Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - RAUCHEN im BRO
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

RAUCHEN im BRO
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cassi_
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 14:49    Titel: RAUCHEN im BRO Antworten mit Zitat

Ich wei ewiges THEMA Smilie)

Folgendes:

Es wurde jemand eingestellt fr halbe Tage, die eine nicht Raucherin ist. Diese aber wute das im Bro geraucht wird. Es hat jeder ein eigenes Bro das geschlossen werden kann. Es wird wenn sie da ist nicht in den Rumlichkeiten geraucht ( nur in der Kche )
Wenn sie weg ist, Raucht jeder in seinem Bro, ihr Bro ist geschlossen so das auch dann kein Rauch eindringen kann. Nun will sie, dass wir gar nicht mehr Rauchen in den Brorumen.

Jetzt will sie die Firma verklagen, wenn wir nicht damit aufhren. Wie schaut es aus mit der Rechtlichenseite !!

Danke schon einmal fr EURE Antworten
Sorry wegen dem Thema
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

http://bundesrecht.juris.de/arbst_ttv_2004/__5.html
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beitrge: 7499
Wohnort: PC

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 14:54    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Jetzt will sie die Firma verklagen, wenn wir nicht damit aufhren. Wie schaut es aus mit der Rechtlichenseite !!

Ich wei es zwar nicht aber wnsche ihr alles Glck der Welt Sehr bse
_________________
...fleiig wie zwei Weibrote
0x2B | ~0x2B
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.12.2006
Beitrge: 6040

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

test hat folgendes geschrieben::
Klar, einen Raucher im selben Bro muss ein Nichtraucher nicht akzeptieren. Ist das eigene Bro rauchfrei, nebenan aber das Raucherzimmer des Betriebs oder ein Bro voller Kettenraucher, ist der Nichtraucherschutz in Ordnung, solange dort die Tr geschlossen bleibt. Kaffeekche und Kopierraum dagegen mssen rauchfrei bleiben, erlutert Martina Perreng, Referatsleiterin Individualarbeitsrecht beim Deutschen Gewerkschaftsbund.

Quelle

windalf hat folgendes geschrieben::
Ich wei es zwar nicht aber wnsche ihr alles Glck der Welt

Ich, ehrlich gesagt, eigentlich nicht. Schlielich war es ihr vorab bekannt.
Und: ob sie, so sie sich durchsetzt, besonders glcklich wird am neuen Arbeitsplatz?
_________________
Auf die besten Motive trifft man, wenn man keine Kamera dabei hat. (Murphys Foto-Gesetz)
Ich habe meine feste Meinung - bitte verwirren Sie mich nicht durch Tatsachenfeststellungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maconaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 3479

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

nordlicht02 hat folgendes geschrieben::
...Schlielich war es ihr vorab bekannt.


Auch wenn es vorab bekannt war, dass in den Bros geraucht wurde, kann man doch davon ausgehen, dass sich der Arbeitgeber an die einschlgigen Gesetze hlt. Und wenn nicht, muss man ihn eben "nachhaltig auffordern" dies zu tun - im Zweifel eben durch Klage. Nach Glck hat keiner gefragt, sondern nach der rechtlichen Beurteilung einer solchen Situation - und die Kenntnis oder Unkenntnis des Zustands vor der Arbeitsaufnahme tut rein rechtlich nichts zur Sache.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Niemand2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beitrge: 832

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

nordlicht02 hat folgendes geschrieben::
Klar, einen Raucher im selben Bro muss ein Nichtraucher nicht akzeptieren. Ist das eigene Bro rauchfrei, nebenan aber das Raucherzimmer des Betriebs oder ein Bro voller Kettenraucher, ist der Nichtraucherschutz in Ordnung, solange dort die Tr geschlossen bleibt. Kaffeekche und Kopierraum dagegen mssen rauchfrei bleiben, erlutert Martina Perreng, Referatsleiterin Individualarbeitsrecht beim Deutschen Gewerkschaftsbund.
funktioniert aber nicht in den rumen, die ein nichtraucher aus beruflichen grnden ab und an aufsuchen muss um dort etwas zu erledigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Bundesland?
Art der beruflichten Ttigkeit?
Betriebsrat/Personalvertretung vorhanden?
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cassi_
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 10:42    Titel: RAUCHEN im BRO Antworten mit Zitat

erst einmal vielen dank fr eure Antworten !

Sie ist in keinster weise der Dunstwolke ausgesetzt. Wir Rauchen, wenn Sie da ist, in den Rumlichkeiten die wir ALLE vereinbart haben. Erst wenn Sie geht, rauchen wir in unseren Bros, nicht in ihrem, der ist verschlossen die ganze Zeit.

Also vormittags ist alles Rauchfrei !! Aber es strt sie trotzdem !!

( hinzu wir sind ein kleines Unternehmen, mit 2 Festangestellten und zwei Aushilfen ! )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Niemand2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beitrge: 832

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 10:50    Titel: Re: RAUCHEN im BRO Antworten mit Zitat

cassi_ hat folgendes geschrieben::
Also vormittags ist alles Rauchfrei !! Aber es strt sie trotzdem !!
Vielleicht strt sie der Rauch trotzdem? Geh' mal in ein Bro, in dem ein Tag vorher geraucht wurde, das stinkt auch am nchsten Tag noch nach Rauch. Ok, dies wre dann wohl weniger die gesundheitliche Beeintrchtigung, sondern eher die Geruchsbelstigung durch den kalten Rauch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Die ganze Darstellung klingt relativ irrational.

Es sollte offensichtlich sein, dass Rauchgeruch durch Trritzen zieht und durch sonstigen Luftaustausch wie z.B. beim Troffnen, durch eine vorhandene Klimaanlage mit Luftumwlzung oder ein (typischerweise) nicht hermetisches Oberlicht durch die Rumlichkeiten ziehen kann.

Ebenso offensichtlich sollte sein, dass jedenfalls Arbeitgeberseitig ein absolutes Rauchverbot erlassen werden knnte.

Die oben aufgezeigten Fragen bleiben indes weiterhin. Man knnte noch um die Frage ergnzen: Sind die Bros offen fr Publikumsverkehr/Kundenbesuche?
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cassi_
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 13:22    Titel: RAUCHEN im BRO Antworten mit Zitat

Nein, es gibt hier kein Publikumsverkehr..... Und ja ich kann es mir Vorstellen, das mit dem Kalten Rauch .....

Jetzt erst nach 1 1/2 Jahren dreht sie erst auf !! Jeder bekommt eine Probezeit und wenn ich wei, es wird dort geraucht, dann mu ich auch den Geruch in Kauf nehmen. Ob es der Kalter Rauch ist oder der Kalte Rauch ist den Menschen ausatmen oder ob es die Kleidung ist die nach Raucht riecht............. Wir Rauchen ja nicht erst seit Gestern !!

ALSO NOCH MAL, WENN SIE DA IST, WIRD NICHT IN DEN BROS GERAUCHT und somit kann dort auch nichts reinziehen.... ( keine Klimaanlage ) durch die irgendwelche ffnungen. Ein Allgemeines Rauch VERBOT kann es nicht geben, weil mein CHEF selber Raucht in seinem BRO. Fr mich gibt es kein wenig Rauch oder viel Rauch .... wenn es mich Strt dann Strt mich RAUCH ob viel oder wenig ! Rauch ist Rauch ...... und mit dem Qualm kommt sie nicht mit Berhrung.


Eigentlich wollte ich gerne nur Wissen wie es ist, mit der Rechtlichen Seite.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dummerchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 6447
Wohnort: Prinz Philip seine Frau sein Insel

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wie das ist mit der rechtlichen Seite?

Damit
Zitat:
...wenn ich wei, es wird dort geraucht, dann mu ich auch den Geruch in Kauf nehmen. Ob es der Kalter Rauch ist oder der Kalte Rauch ist den Menschen ausatmen oder ob es die Kleidung ist die nach Raucht riecht............. Wir Rauchen ja nicht erst seit Gestern !!

liegst du einfach falsch.

Nichtraucher haben einen Anspruch auf einen rauchfreien Arbeitsplatz - komplett rauchfrei, nicht nur "wir schraenken unser Rauchen etwas ein wenn sie da ist". Sie kann diesen Anspruch gerichtlich durchsetzen und auch in einem Klienbetrieb mit rauchendem Chef kann dieser Chef ein Rauchverbot aussprechen.

Ob eine Konfrontation in einem Kleinbetrieb sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt. Das wiederum hat nichts direkt mit ihrem Anspruch auf Rauchfrei zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
0Klaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2595

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

grundstzlich bin ich in bereinstimmung mit der ArbStttV der Meinung, dass Nichtraucher einen rauchfreien Arbeitsplatz haben sollen. Wenn der AG Rauchen in Dienstrumen duldet, mglicherweise selbst raucht, dann ist das auch in Ordnung. Vermutlich wird die Betroffene dennoch durch den Rauch gestrt, da sie sich sonst nicht beschwert htte.

Vorliegend wrde ich denoch die Halbtagskraft entlassen, zumal das KSchG nicht gilt. Diskriminierung liegt nicht vor, da Rauchen kein Diskriminierungsmerkmal ist. Bei der nchsten Stellenausschreibung sollte die Eigenschaft Raucher gleich verlangt werden. Das drfte dem Unternehmen mehr dienen als sich auf einen Rechtsstreit einzulassen oder ein negaties Betriebsklima weiter zu frdern.
_________________
mfg
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Niemand2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.07.2008
Beitrge: 832

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 17:24    Titel: Antworten mit Zitat

0Klaus hat folgendes geschrieben::
Bei der nchsten Stellenausschreibung sollte die Eigenschaft Raucher gleich verlangt werden.
dies ist nicht zulssig, dann kommen von Nichtrauchern Klagen, die sich evtl. auf diese Stelle bewerben wollen. Genauso wenig, wie nur Mnnlein oder nur Weiblein gesucht werden drfen, mal von ganz wenigen seltenen Ausnahmen abgesehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Adromir
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beitrge: 5610
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich wei, ist das Kriterium (Nicht)Raucher keine diskriminierung. Ansonsten drften ja auch keine Nichtraucher gesucht werden (was nach bisheriger Rechtssprechung mWn. zulssig ist).
_________________
Geist ist Geil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.