Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Strafanzeige wegen angeblicher Beleidigung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Strafanzeige wegen angeblicher Beleidigung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fangiga
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 27.03.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 10:43    Titel: Strafanzeige wegen angeblicher Beleidigung Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Person A hat Person B angezeigt wegen angeblicher 2maliger Beleidigung am Telefon (es kam ein Brief von der Polizei). Person B kann sich nur an die eine Beleidigung halbwegs erinnern, doch an die andere kann sie sich berhaupt nicht mehr erinnern. Was Person B auch noch eingefallen ist, ist, dass Person B die Person A nicht direkt beleidigt haben soll, sondern indrekt: Person A hat mit einer anderen Person C telefoniert und Person B hat das Gesprch im gleichen Raum mitgehrt. Und wie sich das Gesprch zwischen Person A und Person C etwas zugespitzt hatte, sind wohl diese Worte von Person B indirekt gefallen, also sie wurden nicht persnlich gesagt, sondern nur quasi in dem Raum gebrllt, wodurch sich Person A angesprochen fhlte (da das Thema des Gesprches alle 3 Personen trifft und Person B sowie Person C zusammenhalten).

Wie sieht die Rechtslage aus? Wie knnte sich Person B optimal verhalten?

Wie sieht es allgemein bei solchen Beleidigungsanzeigen aus? Wie wird das ablaufen? Wie kann man die Anzeige anfechten bzw. abstreiten?

Des Weiteren hat Person C auch einen Zeugungsbefragungsbrief von der Polizei bekommen. Knnt ihr hierzu etwas sagen?

Vielen Dank im Voraus fr die Auseinandersetzung dieses Falles.
MfG fangiga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 21.01.2005
Beitrge: 4287

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

hallo



Zitat:
Wie sieht die Rechtslage aus? Wie knnte sich Person B optimal verhalten?

Erst mal abklren was da fr Beleidigungen gefallen sind Winken

Zitat:
Wie sieht es allgemein bei solchen Beleidigungsanzeigen aus? Wie wird das ablaufen? Wie kann man die Anzeige anfechten bzw. abstreiten?

Man wird befragt was man gesagt hat, abstreiten wird nichts bringen, da es ja zwei Zeugen gibt.

Zitat:
Des Weiteren hat Person C auch einen Zeugungsbefragungsbrief von der Polizei bekommen. Knnt ihr hierzu etwas sagen?

Man will wissen was gesagt wurde.

Gru roni
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Strafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.