Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Kirchensteuer Rckzahlung?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Kirchensteuer Rckzahlung?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oz666
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 08:41    Titel: Kirchensteuer Rckzahlung? Antworten mit Zitat

Hallo,
hoffe dass mir jemand hier helfen kann, da ich mich leider mit dem Steuer-Thema nicht so auskenne.
Ich war schon immer bekenntnislos, also ohne Religion.
Seit Feb.2007, nachdem ich meine Ausbildung beendet hatte und von der Firma bernommen wurde, bin ich irgendwie bei meiner Lohnsteuer bzw beim Finanzamt als "rmisch-katholisch" eingetragen und zahle seitdem auch immer Kirchensteuern bis dato.
Ist mir leider erst jetzt aufgefallen, bei der genauen durchsicht meiner Lohnzettel.

Wie muss ich nun vorgehen um
1. zu berichtigen dass ich nicht rmisch-katholisch bin
2. eine Rckerstattung der Steuern zu erhalten?

Steuererklrungen mache ich nicht, bzw. hatte noch keinen Bedarf dafr.
Wie ist die Rechtslage?


Gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 09:31    Titel: Re: Kirchensteuer Rckzahlung? Antworten mit Zitat

Oz666 hat folgendes geschrieben::

Wie muss ich nun vorgehen um
1. zu berichtigen dass ich nicht rmisch-katholisch bin


Siehe dazu z.B. hier --> www.kirchensteuer.de/vermerk.html

Man sollte wohl zunchst einmal versuchen zu klren, wie dieser Vermerk auf die Lohnsteuerkarte gelangt ist.

Oz666 hat folgendes geschrieben::
2. eine Rckerstattung der Steuern zu erhalten?

Steuererklrungen mache ich nicht, bzw. hatte noch keinen Bedarf dafr.


Jetzt besteht ggf. wohl ein Bedarf.

Z.B so --> www.elster.de/
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oz666
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 20.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 09:37    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mal nachgefroscht,
auf den Lohnsteuerkarten bin ich nachwievor die letzten Jahre immer als "bekenntnislos" eingetragen, der Fehler liegt also beim Arbeitgeber.
Wenn ich dem besdcheid gebe, msste ja nach berichtigung nix mehr auf dem Lohnzettel auftauchen oder?

Zur Rckerstattung muss ich eine Steuererklrung abgeben und erhalte ann von 2007, 2008 und 2009 die Kirchensteuer zurckerstattet (laut Steuerberater in meiner Nhe)

Kann mir jemand erklren wie diese funktioniert oder ob es irgendwo ein Formular zum Download gibt dafr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Redfox
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.10.2005
Beitrge: 8443
Wohnort: Am Meer

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Oz666 hat folgendes geschrieben::
Kann mir jemand erklren wie diese funktioniert oder ob es irgendwo ein Formular zum Download gibt dafr?


Und dem schon genannten Link www.elster.de kann man m.W. Formulare fr Steuererklrungen herunterladen und die Erklrung auch auf elektronischem Weg abgeben.
_________________
Toleranz sollte eigentlich nur eine vorbergehende Gesinnung sein: Sie mu zur Anerkennung fhren. Dulden heit beleidigen. (Goethe, Maximen und Reflexionen).
無爲 / 无为
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.