Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - unautorisierte Filmaufnahmen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

unautorisierte Filmaufnahmen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Medien u. Wettbewerb
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
allerednic
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 25.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 19:59    Titel: unautorisierte Filmaufnahmen Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe eine Frage :

Ich war vor einigen Tagen auf der Strasse von einem Politiker angesprochen worden und er wollte eine Unterschrift. Ich kannte ihn gar nicht und habe natrlich erst mal klren wollen um was es geht. Es ging hin und her und ich stand dort mit dem Zettel und merkte nach einiger Zeit erst das eine Kamera auf mich gerichtet wurde Traurig

Ich hielt mir den Zettel vors Gesicht aber da war es wohl zu spt.

Jetzt sehe und hre ich meine Aussagen in Grossaufnahmen zur schnsten Sendezeit auf einem bekannten Sender und frage mich:

Wie ist die Rechtslage???

Ist es erlaubt mich auszustrahlen ohne eine Genehmigung von mir? Ich fand es ziemlich peinlich und htte ich die Kamera vorher gesehen htte ich meinen Mund gehalten.


Vielen Dank.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rena Hermann
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beitrge: 2886

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ist es erlaubt mich auszustrahlen ohne eine Genehmigung von mir?


Siehe http://bundesrecht.juris.de/kunsturhg/__22.html
Es sei denn, eine der hier genannten Ausnahmen wrde zutreffen: http://bundesrecht.juris.de/kunsturhg/__23.html

Gru
Rena
_________________
The angels have the phone box
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
allerednic
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 25.03.2009
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

danke fr die schnelle Antwort.

Also ich denke die Ausnahmen treffen nicht zu, denn ich war ja nicht auf einer Versammlung.

Denke jetzt ber die nchsten Schritte nach.

Sollte ich den Sender anschreiben oder mir juristische Hilfe holen? Leider steht dieses Video jetzt auch noch im Netz beim Sender Traurig(( (mir ist das so was von peinlich)

Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Phnix3
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beitrge: 2531

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 06:41    Titel: Antworten mit Zitat

Rena hat ja vorher u.a. auch das Kunsturhebergesetz zitiert mit dem 23 Absatz 2:
" Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehrigen verletzt wird."
Das der TV-Beitrag "Kunst" oder ein satirisches Werk gewesen sein soll, kann ich nicht beurteilen, wrde das aber eher mal ausschliessen in dem Fallbeispiel. Also bleibt nur noch das "berechtigte Interesse" an einer nicht zur Schaustellung. (Verffentlichung und Verbreitung des Filmbeitrages). Hier wre dringendst anwaltliche Beratung und Handeln angesagt meiner Meinung nach. Klage auf Unterlassung und sofortige Herausnahme des Beitrags im WWW. Schadensersatz einzuklagen wre allerdings m.E. nach nicht sinnvoll, da ein materieller Schaden nicht eingetreten ist und seelische Schden nachzuweisen, fast ein Ding der Unmglichkeit ist. (Kausaler Zusammenhang msste nachgewiesen werden knnen, auch mssten psychosomatische Strungen bis hin zu chronischen Krankheiten vorhanden sein, aufgrund des Ereignisses). LG Phnix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Medien u. Wettbewerb Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.