Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - VOB-Gewhrleistung zu DIN 52460
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

VOB-Gewhrleistung zu DIN 52460

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pluto
Interessierter


Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 14:55    Titel: VOB-Gewhrleistung zu DIN 52460 Antworten mit Zitat

Hallo,
sind Wartungsfugen gem. DIN 52460 nach VOB/aktuelle Fassung
von der Gewhrleistungshaftung AUTOMATISCH ausgeschlossen, oder
gilt ein Ausschlu nur bei AUSDRCKLICHER Vertragsvereinbarung?
Dank fr hilfreiche Hinweise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ktown
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beitrge: 4210
Wohnort: Auf diesem Planeten

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat

Das sagt doch das Wort schon in sich. Eine Wartungsfuge ist immer ausgeschlossen.
_________________
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Die Benutzung der grnen Bewertungsbutton ist erwnscht Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chub
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beitrge: 1556

BeitragVerfasst am: 22.03.09, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat

Quatsch.

Eine Fuge ist nur dann eine Wartungsfuge,wenn sie auch den Bedingungen der Norm zur Wartungsfuge entspricht.

Die bloe Deklaration "So meine Fuge nun bist Du eine Wartungsfuge" macht sie noch lange nicht dazu

und

selbst wenn es eine Wartungsfuge ist,muss zu dieser ein Wartungsvertrag abgeschlossen werden (jhrliche Fugenwartung). Fllt dann innerhalb dieses Jahres ein Mangel an, hat man selbstverstndlich einen Mangelbeseitigungsanspruch ("Gewhrleistung, nicht Garantie").


DIN lesen!
_________________
Er war ein Jurist und auch sonst von migem Verstand.
Ludwig Thoma

Nur eine tote Katze ist eine gute Katze.
Jerry Maus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ktown
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beitrge: 4210
Wohnort: Auf diesem Planeten

BeitragVerfasst am: 23.03.09, 08:13    Titel: Antworten mit Zitat

Lachen Lachen Wenn Sie das sagen wird es schon stimmen Lachen Lachen
Ich wei aus der Praxis, dass es nicht stimmt. Winken

Aber betrachten wir die Warungsfuge mal richtig.
Die Definition des Begriffes Wartungsfuge wird in der DIN 52 460 beschrieben

Die Wartungsfuge ist eine starkem chemischen
und/oder physikalischen Einflssen ausgesetzte Fuge,
deren Dichtstoff in regelmigen Zeitabstnden ber-
prft und gegebenenfalls erneuert werden muss, um
Folgeschden zu vermeiden.


Wartungsfugen unterliegen nicht der Gewhrleistung -Sinn > Wartung- Deshalb ist es vor Beginn der Arbeiten zwischen den Beteiligten Bauherr, Architekt und Auftragnehmers sinnvoll, festzulegen welche Fugen Wartungsfugen sind und welche nicht. Es ist klger dies vorher zu klren, als danach zu streiten.

Man stelle sich vor dass das Gebude durch Einflsse die nicht im Bereich der Auftragsnehmers liegen der die Wartungsfugen anbrachte,dafr gerade stehen soll,dass diese Wartungsfugen reien,na dann gute nacht.

Zeigen Sie mir bitte wo ich in meiner Antwort eine Gewhrleistung ausschliee
Sofern sieht Fach und Sachgerecht nach den Regeln des jetzigen Handwerkes
ausgefhrt wurde kommt eine Gewhrleistung nicht in Betracht und kann auch nicht gegeben werden s .DIN, und die damit verbundenen Gefahren sowie die damit verbundene Gefahrenbernahme die nicht im Bereich des Auftragsnehmers lag fr eine Wartungsfuge.
_________________
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Die Benutzung der grnen Bewertungsbutton ist erwnscht Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hinnerk14
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2006
Beitrge: 403
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.03.09, 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

=muss zu dieser ein Wartungsvertrag abgeschlossen werden =

Muss nicht, ist aber besser.
Auch kostet ein Wartungsvertrag zustzliches Geld, was viele aber sparen wollen.

Alle dauerelastischen Fugen sind Wartungsfugen, wenn sie der Umwelt ausgesetzt
sind. Ob und wie oft die nun gewartet werden mssen, hngt vom Einzelfall ab.
_________________
Meine Meinung als Mensch
( nicht immer die Meinung vom Juristen )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.