Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - ble Nachrede im Internet
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

ble Nachrede im Internet

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ronnyclash69
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 26.03.09, 22:19    Titel: ble Nachrede im Internet Antworten mit Zitat

Ich habe eine Anzeige bekommen wegen bler Nachrede im Internet. Nun hab ich die Frage, mu, um den Tatbestand ble Nachrede zu erfllen, dabei nicht wenigstens der Name des jenigen genannt werden? Oder gengt das, wenn ich etwas, zwar Wahres, aber nicht so Feines ber jemanden in einem geschlossenen Forum geschrieben habe, denjenigen aber nur mit ner Abkrzung seines Nachnamens benannt hab, statt z.B. Milovic eben nur Milo?

Beispiel: Ich wrde schreiben: Milo erstellt Fakeaccounts um andere User zu betrgen.

User Milovic zeigt mich aufgrund dessen wegen bler Nachrede im Internet an.Anzeige liegt mir hier vor.

Tatbestand erfllt und Anzeige berechtigt? Oder nicht?

(der Name Milovic ist natrlich nicht der Echte, aber hnlich mit hnlicher Abkrzung)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 08:28    Titel: Antworten mit Zitat

Solange klar ist, wer gemeint ist, ist das egal.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronnyclash69
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 08:41    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist eigentlich so geschrieben, da daraus nicht zu erkennen ist, wer genau gemeint ist, zumal die Abkrzung des Nachnamens sozsuagen wiederum ein Sammelname ist fr mnnlich und weiblich, es geht weder draus hervor, wer namentlich gemeint ist, noch wo der/diejeinige wohnt. Und es ist in einem geschlossenen Forum geschrieben, wo Gste nicht mitlesen knnen, wo der/diejenige eigentlich auch gesperrt ist, aber sich von einem Internet-Cafe (laut IP) einen Fakeaccount verschafft hat und es auf diese Art und Weise lesen konnte. In dem geschlossenen Forum sind exakt 9 Mitglieder, wovon 6 wissen, wer gemeint ist. ffentlich fr jeden zu elsen steht nirgends was.
Derjenige welche hat einen Screenshot gemacht und mich angezeigt wegen bler Nachrede. Wie gesagt, namentlich erwhnt hab ich denjenigen nicht, nur eine Abkrzung des Nachnamens, aber auch keine Beschreibung oder Orterwhnung, da es sich um diese Person handelt. Nur Insider knnen wissen, um wen es sich handelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gammaflyer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 06.10.2004
Beitrge: 8793

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 08:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ronnyclash69 hat folgendes geschrieben::
Nur Insider knnen wissen, um wen es sich handelt.

Das reicht doch.
_________________
Dass Laien am Rechtsverkehr teilnehmen ist zwar rgerlich aber eben unvermeidbar. spraadhans (cave: Ironie)
Forenregeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronnyclash69
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.02.2009
Beitrge: 7

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin immer davon ausgegangen, da fr eine ble Nachrede eindeutig draus hervorgehn mu, um wen es sich handelt Frage Frage Frage und nicht um wen es sich evtl. handeln knnte? Die Tochter desjenigen hat nmlich anfangs geglaubt, ich htte ber sie geschrieben und wollte ebenfalls eine Anzeige machen, dann knnten ja sozusagen alle, die sich angesprochen fhlen, eine Anzeige machen.

Wenn ich jetzt also schreiben wrde: "Bubi stinkt", knnt ich dann von allen, die sich irgendwo Bubi nennen oder von dessen Namen das ne Abwandlung, Krzung etc. ist, mich wegen bler Nachrede verklagen? Auch wenn nur ein Bubi gemeint ist und nur ganz wenige wissen, wen ich berhaupt meine und das nichtmal ffentlich fr alle lesbar steht?

Ich geh mal mehr in die Details, ich hab ber denjeinigen geschrieben, da er einen Fakeaccount erstellt hat um andere zu betrgen (das ist in der Tat so, derjeinige hat das zweimal gemacht und ist deshalb gesperrt worden und hat Hausverbot im Forum bekommen, die IPs die derjinige benutzt hat, sind aufgrund dessen alle gesperrt) und da ich demjeinigen seine Boshaftigkeit schon am Namen des Fakeaccounts gerochen habe, seine Boshaftigkeit wrde zum Himmel stinken.

Daraufhin schrieb derjeinige, ich wre der letzte Abschaum und er wrde Anzeige gegen mich erstatten und das hat er dann auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.