Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Rckgaberecht bei Telefongeschft
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Rckgaberecht bei Telefongeschft

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
modusfahrer
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.02.2009
Beitrge: 30

BeitragVerfasst am: 22.03.09, 18:05    Titel: Rckgaberecht bei Telefongeschft Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

folgender fiktiver Fall:

Im Jahr 2003: A bekommt per Telefon von B ein Angebot fr Produkt X, fr 14 Tage kostenlos zum Testen, danach soll X in den Besitz von A bergehen - sprich der Kaufvertrag wird gltig.

X kommt 4 Kalendertage spter an, A testet und ist nicht ganz zufrieden, ruft also 11 Tage nach Erhalt bei B an und mchte die Ware zurcksenden - 14 Tage sind ja noch nicht vorbei.

B konstantiert dieTatsache, da seit Versand (!) von X an A mehr als 14 Tage vergangen seien und verweigert die Rcknahme.

A konstantiert wiederum da die 14 Tage ab Erhalt von X gelten.

Wer hat recht?

(Fr Interessierte: Dieser fiktive Fall endete so, da A sich weigerte zu bezahlen und die Ware auch an B auf eigene Kosten zurckgesendet htte, B jedoch die Annahme verweigert htte.
Es folgten ein Mahnbescheid, ein Einschreiben einer Inkassofirma und Abwlzung der Kosten hierfr auf A - A knickte ein und bezahlte, aus Angst vor weiteren Manahmen (gerichtlicher Mahnbescheid usw.)..... Trotzdem mchte der fiktive A nun wissen, wie die Rechtslage ist, um in Zukunft richtig reagieren zu knnen.)

................ B ruft brigens immer noch bei A an und mchte weitere Produkte an den Mann bringen..... Mit den Augen rollen die deutliche Ansage A mchte keine Anrufe mehr von B erhalten, wird schlicht ignoriert........

Vielen Dank im Voraus fr Antworten!
LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 22.03.09, 18:46    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Widerrufsfrist bei Fernabsatzvertrgen ber Waren beginnt nicht vor dem Erhalt der Waren.
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.