Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Mediation im Sozialrecht - speziell ALG II und Grundsicherun
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Mediation im Sozialrecht - speziell ALG II und Grundsicherun

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Mediation
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
djmugge
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beitrge: 122
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 22.03.09, 15:08    Titel: Mediation im Sozialrecht - speziell ALG II und Grundsicherun Antworten mit Zitat

Gibt es jemand der bereits Erfahrungen gemacht hat mit Mediation in verzwickten Situationen zwischen ALG II / Grundsicherungsempfnger und den zustndigen Sozialleistungstrgern?

Mich interessieren hier in erster Linie die "Erfolgsquote" und mgliche "Kosten", insbesondere da hier wohl ein Rechtsanwalt fr bentigt wird.
_________________
ich bin KEINE Signatur, sondern eine moderativ zensierte Unterschrift und diene lediglich der allgemeinen DEKORATION und gesellschaftlichen BELUSTIGUNG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 22.03.09, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Mediation in Bezug auf das SGB II ist mir eher unbekannt. Der normale Ablauf ist zunchst der Widerspruch gegen den Bescheid bei dem zustndigen SGB II-Trger. Wird dem Widerspruch nicht gefolgt, dann kann die Sache dem zustndigen Sozialgericht vorgelegt werden. Im ersten Rechtszug besteht kein Anwaltszwang und das Verfahren ist kostenfrei (Siehe SGG).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
djmugge
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beitrge: 122
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 22.03.09, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Dipl.-Sozialarbeiter hat folgendes geschrieben::
Mediation in Bezug auf das SGB II ist mir eher unbekannt. Der normale Ablauf ist zunchst der Widerspruch gegen den Bescheid bei dem zustndigen SGB II-Trger. Wird dem Widerspruch nicht gefolgt, dann kann die Sache dem zustndigen Sozialgericht vorgelegt werden. Im ersten Rechtszug besteht kein Anwaltszwang und das Verfahren ist kostenfrei (Siehe SGG).


Dessen bin ich mir absolut bewusst. Aus der Erfahrung weiss ich aber, das auch SGB II und SGB XII Verfahren dermassen festgefahren sein knnen, das eine Mediation selbst vom SG angeraten wird. (so geschehen am Freitag bei einem Errterungstermin)
_________________
ich bin KEINE Signatur, sondern eine moderativ zensierte Unterschrift und diene lediglich der allgemeinen DEKORATION und gesellschaftlichen BELUSTIGUNG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 09.12.2006
Beitrge: 11996

BeitragVerfasst am: 22.03.09, 21:23    Titel: Re: Mediation im Sozialrecht - speziell ALG II und Grundsich Antworten mit Zitat

djmugge hat folgendes geschrieben::
...
Mich interessieren hier in erster Linie die "Erfolgsquote" ...

Mit etwas mehr Input zur Meinungsverschiedenheit mit dem SGB II/XII-Trger wre es sicher mglich, etwas zur "Erfolgsquote" zu schreiben, ansonsten bleibt nur der Blick in die ... .

djmugge hat folgendes geschrieben::
... und mgliche "Kosten", insbesondere da hier wohl ein Rechtsanwalt fr bentigt wird.

Diese Frage wird wohl eher ein Rechtsanwalt beantworten knnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Mediation Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.