Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Keine Reaktion auf Widerruf, Versender behlt Ware ein
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Keine Reaktion auf Widerruf, Versender behlt Ware ein

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
xakebu
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 13:37    Titel: Keine Reaktion auf Widerruf, Versender behlt Ware ein Antworten mit Zitat

kurze beschreibung des vorfalls in stichworten:

- vorkassebestellung
- artikel wurde geliefert
- gre viel anders aus als erwartet

- onlineshop wurde per email angeschrieben (mit der bitte auf umtausch bzw. gutschrift)
- onlineshop bietet nur den umtausch an, alles andere wird ignoriert
- ich habe dann den kaufvertrag innerhalb der frist widerrufen (mit kontodaten etc.), diesen dem paket nebst rechnungskopie beigelegt und frei an den onlineshop zurckgeschickt

- nach circa einer woche habe ich mich per email ber den status informiert. ich erhielt bisher keine antwort und vorallem keine berweisung des kaufpreises auf mein konto

- "post"-tracking besttigt das jemand das paket angenommen hat
- seit dem widerruf sind mittlerweile 14 tage vergangen

nun, ich gehe davon aus das jetzt nur noch ein mahnverfahren in frage kommen knnte. das es sich ja um eine firma handelt, ist mir allerdings die formulierung und die gesetzgebung nicht ganz klar. jedenfalls wrde ich jetzt eine zahlungserinnerung verfassen in der ich eine frist von 30 tagen einrume und mich auf den 286 BGB berufe.

wie ist die rechtslage?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cuQa
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.12.2008
Beitrge: 67

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

um was fr einen artikel handelt es sich denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xakebu
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

cuQa hat folgendes geschrieben::
um was fr einen artikel handelt es sich denn?


... um einfache oberbekleidung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Big Guro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beitrge: 2888

BeitragVerfasst am: 19.03.09, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Nach BGB 357 in Verbindung mit 286 haben Rckzahlungen innerhalb 30 Tagen zu erfolgen. Einer Mahnung zur Verzugsetzung bedarf es ausnahmsweise nicht.
_________________
Helpdesk: "Und was sehen Sie auf Ihrem Bildschirm?"

Kundin: "Einen kleinen Teddy, den mir mein Freund geschenkt hat"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Computer- und Onlinerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.