Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Aufkleber schon strafbar?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Aufkleber schon strafbar?
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DessertWolf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beitrge: 126

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 00:06    Titel: Aufkleber schon strafbar? Antworten mit Zitat

Die nachfolgende Frage ist nur aus reiner Interesse und wrde wenn es so ist lcherlich finden.

Ich habe heute ein Auto gesehen wo an der Fahrertr ein Aufkleber klebte auf dem stand "Klaust du mein Auto, bist du tot"

Wie gesagt ist nur aus reiner Interesse und daher meine Frage, kann das schon eine Bedrohung sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rena Hermann
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beitrge: 2886

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

Da eine Bedrohung nach 241 StGB einem "Menschen", also m.E. einer bestimmten Person gegenber, ausgedrckt werden muss, seh ich in dem Aufkleber an sich keine strafrechtlich relevante Aktion in diesem Sinne.

Gru
Rena
_________________
The angels have the phone box
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maconaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 3479

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 11:46    Titel: Antworten mit Zitat

Sonst wrde sich ja jeder Garagenbesitzer mit dem Schild
"Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt"
ebenso strafbar machen, denn auch das ist eine Drohung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cmd.dea
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.05.2008
Beitrge: 1872
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

maconaut hat folgendes geschrieben::
Sonst wrde sich ja jeder Garagenbesitzer mit dem Schild
"Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt"
ebenso strafbar machen, denn auch das ist eine Drohung.


Ja, aber keine strafbare, da das Abschleppen widerrechtlich abgestellter Fahrzeuge nicht rechtswidrig ist.

Gru
Dea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Um mal daran anzuknpfen:

Ich habe am letzten Wochenende ein Fahrzeug am Straenrand stehen sehen, bei dem die offensichtlich eingeschlagene Seitenscheibe der Beifahrerseite mit Folie behelfsmig geflickt war. Hinter der Folie konnte man ein Blatt erkennen auf dem in groen Buchstaben der Satz "Vielen Dank ihr Ar..lcher" (dort natrlich ausgeschrieben^^) stand. Wre hier gegenber dem/der Scheibeneinschlger der Tatbestand der Beleidigung erfllt?
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Der Beleidiger wuerde sich ueber eine Anzeige bestimmt sehr freuen Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maconaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 3479

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

cmd.dea hat folgendes geschrieben::

...da das Abschleppen widerrechtlich abgestellter Fahrzeuge nicht rechtswidrig ist.


Das wrde ich so ganz pauschal nicht sagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pnktchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2634

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 16:53    Titel: Antworten mit Zitat

Beitragsschreiber hat folgendes geschrieben::
Selbst die Drohung mit einem (ausnahmsweise) widerrechtlichen Abschleppen, wre zumindest nicht als Bedrohung im Sinne des 241 StGB strafbar, weil der Straftatbestand die Drohung mit einem "Verbrechen" voraussetzt.

Aber eine Ntigung nach 240 StGB.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Da fllt mir doch wieder die gute alte (und wahrscheinlich erfundene) Geschichte ein, als ein Angeklagter behauptet hat: "Die Hlfte alle Juristen sind Vollidioten"
Eine Beleidigung? Weil in dem Fall vor Gericht geuert wohl schon.

Aber was ist dann mit der anschlieend geuerten Widerrufsformulierung "Ich nehme die Behauptung mit Bedauern zurck. Die Hlfte aller Juristen sind natrlich keinen Vollidioten" Geschockt
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pnktchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 2634

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Beitragsschreiber hat folgendes geschrieben::

Da mssten wird jetzt doch einmal den Fall konkreter bilden. Wenn der Eigentmer einer Garage damit droht, widerrechtlich parkende Fahrzeuge abzuschleppen, dann muss man schon erfinderisch sein, um sich ein widerrechtliches Abschleppen auszudenken.
Es fllt doch schwer, in diese Androhung auch noch eine Verwerflichkeit hinein zu lesen.

Das wre dann aber eine Sachverhaltsquetschung. Dass es sich um ein widerrechtliches Abschleppen handelt war da schon gegeben und ein Fall knnte so lauten: A sagt zu B: "Ich schleppe dein Auto ab, wenn du mir nicht sofort die Schuhe putzt".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
markus_1002001
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beitrge: 136
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 18:06    Titel: Re: Aufkleber schon strafbar? Antworten mit Zitat

Hallo,

DessertWolf hat folgendes geschrieben::
"Klaust du mein Auto, bist du tot"

Wie gesagt ist nur aus reiner Interesse und daher meine Frage, kann das schon eine Bedrohung sein?


vom Wortlaut her nicht. Wenn man tot ist, kann man keine Autos klauen.
Korrekt msste es heien (Den Hintergrund vorraussetzend):

"Klaust Du mein Auto, wirst Du sterben"

Eigentlich auch falsch, da ja jeder sterben mu.

Ganz korrekt wre also:

"Klaust Du mein Auto, werde ich Dich zeitnah ins Jenseits versetzen"

Dafr msste man aber erstmal des Diebes habhaft werden.

Oh man, richtig Drohen ist nicht einfach.

Schnen Gru
Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DessertWolf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beitrge: 126

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Wie sind sie den drauf?

Ist mir jetzt zwar zu bld, aber da steht "Klaust du mein Auto (erste Handlung), bist du Tot (Ergebnis der Handlung), also wird er nur Tot wenn er klaut.

Oh Gott, ich geh mich unter der Decke verkrichen weil ich mich auf so eine Diskusion einlasse.

Ps : Wenn er schon beim klauen tot wre, wrde es ja heien "Klaust du mein Auto, wirst du tot bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
markus_1002001
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.05.2005
Beitrge: 136
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

DessertWolf hat folgendes geschrieben::
Wie sind sie den drauf?

Mir geht's gut, danke der Nachfrage.

Ich habe allerdings noch ein paar Anmerkungen. In der Rechtskunde mu man schlielich auf den genauen Wortlaut achten - sonst geht's schnell schief.

DessertWolf hat folgendes geschrieben::

Ist mir jetzt zwar zu bld, aber da steht "Klaust du mein Auto (erste Handlung), bist du Tot (Ergebnis der Handlung), also wird er nur Tot wenn er klaut.

Sehe ich anders, da jeder sterben mu (totgehen mu), egal, ob er das Auto klaut oder nicht.
Fr eine Bedrohung fehlt die Zeitliche Nhe und die Aussage, da man als Besitzer des Autos etwas mit dem Tod zu tun haben wird.

DessertWolf hat folgendes geschrieben::

Ps : Wenn er schon beim klauen tot wre, wrde es ja heien "Klaust du mein Auto, wirst du tot bleiben.

Hm... Was ist den, wenn ein Toter mein Auto nicht klaut? Bleibt er dann nicht tot?. Da ich davon ausgehe, da im Falle eines Autodiebstahles Tote nie der Tter sein werden, mssten sich in dem Fall die Grber ffnen und Milliarden von Untoten, die mein Auto nicht geklaut haben, berschwemmen die Erde.
Bengstigend.
Da wrde ich auch unter die Decke kriechen.

Schnen Gru
Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DessertWolf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 08.02.2009
Beitrge: 126

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 02:13    Titel: Antworten mit Zitat

Mir ist schwindlig, ich geh pennen.

Ob ein Staatsanwalt es in so einen Fall auch so sehen wrde?

"Rufst du mich nocheinmal an, bist du tot"

Er wird dann sagen "Ja was meinen sie, wollten sie ihn tten, oder haben sie in die Zukunft geschaut und gesehen das er mal sterben wird?"

- Ja genau Herr Staatsanwalt, das habe ich gemeint, ich wollte ihn nur verklickern das er irgendwan mal sterben mu.

- Achso, na das ist aber lieb von ihnen, dass sie ihn das sagen, sie sollten Hellseher werden


Verfahren eingestellt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eierhahn
Gast





BeitragVerfasst am: 20.03.09, 06:47    Titel: Antworten mit Zitat

DessertWolf hat folgendes geschrieben::


Ob ein Staatsanwalt es in so einen Fall auch so sehen wrde?

Vllig uninteressant. Der Staatsanwalt ist nmlich nicht die letzte, entscheidende Instanz. Das ist dann wohl ein Richter.
Und ich bin recht optimistisch, dass der Angeklagte in so einem Fall mit einem guten Rechtsanwalt wieder aus der Nummer rauskommt.
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.