Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - auergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

auergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Insolvenzrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
java
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.03.2009
Beitrge: 78

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 08:57    Titel: auergerichtlicher Schuldenbereinigungsplan Antworten mit Zitat

Voraussetzung fr die Verbraucherinsolvenz ist doch die Vorlage eines auergerichtlichen Schuldenbereinigungsplanes - d.h. man schreibt die Glubiger an und teil denen die Vermgensverhltnisse (Vermgen und Schuldenn) mit - welche Anforderungen sind an so eine auerger. Schuldenbereinigung zu stellen?
- muss man dem Gl. auch Belege fr alles vorlegen oder reicht das, wenn man das dann beim Gericht macht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ulrich2430
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 16:02    Titel: Antworten mit Zitat

Vorraussetzung ist das man einen gemacht hat und dieser auergerichtlich gescheitert ist.

Zunchst dient der auergerichtliche Schuldenbereinigungsplan dazu den Glubiger seine pers. und wirtschaftlich Situation darzustellen. Mit dem eigentliche Ziel sich zu aller Zufriedenheit zu einigen.

Den Glubigern wird neben der Darstellung seines Vermgens und Schulden auch eine Mglichkeit angeboten wie man es sich vorstellt in der allgemeinen Laufzeit von 72 Monaten seine Schulden zu tilgen.

In der Regel wird der "flexible Nullplan" vorgeschlagen. Also falls man in der Laufzeit zu Vermgen (Einkommen ber der Pfandungsfreigrenze) kommt dieses dann an alle Glubiger im Verhltnis der Schulden verteilt.
Das der Nullplan von der Kopf- und Summenmehrheit angenommen wird ist recht unwahrscheinlich.
Auch werden entweder Einmalzahlungen- oder Ratenzahlung-Vereinbarungen angeboten.
Wenn man bercksichtigt das man durch die Einigung, sich ein langjhriges Verfahren, Schufa und hnliches ersparen kann sollte man schon etwas anzubieten haben.

Das Scheitern des auergerichtliche Schuldenbereinigungsplan muss eine geeignete Person oder Stelle auf dem Insolvenzantrag (Anlage 2) bescheinigen.
zb. Rechtsanwalt (Wichtig Beratungshilfe gibt es nicht mehr dafr)
Notar, Steuerberater, Schuldenberaterstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank Wiedenhaupt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beitrge: 634
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 12:57    Titel: Antworten mit Zitat

... Schuldnerberatungstellen!
Die Schulden brauchen keine Beratung Winken

Unabhngig davon, entscheidend ist, dass der Auergerichtliche Vergleich von einer geeigneten Person oder Stelle bescheinigt wird. Sonst gilt er nicht.
_________________
Hat Ihnen der Beitrag gefallen: Drcken Sie auf den grnen Punkt. Wenn nicht, vergessen Sie es.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
crazyminx
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beitrge: 38
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

zb. Rechtsanwalt (Wichtig Beratungshilfe gibt es nicht mehr dafr)
Notar, Steuerberater, Schuldenberaterstellen.


so ganz stimmt das nicht - es gibt immer noch Gerichte die dafr Beratungshilfe gewhren und einen Beratungsschein ausstellen.
Am besten einfach beim zustndigen Gericht nachfragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Insolvenzrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.