Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Streitigkeiten in einer GbR
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Streitigkeiten in einer GbR

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gesellschafts- u. Handelsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
alx111
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 25.03.2009
Beitrge: 2
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 25.03.09, 22:31    Titel: Streitigkeiten in einer GbR Antworten mit Zitat

Guten Abend, ein Laie braucht Denkhilfe!

Es geht hier darum, da einer(A) von 2 gleichberechtigten Gesellschaftern(A+B) aus der GbR aussteigen will:
Grundstzlich begrt B die Entscheidung, denn A berlt B komplett die Beschaffung und Abwicklung von Auftrgen. Ein Argument zur Partnerschaft war, da A ber seine Kontakte fr Auftrge sorgt, B sollte fr die Durchfhrung verantwortlich sein. A brachte gleich zu Beginn einen Auftrag, es blieb in 12 Monaten der einzigste!
1.Ist A berechtigt, Forderungen ber bisher erwirtschaftete Summen hinaus(fr erteilte, aber noch nicht ausgefhrte Auftrge) zu verlangen? Sehr bse A fordert einen sehr hohen Betrag, andernfalls steigt er
nicht aus.

2. A droht, auf Schadenersatz zu klagen, wenn B einen Rechtsbeistand einschaltet.
Fr B geht es um die Existenz, die ausstehenden Auftrge sichern ihm vorlufig das finanzielle "berleben".

Natrlich war A bei Grndung "blauugig", aber es war die erste Selbststndigkeit.
Im Gesellschaftervertrag steht irrtmlich "...auf bestimmte Zeit geschlossen...",ohne
aber diese zu benennen
Hilft das?


Wie ist die Rechtslage?Ich wei, dies ist keine Rechtberatung! Ich bin dankbar fr JEDE F Sehr glcklich rm des Denkanstoes!!!!

alx111
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
derblacky
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beitrge: 1243
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 09:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ich fasse mal zusammen:
A und B haben gemeinsam eine GbR.
A will aussteigen und B soll A ausbezahlen. Diese Summe ist B zu hoch.

Richtig?

Wichtig als erstes.... was steht im GbR- Vertrag (gibt es berhaupt einen)?
(bitte nicht 10 Seiten Vertrag jetzt hier einstellen Winken )

Ich wrde erstmal den gemeinsamen Besuch eines Mediators in der Nhe empfehlen.

Tschau
Majo
_________________
Wer kmpft, kann verlieren. Wer nicht kmpft, hat schon verloren (B. Brecht)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alx111
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 25.03.2009
Beitrge: 2
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig, blue eyed B soll zahlen. Weinen

Natrlich wurde im Gesellschaftervertrag weder Vergtung noch Aufgabenverteilung festgelegt.

Knnte die Handwerkskammer die Mediatoren- Rolle spielen Frage

Gru alx111
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Gesellschafts- u. Handelsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.