und 6 des Telemediengesetzes einen Verantwortlichen mit Angabe des Namens und der Anschrift zu benennen. Werden mehrere Verantwortliche benannt, so ist kenntlich zu machen, fr welchen Teil des Dienstes der jeweils Benannte verantwortlich ist. Als Verantwortlicher darf nur benannt werden, wer
1. seinen stndigen Aufenthalt im Inland hat,
2. nicht infolge Richterspruchs die Fhigkeit zur Bekleidung ffentlicher mter verloren hat,
3. voll geschftsfhig ist und
4. unbeschrnkt strafrechtlich verfolgt werden kann.


Oder gilt das nur fr Firmen mit Sitz in Deutschland?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 18.03.09, 00:35    Titel: Antworten mit Zitat

Zum ersten Zitat:
Das bezieht sich offenbar auf im Ausland registrierte Domains, derenBbetreiber aber in Deutschland seinen Sitz hat. Fr den gilt selbstverstndlich deutsches Recht.
Wenn aber die Domain auf einem Server in Takatukaland liegt und der Betreiber auch dort seinen Sitz hat, wird ihn ein Urteil des LG Frankfurt vermutlich am A... vorbei gehen Geschockt
Im brigen handelt es sich um ein Gerichtsurteil, das immer eine Einzelfallentscheidung ist und nicht zwangslufig grundstzlich gilt.

Zum zweiten Zitat:
RStV hat folgendes geschrieben::
..vollstndig oder teilweise Inhalte periodischer Druckerzeugnisse in Text oder Bild wiedergegeben werden,

Heit: das Ganze muss erstmal als Printausgabe vorliegen und dann ins Netz bernommen werden. Etwa: Onlineausgabe einer Tageszeitung.
Und: es geht um journalistisch-redaktionelle Angebote. Und ein derartiges Angebot haben m. M. n. die wenigsten Communities.
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ackerparty
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.03.2009
Beitrge: 6

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 05:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hab da auch ma ne Frage zu.
Wie sieht sowas den aus bei einem Forum was ohne Geschftlichen Gedanken luft?
Sprich mit dem Forum wird keinen Cent verdient.
Zudem werden die Ausgaben in keiner Betrieblichen Steuererklrung aufgefhrt.
Nichtma in der Privaten.
Das Geld was der Server kostet ist also " Versoffen".
In dem Forum gehts eben wie hier auch darum sich ber bestimmte Dinge auszutuschen. Halt das woran man selbst auch Spa hat.
Neben dem Forum gibt es Linksammlungen zu diversen Herstellerseitenfhren. Diesie haben wiederrum mit dem wodran man Spa hat zutun haben.
Einnahmen gibt es aber auch hier keine.
Bruchte sowas theoretisch ein Impressum?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 08:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ackerparty hat folgendes geschrieben::
Bruchte sowas theoretisch ein Impressum?

Da das wohl mit Sicherheit eine geschftsmige Seite wre, ist ein Impressum m. E. zwingend notwendig.
Es kommt nicht auf Einnahmen an, sondern auf das nachhaltige Betreiben. Und das ist bei einem Forum ja wohl gegeben.
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.