Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Handy am Steuer: Ein Polizist!
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Handy am Steuer: Ein Polizist!
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verkehrsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alex!
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2005
Beitrge: 42

BeitragVerfasst am: 21.03.09, 12:01    Titel: Handy am Steuer: Ein Polizist! Antworten mit Zitat

Guten Tag,

mich wrde interessieren wie es aussieht wenn ein Polizist behauptet jemanden telefonieren gesehen zu haben. Besteht da nicht Aussage gegen Aussage und zu Gunsten des Angeklagten oder genieen Polizisten in diesem Fall ein besonders glaubwrdiges Ansehen ?

Gru,
Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 21.03.09, 12:07    Titel: Re: Handy am Steuer: Ein Polizist! Antworten mit Zitat

Zu
Alex! hat folgendes geschrieben::
... Aussage gegen Aussage ...
siehe hier.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lackschleifer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beitrge: 248
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21.03.09, 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat: Besteht da nicht Aussage gegen Aussage....
....besteht anfnglich schon, aber nur so lange bis der Richter seine Ansicht dazu gefunden hat... Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Danny001
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.03.2007
Beitrge: 270

BeitragVerfasst am: 21.03.09, 21:33    Titel: Re: Handy am Steuer: Ein Polizist! Antworten mit Zitat

Alex! hat folgendes geschrieben::
Guten Tag,

mich wrde interessieren wie es aussieht wenn ein Polizist behauptet jemanden telefonieren gesehen zu haben. Besteht da nicht Aussage gegen Aussage und zu Gunsten des Angeklagten oder genieen Polizisten in diesem Fall ein besonders glaubwrdiges Ansehen ?

Gru,
Alex


A parkt im Haltverbot. Polizist kommt, schreibt ihn auf. A erhebt einspruch und der Fall wird eingestellt? Ich glaube nicht, ansonsten mssten die Kollegen in Blau immer zu zweit Streife laufen oder Fahren. Doch was machen sie, wenn ein 9 Sitzer im Haltverbot parkt? Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 21.03.09, 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Alex! hat folgendes geschrieben::
mich wrde interessieren wie es aussieht wenn ein Polizist behauptet jemanden telefonieren gesehen zu haben. Besteht da nicht Aussage gegen Aussage und zu Gunsten des Angeklagten oder genieen Polizisten in diesem Fall ein besonders glaubwrdiges Ansehen ?


Ich gehe mal davon aus, dass sie meinen, er habe sie whrend der Fahrt mit einem Kraftfahrzeug teflonieren gesehen?
Das vorausgesetzt, ist nicht nur das teflonieren whrend der Fahrt - sondern auch dann noch verboten, wenn der Motor des Kraftfahrzeugs in Betrieb ist.
Allerdings gengt auch schon die Aufnahme - das in die Hand nehmen - des Handy auch wenn man damit nicht tefloniert.

mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 21.03.09, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Allerdings gengt auch schon die Aufnahme - das in die Hand nehmen - des Handy auch wenn man damit nicht tefloniert.


wusst ich nicht, interessant

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 22.03.09, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

Roni hat folgendes geschrieben::
... wusst ich nicht, interessant ...

Siehe
23 StVO hat folgendes geschrieben::
...
(1a) Dem Fahrzeugfhrer ist die Benutzung eines Mobil- oder Autotelefons untersagt, wenn er hierfr das Mobiltelefon oder den Hrer des Autotelefons aufnimmt oder hlt. Dies gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht und bei Kraftfahrzeugen der Motor ausgeschaltet ist.
...
Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

Dazu fllt mir doch gleich die Frage ein wie es in folgendem Fall aussehen wrde:

Vor Fahrtantritt (also vor starten des Motors) wird das Mobiltelefon in die entsprechende Halterung im Auto eingehngt. Whrend der Fahrt whlt nun der Fahrer eine Telefonnummer, ohne das Gert aus der Halterung zu nehmen. Das wre doch strenggenommen keine OWi gem 23 StVO oder irre ich mich?
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lackschleifer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beitrge: 248
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

@drebber....
Auszug:
...erfordert der Begriff der Benutzung schon von seinem Wortstamm, dass die Handhabung einen Bezug zu einer der Funktionstasten des Gerts aufweisen muss.
Quelle: http://www.verkehrsrechtsforum.de/urteilsdatenbank/handynutzung/mobilfunkgeraetnutzungunerlaubtenutzung.html

...demzufolge knnte auch die Bedienung in einer Halterung eine Owi darstellen...?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt plausibel, allerdings wird das Gert, wenn es sich in der Halterung befindet, nicht aufgenommen oder gehalten. Strenggenommen mssten dann nmlich auch mobile Navigationsgerte bzw. deren Handhabung oder Benutzung whrend der Fahrt eine OWi darstellen. (ich hoffe, dass dem nicht so ist Smilie)
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lackschleifer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.07.2007
Beitrge: 248
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

@drebber...ich denke da jegliche Ablenkung vom Verkehrsgeschehen Probleme bereitet. Wenn nix passiert wird auch nicht unbedingt ein Urteil etc. bei rauskommen...(.wo kein Klger, da kein Anwalt....)

Knnte aber sicherlich schwierig werden wenn im Schadensfalle durch Ablenkung/Unaufmerksamkeit/Bedienung etc. durch und von solchen Gerten, Fahrlssigkeit draus wrde.... Frage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Deswegen hab ich immer einen Rasierapparat in der Mittelkonsole liegen Geschockt Winken Sehr glcklich
Aber mich hat noch nie einer angehalten - menno... Bse Dabei wollt ich immer schon mal probieren, was dann wohl passiert....
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mano
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2664

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

Dipl.-Sozialarbeiter". hat folgendes geschrieben::
23 StVO hat folgendes geschrieben::
...
(1a) Dem Fahrzeugfhrer ist die Benutzung eines Mobil- oder Autotelefons untersagt, wenn er hierfr das Mobiltelefon oder den Hrer des Autotelefons aufnimmt oder hlt. Dies gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht und bei Kraftfahrzeugen der Motor ausgeschaltet ist.
...


Das drcken einer Taste erfllt nicht das auf- oder un die Hand nehmen des 23 StVO.

@Tastenspitz,

das hat was. Nach dem Unfall kommt man rasiert in die Notaufnahme.... Lachen Lachen

mano
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Versicherungsmensch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beitrge: 2919
Wohnort: Stadt mit Abtei an einem Fluss

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 14:58    Titel: Antworten mit Zitat

@Lackschleifer: Die Schadenseite ist vollkommen klar. Mir geht es wirklich nur um eine eventuell vorzuwerfende (tolles Wort Winken) Ordnungswidrigkeit.

@Tastenspitz: Kannst du mit dem Rasierer telefonieren oder ist es ein Telefon mit dem man sich rasieren kann? Trocken oder nass?

@Mano: Dann freue ich mich auf den Moment, wenn ich bei einer eventuellen Kontrolle wegen des Tastendrckens angesprochen werden und dann klugschei...h...klug daher reden farf. Sehr bse
_________________
Ich kann lnger nicht rauchen als ein Nichtraucher rauchen. Ich bin somit der mental Strkere. (Horst Evers)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

der_drebber hat folgendes geschrieben::

@Tastenspitz: Kannst du mit dem Rasierer telefonieren oder ist es ein Telefon mit dem man sich rasieren kann? Trocken oder nass?


Geschockt Trocken, wenns nass wird hat man zu fest aufgedrckt Geschockt
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verkehrsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.