Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Negativer Lehrer-Entscheid fr M-Zug in Bayern - anfechtbar?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Negativer Lehrer-Entscheid fr M-Zug in Bayern - anfechtbar?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gabi*
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 19:44    Titel: Negativer Lehrer-Entscheid fr M-Zug in Bayern - anfechtbar? Antworten mit Zitat

Ein Schler in Bayern mchte ab der 6. Klasse Hauptschule in den M-Zug wechseln.
Da der Noten-Durchschnitt (2,33) berschritten ist, wird ein Antrag auf Lehrerentscheid gestellt (Durchschnitt Hauptfcher 3,33).

Die Lehrer befinden den Schler als nicht fr den bertritt in den M-Zug geeignet.

Knnen die Eltern gegen diesen Bescheid Einspruch erheben?

Knnen die Eltern trotzdem darauf bestehen, dass ihr Kind den M-Zug besuchen soll?

Wre es mglich, dass der "nicht geeignete Schler" probehalber fr einige Monate den
M-Zug-Unterricht besucht?

Wie stnden hier die Mglichkeiten der Eltern?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 24.03.09, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gabi,

die Aufnahme in die Mittlere-Reife-Klassen ist geregelt im 30 der Volksschulordnung.

Wie setzt sich denn der Durchschnitt von 3,33 zusammen? Hat der Schler vielleicht eine Lese-Rechtschreib-Schwche?

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gabi*
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kurt,

der Schler hat keine LRS (Lese-Rechtschreib-Schwche).

Die Noten belaufen sich auf D 3 / M 3/ Englisch 4.

Der Klassenleiter hatte den Schlern die Hoffnung mitgegeben, dass an der Schule auch schon Schler mit Durchschnitt 3,33 genommen worden waren....

Allerdings sind diesmal viele mit diesem Notenschnitt nicht genommen worden, kommt wohl darauf an, wie schnell die M-Zug-Klasse voll ist....

Wrde gerne wissen, ob man als Elternteil trotzdem darauf bestehen kann, dass der Schler den M-Zug besucht....

Wie she es aus, wenn der Schler die 6. Klasse wiederholen mchte: hierzu muss er doch nicht "die Noten dafr haben", wie der Klassleiter sagte, das geht doch auch auf freiwilliger Basis/Antragstellung? Ein Notenschnitt von 2,33 ist doch leichter erreichbar als einer von 2,0 (7.Klasse).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CWisnewski
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.05.2006
Beitrge: 532
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 13:55    Titel: Re: Negativer Lehrer-Entscheid fr M-Zug in Bayern - anfecht Antworten mit Zitat

gabi* hat folgendes geschrieben::
Ein Schler in Bayern mchte ab der 6. Klasse Hauptschule in den M-Zug wechseln.


Mchte der Schler, oder mchten die Eltern?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gabi*
Interessierter


Anmeldungsdatum: 28.10.2005
Beitrge: 11

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat

Der Schler mchte wechseln und hat den Wunsch geuert, die 6. Klasse wiederholen zu wollen. (Eltern wren nicht begeistert darber, wollen sich jedoch darber erkundigen).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.10.2005
Beitrge: 1377
Wohnort: Baden-Wrttemberg

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gabi,

das freiwillige Wiederholen ist geregelt im 48 der oben verlinkten Volksschulordnung. Demnach knnen die Eltern einen Antrag stellen, entscheiden tut die Lehrerkonferenz.

Ich wrde mal mit dem Klassenlehrer darber reden, dessen Eindrcke werden wohl mageblich fr die anderen Lehrer sein.

Kmen im Zweifelsfall noch andere Hauptschulen in Frage, oder ist der Schler weitgehend auf diese Schule angewiesen?

Schne Gre
Kurt
_________________
Die lnderspezifischen Schulgesetze und vieles mehr auf dem Deutschen Bildungsserver:
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=552
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.