Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Fragen zur Betreuung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Fragen zur Betreuung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Betreuungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
huhn
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.12.2004
Beitrge: 43

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 12:18    Titel: Fragen zur Betreuung Antworten mit Zitat

Hallo,

Fr. X steht unter Betreuung, allerdings nur bei Geldangelegenheiten. Und da gibt es schwierigkeiten.

Das erste ist, Frau X soll zweimal im Monat Geld, bzw einen Scheck von der Betreuerin bekommen. Jeweils zum Ersten und zum Fnfzehnten. Mal kommt der Scheck am Fnften jetzt bekam sie den Scheck am Neunzehnten statt am Fnfzehnten. Der Scheck kommt per Post und wenn er zu spt kommt liegt ein Zettel mit bei, sorry fr die Versptung.

Das zweite, es gehen Buchungen vom Konto runter die sich Frau X nicht erklren kann. Auf nachfrage heit es nur, das passt schon.

Nun Frau X Frage. Kann sie darauf bestehen das sie ihr Geld jeweils zum 1ten und 15ten bekommt? ALso auch wenn einer der Tage aufs Wochenede fllt das Freitags der Scheck da ist?
Und ist die Betreuerin nicht verpflichtet ihr zu erklren wer warum das Geld bekommen hat?

Danke im Vorraus

huhn
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Notaranwrter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beitrge: 195
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 16:01    Titel: Antworten mit Zitat

Einen sagen wir mal einklagbaren Anspruch dass das Geld unter jeden mglichen Bedingungen immer am 01. und 15. da ist, wird man verneinen mssen. Die Betreute kann sich aber natrlich bei mehrfacher gravierender Verfehlung beschweren und auch das Vormundschaftsgericht darauf aufmerksam machen.
Bezglich der Abbuchungen, steht die Betreuerin unter der Kontrolle des Vormundschaftsgerichts, welches solche Sachen prfen msste. Viellleicht kann auch hier Fr. X mit der Betreuerin reden und ggf. das Vormundschaftsgericht fragen, ob in der Rechnungslegung bzgl. folgender Punkte bereits Unstimmigkeiten aufgefallen sind. Andererseits ist anzunehmen, dass es Grnde hat warum Fr. X in Geldangelegenehiten unter Betreuung steht. Vielleicht ist ihr auch wirklich nur die eine oder andere Position entfallen.
_________________
"Frher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen"
Tacitus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Betreuungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.