Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Baukindergeld (familienfrdernde Manahme) rckwirkend?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Baukindergeld (familienfrdernde Manahme) rckwirkend?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Siechfried77
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 13:51    Titel: Baukindergeld (familienfrdernde Manahme) rckwirkend? Antworten mit Zitat

Hallo,
eine Gemeinde lobt gem. Homepage -ab sofort- Baukindergeld je Kind i.H.v. 2.000 bei Erwerb eines Grundstckes aus. Das nunmehr (familien-)gefrderte Baugebiet existiert jedoch schon seit einigen Jahren. Annahmen: Das Baugebiet erfuhr weder Verbesserungen noch hat sich am Kaufpreis etwas gendert. Sicherlich wohnen im besagten Baugebiet bereits Familien mit Kindern.
Frage: Mssen Gemeinde, wie im konkreten Fall geschildert, grundstzlich auch rckwirkend positiv ber Antrge auf die o.g. familienfrdernde Manahme entscheiden?
Vielen Dank & herzliche Gre!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ktown
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beitrge: 4210
Wohnort: Auf diesem Planeten

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Warum sollten sie?
Wenn ja wo soll die zeitliche Grenze sein?
Schlielich sind wir ja alle mal Kinder gewesen..... Winken
_________________
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Die Benutzung der grnen Bewertungsbutton ist erwnscht Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Siechfried77
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

- Beispielweise aus einer Gleichbehandlungsverpflichtung (?)
- Zeitl. Grenze: Evtl. Ausweis des neuen Baugebietes (?)
- Stimmt,- jedoch nicht bei Begrndung/Ausweis des besagten Baugebietes (ca. 4-5 Jahre existent)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ktown
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.01.2005
Beitrge: 4210
Wohnort: Auf diesem Planeten

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

Tja das mit der Gleichbehandlung ist so eine Sache.
Da fhlten sich junge Eltern die ihr Kind am 31.12.2006 bekommen hatten auch extrem benachteiligt... Winken
Es ist nunmal so, dass irgendwo eine zeitliche Begrenzung angesetzt werden mu. Meitens ist diese Zeitlinie gleichzusetzen mit dem Inkrafttreten eines Gesetzes.
_________________
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Die Benutzung der grnen Bewertungsbutton ist erwnscht Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.