Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Hilfe ! Wie soll ich reagieren
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Hilfe ! Wie soll ich reagieren

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
parratt
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.03.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 09:09    Titel: Hilfe ! Wie soll ich reagieren Antworten mit Zitat

Ich wohne in einem Wohnheim, die Miete erhht sich in Februar pltzlich 150 Euro. Ich habe mit der Verwalterin geredet, und bekam ein Email, die haben erste die Mietpreis auf 300euro (16qm) versenkt, zustzlich bekam ich 40 Euro als Eheamtpauschale und die Putzarbeit von 75 Euro monatlich.
In zwischen habe ich kostenlos fr die Heimverwaltung gearbeitet ohne Vertrag, die Arbeit befasst die Auszug, Einzug, Wohnheimhomepage und regelmig Kontrolle ber die Putzfrauarbeit und zum Beispiel, ob in einem Zimmer zwei Leuten wohnen.
Aber so schlimm ist die Finanzsproblem, die durchschnitt Mietpreis ist etwa 20-30 Euro/Monat hher als normaler Studentenwohnheim. Deswegen hat die Verwalterin mir einmal gesagt, wenn es immer noch so ist, dann werden wir das Wohnheim schlieen am Ende dieses Jahres. Ich habe einem Freund mitgeteilt, und der sagte zu seinem Landmann, dieser Mann hat ein Email zu der Verwalterin geschickt, danach war sie sauer.
Die mchte mir dem Vertrag nicht mehr geben, aber erste haben sie die Entscheidung gestern (27.03.09) getroffen, zweite die haben mir nicht informieren. Die habe ich von irgendwo andere gehrt.
Soll ich trotzdem alle Zimmerbergabe und Abnahme machen am Ende diesem Monat?
Ich mchte ausziehen, da der Mietpreis ist auf jeden Fall zu hoch, kann ich ab nchste Monat das Zimmer kndigen?
Soll ich am Montag zu meinem Rechtsanwalt um Reparation zu fragen? Und zustzlich kann sie so einfach mich kndigen?

Ich bedanke mich fr die Meinung im Voraus

Parratt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
kdM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.09.2004
Beitrge: 3223
Wohnort: Raum Flensburg-Regensburg

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 09:56    Titel: Re: Hilfe ! Wie soll ich reagieren Antworten mit Zitat

parrat, dein beitrag ist fr jemanden, der nicht wei, was da passiert, sehr schwer zu verstehen. ich versuche trotzdem mal, Deine Fragen zu beantworten.

parratt hat folgendes geschrieben::

Soll ich trotzdem alle Zimmerbergabe und Abnahme machen am Ende diesem Monat?

Das kann hier keiner beurteilen. Individuelle Rechtsberatung fr Deinen konkreten Einzelfall wirst Du hier nicht bekommen.

Das mit dem "kostenlos fr die Heimverwaltung gearbeitet ohne Vertrag" klingt sehr verworren. Wichtig ist vielleicht fr Dich: Gesetzlich besteht keine Schriftformerfordernis fr den Arbeitsvertrag, ein Vertrag, der Verpflichtungen fr Dich enthlt kann also bereits entstanden sein.

parratt hat folgendes geschrieben::

Ich mchte ausziehen, da der Mietpreis ist auf jeden Fall zu hoch, kann ich ab nchste Monat das Zimmer kndigen?

Das ist eine Frage des Mietrechts; nicht des Arbeitsrechts. Welche Fristen fr die Kndigung des Wohnheimzimmers bestehen, entnimmst Du einfach dem Mietvertrag. Ob die Mieterhhung auf (oder um?) 150 Euro zulssig ist, kann ich leider nicht beurteilen.
Vielleicht stellst Du die Frage einmal im Forum Mietrecht noch einmal, oder fragst gleich Deinen Anwalt, wenn Du Montag dort hingehst.

parratt hat folgendes geschrieben::

Soll ich am Montag zu meinem Rechtsanwalt um Reparation zu fragen?

Es ist sicher nicht verkehrt, sich zu den Fragen der Kndigung des Mietverhltnisses und den Umstnden des Arbeitsverhltnisses zu erkundigen.
Was Du unter "Reparation" in diesem Zusammenhang verstehst, wei ich nicht.

parratt hat folgendes geschrieben::
Und zustzlich kann sie so einfach mich kndigen?

Ich wei ja nicht, was die Verwalterin da kndigt. Wenn es um ein Arbeitsverltnis geht: Fr alle Kndigungen ist eine Kndigungserklrung notwendig, welche fr ihre Wirksamkeit der Schriftform ( 623 BGB) bedarf, die elektronische Form (z.B. Fax, E-Mail) ist ausgeschlossen. Eine mndliche oder eine in elektronischer Form abgegebene Kndigung ist nichtig ( 125 BGB). Eine ordentliche Kndigung erfolgt unter Einhaltung der gesetzlichen ( 622 BGB) Kndigungsfristen.
_________________
Ich habe zu keiner Zeit krperliche Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in irgendeiner Form angewandt. Die ein oder andere Watschn kann ich nicht ausschlieen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.