Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Mahnbescheid trotz Rcksendung der Rechnung und ohne Mahnung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Mahnbescheid trotz Rcksendung der Rechnung und ohne Mahnung
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Anwaltsrecht/Anwaltshaftung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ovid66
Interessierter


Anmeldungsdatum: 22.03.2009
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 22.03.09, 14:12    Titel: Mahnbescheid trotz Rcksendung der Rechnung und ohne Mahnung Antworten mit Zitat

Liebes fachkundiges Puplikum!
Ich bekam ber eine Kurzberatung und ber ein Anschreiben von einer A4-Seite eine Rechnung von knapp 400,-. Da ich den Anwalt schon 15 Jahre glaubte zu kennen und er mich bisher gut vertreten hat, schrieb ich ihm einen netten Brief zurck, mit der Bitte die Rechnung zu prfen, da sie fr mich nicht verhltnismig war. Die Rechnung wurde diesem Brief beigelegt. Dies war Mitte Dezember. Gestern erhielt ich einen Mahnbescheid, ohne eine neue Rechnung und eine Mahnung bekommen zu haben!
Er RA ist sicher kurz vor der Rente und wute, dass ich im Moment keine Rechtsschutz habe. Fr mich vllig abgezockt. Was kann ich bitte tun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paddy82
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.06.2008
Beitrge: 785
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.03.09, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Zahlen oder Widerspruch einlegen und das Gericht ber die Rechtmigkeit der Forderung entscheiden lassen.
_________________
Das wichtigste ist, wenn ich sterbe:
Begrabt mich in Hamburger Erde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23.03.09, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

ovid66 hat folgendes geschrieben::
Ich bekam ber eine Kurzberatung und ber ein Anschreiben von einer A4-Seite eine Rechnung von knapp 400,-.
Es ist immer wieder ein groer Irrtum von Mandanten, da der Anwalt nach getippten Anschlgen bezahlt werde. Tatschlich richten sich die Gebhren in zivilrechtlichen Angelegenheiten nach dem Streitwert, im Sozial- und Strafrecht gibt es Betragsrahmengebhren. Vielleich stellen Sie einmal eine Aufstellung der Gebhrenpositionen hier ein, das hilft meist weiter.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 1479
Wohnort: derzeit: Thringen

BeitragVerfasst am: 23.03.09, 13:23    Titel: Re: Mahnbescheid trotz Rcksendung der Rechnung und ohne Mah Antworten mit Zitat

ovid66 hat folgendes geschrieben::
Ich bekam ber eine Kurzberatung und ber ein Anschreiben von einer A4-Seite eine Rechnung von knapp 400,-.

die gebhren des anwalts richten sich nach den gebhrenstzen und nach dem streitwert. sie haben daher keinen konkreten bezug zur aktuell aufgewandten arbeitszeit. der mandant, der das will, kann eine stundenhonorarvereinbarung treffen.

das ergebnis anwaltlicher ttigkeit lt sich selten an der anzahl der geschriebenen seiten festmachen. wenn ich in einer einfach gelagerten sache einen 50 seiten besinnungsaufsatz voll unerheblichem, aber wohlformulierten kram abgebe, kann ich deshalb nicht mehr oder weniger berechnen als wenn ich das wesentliche auf einer seite darstelle. so sind die gesetzlichen gebhren - sie bercksichtigen ja auch nicht, dass ich in mancher sache erstmal literatur ohne ende wlzen mu, oder stundenlange besprechungen mit dem mandanten, oder stundenlanges warten auf diversen gerichtsfluren, weil sich herr amtsrichter mal wieder in der terminierung vertan hat.

400 brutto macht 336 netto. nach abzug der kosten von 50% bleiben 170 euros. sie knnen sich selbst ausrechnen, wieviel stunden ihr RA mit ihrer sache zubringen durfte, um auf den stundenlohn eines kfz-mechanikers zu kommen.


ovid66 hat folgendes geschrieben::
Gestern erhielt ich einen Mahnbescheid, ohne eine neue Rechnung und eine Mahnung bekommen zu haben!

ein mahnbescheid setzt nur eine fllige forderung voraus, und die scheint ja zu bestehen. und wie jeder andere reagiert auch der RA ein wenig allergisch darauf, nach getaner arbeit auf die rechnung ein schreiben wie das ihre nebst zurckgesandter rechnung zu bekommen.


ovid66 hat folgendes geschrieben::
Er RA ist sicher kurz vor der Rente und wute, dass ich im Moment keine Rechtsschutz habe. Fr mich vllig abgezockt.

wenn ich beim bcker ein brtchen kaufe, interessiert den bcker meine versicherungslage "im moment" nicht die bohne. mit abzocken hat das nun mal rein gar nix zu tun, vorausgesetzt, die rechnung ist richtig, hat er sie auch verdient.

anders wre dies hchstens dann zu beurteilen, wenn sie ihren RA vor beginn des mandats ber das nichtbestehen einer RSV aufgeklrt und zudem erklrt htten, ohne kostendeckung von irgendwo kein mandat erteilen zu wollen. davon lese ich aber nix.
_________________
.
juggernaut

wahllos in meine beitrge hineingestreute zahlen sind meistens paragraphen des BGB.
backpulver schnffeln soll ne stobilisierende wirkung ham, auffn piephohn (dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mindamino
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 25.03.2009
Beitrge: 18

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

Alles stimmt und alles stimmt nicht.
Man kann die Gebhr auch mittlerweile mit dem Anwalt frei vereinbaren!
Es gibt auch Rechtsberater fr Rechtsanwtle und Richter! Diese Rechtsberater berechnen gegenber Mandanten von ihren Mandanten in der Regel weit weniger als die Hlfte der Gebhr! Gleichzeitig erhlt man eine mehr als kompetente Antwort, da eben sogar Richter und Rechtsanwlte durch diese Rechtsberater entsprechend beraten werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 16:17    Titel: Antworten mit Zitat

mindamino hat folgendes geschrieben::
Es gibt auch Rechtsberater fr Rechtsanwtle und Richter


Was sind das denn fr interessante Menschen und wo finde ich die?
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 1479
Wohnort: derzeit: Thringen

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Michael A. Schaffrath hat folgendes geschrieben::
Was sind das denn fr interessante Menschen und wo finde ich die?

wenn ich dich berate und du mich, dann beraten wir uns gegenseitig.
und wenn das was mit recht zu tun, dann sind wir "rechtsberater".



(meine frau ist im auto aber immer eine linksberaterin)
_________________
.
juggernaut

wahllos in meine beitrge hineingestreute zahlen sind meistens paragraphen des BGB.
backpulver schnffeln soll ne stobilisierende wirkung ham, auffn piephohn (dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kobayashi Maru
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beitrge: 4524

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Boah...... Wieviele Minuspunkte braucht's eigentlich fr 'ne Sperre? Oder haben Jurastudenten hier irgendeinen Bonus, von dem ich nichts wei? Weil sie Jura ja noch "lernen"? Sehr bse
_________________
Karma statt Punkte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ovid66
Interessierter


Anmeldungsdatum: 22.03.2009
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 11:43    Titel: Mahnbescheid trotz Rcksendung der Rechnung und ohne Mahnung Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr Ihre Beitrge.
Ich sehe es hnlich, dass er gallig reagiert hat.
Nach 15 Jahren kann ich erwarten, dass er dieses Thema mit mir bespricht vorher und nach Rcksendung der Rechnung.
Noch einmal, es liegt mir keine Rechnung und keinerlei Mahnung vor!
Er wartet ein Viertel Jahr und haut drein.
Wie ist dies geregelt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kobayashi Maru
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 28.11.2005
Beitrge: 4524

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Es liegt keine Rechnung vor?!

Pfeil 10 Abs. 1 S. 1 RVG: "Der Rechtsanwalt kann die Vergtung nur aufgrund einer von ihm unterzeichneten und dem Auftraggeber mitgeteilten Berechnung einfordern."
_________________
Karma statt Punkte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ovid66
Interessierter


Anmeldungsdatum: 22.03.2009
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 12:04    Titel: Mahnbescheid trotz Rcksendung der Rechnung und ohne Mahnung Antworten mit Zitat

Die Rechnung habe ich ihm mit einem netten Brief zurck geschickt.
Seit dem ist nichts passiert und ich habe keinerlei neue Rechnung, etc.!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ich habe keinerlei neue Rechnung, etc.!
Na ja, Sie hatten ja durchaus eine Rechnung. Wenn Sie die zurckschicken, ist das weniger das Problem des Anwalts als Ihres. Offenbar ist der Rechtsanwalt, dafr spricht auch der Mahnbescheid, der Auffassung, da seine Rechnung in voller Hhe berechtigt ist.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Phnix3
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beitrge: 2531

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Ich meine, da wurden von Anfang in erster Linie vom Mandanten Fehler gemacht. ... Wenn ich einen Rechtsanwalt so lange kenne, ihm stets vertraute und er seine Sache gut gemacht hat (war wohl so, sonst htte man den RA nicht 15 Jahre immer wieder bemht).....da bin ich der Meinung, schreibt man keine Briefe und steckt noch oberdreist die Rechnung mit dazu ! Ein klrendes Telefonat htte es sicherlich auch getan und eine freundliche Nachfrage, wie er zu den Kosten kommt. Ich bin ziemlich sicher, dann wre die Sache lngst vom Tisch. Das der Anwalt sauer ist, ist fr mich eigentlich ganz klar. "Wie man in den Wald ruft, so schallt es zurck" LG Phnix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.03.2009
Beitrge: 1479
Wohnort: derzeit: Thringen

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 16:18    Titel: Re: Mahnbescheid trotz Rcksendung der Rechnung und ohne Mah Antworten mit Zitat

ovid66 hat folgendes geschrieben::
Nach 15 Jahren kann ich erwarten, dass er dieses Thema mit mir bespricht vorher und nach Rcksendung der Rechnung.

wie jetzt, sie beauftragen ihn, er arbeitet, schreibt dafr eine rechnung, die sie ihm im original zurckschicken und dann erwarten sie, dass er etwas bespricht ?

<kopfschttel> manchmal habe ich das gefhl, ich liege mit meinen vorstellungen ber sozialadquates verhalten vollkommen daneben ...
_________________
.
juggernaut

wahllos in meine beitrge hineingestreute zahlen sind meistens paragraphen des BGB.
backpulver schnffeln soll ne stobilisierende wirkung ham, auffn piephohn (dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
engelchen-mail
Interessierter


Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beitrge: 5
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Um mal von ganz vorne anzufangen, wie hoch war denn der Geschftswert und was ausser der Beratung hat der Rechtsanwalt geleistet ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Anwaltsrecht/Anwaltshaftung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.