Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Ablehnungbescheid zur erstattung der Fahrtkosten
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ablehnungbescheid zur erstattung der Fahrtkosten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Renten- u. Sozialrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
trinity79
Interessierter


Anmeldungsdatum: 07.02.2009
Beitrge: 8
Wohnort: Thringen B.F

BeitragVerfasst am: 27.03.09, 11:54    Titel: Ablehnungbescheid zur erstattung der Fahrtkosten Antworten mit Zitat

hallo zusammen Smilie

Es geht um die Fahrtkosten die enstehen bzw entstanden wenn von bei der Arge ein Gesprchstermin an steht. Bisher habe ich diese auch immer bekommen, AUCH rckwirkend. Da ich den Antrag nach jedem Gesprch abgegebn habe. Oder wenn mehrere Termine in einem Monat waren, habe ich diese "gesammelt" und in einem beantragt. Da ich mir nicht sicher bin, ob sich an den Gesetzmigkeiten etwas gendert hat, also das die Fahrtkosten nicht mehr erstattet werden usw, meine Frage. Ist der Ablehnungsbescheid rechtens? In der Begrndung steht, der Antrag mu grundstzlich vor zustande kommen des Ereignisses gestellt werden etc. Was widerrum heien wrde, man bekommt die Fk vor einem Termin. Oder sehe ich das falsch? Hier bei der Arge bekommt man nicht mal die Fk fr ein Vorstellungstermin im Vorraus, sondern nur rckwirkend mit der Besttigung des Unternehmens. Ein Bekannter bekam die Tage seine Fahrtkosten auch durch einem von ihm gestellten Antrag, auf bereits vergangene Termine. Ich finde dieses Schreiben mehr als lcherlich. Mir fehlt zur Zeit jegliche Inspiration um einen ordentlichen Widerspruch zustande zu bringen oder kann ich das dem RA bergeben?! Wie in etwa knnte der Widerspruch aussehen, gibt es irgendwelche Urteile oder aussagekrftige
Paragraphen?
Danke frs lesen + LG
_________________
Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!
Berthold Brecht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Renten- u. Sozialrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.