Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - ungewollte Vertragsverlngerung Mobilfunkvertrag
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

ungewollte Vertragsverlngerung Mobilfunkvertrag

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Korund
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.10.2008
Beitrge: 128

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 14:16    Titel: ungewollte Vertragsverlngerung Mobilfunkvertrag Antworten mit Zitat

Gegeben sei folgender fiktiver SV:

Am 30.03.2007 wurde ein Mobilfunkvertrag abgeschlossen. Im September 2008 rief der Kundenservice den Kunden an und bot eine Vertragsumstellung (Tarifwechsel) an, durch die sich die monatliche Rechnungshhe reduzieren wrde. Auf Nachfrage des Kunden bekam er die Aussage, dass sich der Vertrag daduch nicht verlngern wrde und er normal zum 30.03.2009 kndigen knne. Daraufhin stimmte er der Tarifumstellung zu.

Anfang Dezember 2008 ging der Kunde in einen Shop des Mobilfunkanbieters und stellte die Frage ob er ein neues Handy bekme, wenn er den Vertrag fr weitere 2 Jahre ber den 30.03.2009 hinaus fortfhre. Der Mitarbeiter dort sagte, dass wre nicht mglich, da der Vertrag ja sowieso bis April 2011 lufen wrde. Weiter riet der Mitarbeiter sich an die Kundenbetreuung zu wenden, da er nichts tun knne.

Der Kunde verfasste im Dezember ein Schreiben vorin er mitteilte, dass sich der Vertrag entgegen den Aussagen des Kundenservice aus September 2008 nun anscheinend doch verlngert habe. Weiter fhrte er aus, dass er nichts gegen eine Vertragsverlngerung bis 2011 htte, wenn er im Gegenzug ein neues Handy bekme.
Er erhielt eine SMS, dass sein Schreiben eingegangen sei und bearbeitet wrde.
Als daraufhin nichts passierte teilte er dies im Januar 2009 in einem weiterem Schreiben mit und setzte eine Frist bis 12.02.2009. Er erhielt wieder nur eine Eingangsbesttigung per SMS. Eine Antwort steht bis zum heutigem Tage aus.

Der Kunde ist ber das Vorgehen des Mobilfunkanbieters sehr verrgert und fhlt sich ber den Tisch gezogen. Er mchte nun das Vertragsverhltnis schnellstmglich beenden.

Gibt es eine Mglichkeit doch noch zum 30.03.2009 den Vertrag zu beenden?
Falls nein, wann wre der frhestmgliche Kndigungstermin?


Bei der Tarifumstellung wurde der Kunde nicht ber ein Widerrufsrecht informiert.


Zuletzt bearbeitet von Korund am 17.03.09, 17:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maxi11
Interessierter


Anmeldungsdatum: 17.03.2009
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

Rechtlich kann ich da nicht helfen aber die meisten Mobilfunkanbieter haben Online reservierte Kundendaten wo man sich Automatisch nach 12-24 Monaten ein neues Handy aussuchen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
crizz__
Interessierter


Anmeldungsdatum: 16.02.2005
Beitrge: 10

BeitragVerfasst am: 17.03.09, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wrde meine Willenserklrung (dein "OK" zur Tarifumstellung) anfechten...schlielich wurdest du von dem call center mitarbeiter getuscht, vorallem weil du extra nachgefragt hast.

wie man das aber nun nachweisen kann und wie die einzelnen schritte aussehen bin ich berfragt.

da wei sicher jmd anderes rat...viel erfolg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Korund
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.10.2008
Beitrge: 128

BeitragVerfasst am: 20.03.09, 15:57    Titel: up Antworten mit Zitat

up Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jimmey1204
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.03.2009
Beitrge: 175

BeitragVerfasst am: 22.03.09, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Solange der Vertrag nicht fristgerecht (3 Monate vor Vertragsende) gekndigt wurde, was hier anscheinend nicht geschehen ist (Tarifumstellung, etc.. hat damit nix zutun), verlngert dieser sich automatisch, soweit mir bekannt um 6 weitere Monate.
Der Kunde sollte daher zum 30.09. kndigen knnen, natrlich auch hier wieder sptestens 3 Monate vor dem Zeitpunkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.