Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Elektriker klemmt Leitungen ab
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Elektriker klemmt Leitungen ab

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kassandra24
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 16:34    Titel: Elektriker klemmt Leitungen ab Antworten mit Zitat

Hallo,

wir haben einen Elektriker beauftragt einen neuen Sicherungskasten zu setzen und die Installation im Haus zu prfen.
Dies geschah auch. Nur gehen seither einige Lichter und einige Steckdosen nicht mehr.
Auf Nachfrage was denn da los sei, erhielten wir als Antwort, dass er die Leitungen nicht angeklemmt habe, da sie seiner Meinung nach nicht sicher sind. Einer Aufforderung die seit Jahren problemlos funktionierenden Leitungen wieder anzuklemmen kommt er nicht nach.
Er sagt, dass er die Installation erneuert, wenn wir mit 5000 EUR in Vorlage gehen, aber nicht die alten Leitungen wieder anklemmt.

Wie ist die rechtliche Lage?

Gre

Kassandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richard Gecko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.11.2006
Beitrge: 7763

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn die Leitungen nicht sicher sind, darf der Elektriker die Leitungen nicht anklemmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 17:08    Titel: Antworten mit Zitat

Warum nicht einen anderen Elektriker beauftragen, die maroden Kabel zu prfen? Vielleicht stimmt das ja.
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 28.03.09, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Der Elektriker htte aber doch bestimmt vorab den Kunden darber informieren mssen. Der kann nicht einfach was unterlassen und dann Geld fordern. Das ist ja bald Ntigung Bse
Nach oben
Kassandra24
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 17:31    Titel: Antworten mit Zitat

Richard Gecko hat folgendes geschrieben::
Wenn die Leitungen nicht sicher sind, darf der Elektriker die Leitungen nicht anklemmen.


Interessant! Ist das irgendwo rechtlich definiert, damit ich es nachlesen kann?

Gre

Kassandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 28.03.09, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Kassandra24 hat folgendes geschrieben::
Richard Gecko hat folgendes geschrieben::
Wenn die Leitungen nicht sicher sind, darf der Elektriker die Leitungen nicht anklemmen.
Interessant! Ist das irgendwo rechtlich definiert, damit ich es nachlesen kann?
Gre
Kassandra
In irgend einer ISO EN-Norm
Nach oben
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beitrge: 4335
Wohnort: Memmingen

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 17:41    Titel: Antworten mit Zitat

Questor hat folgendes geschrieben::
In irgend einer ISO EN-Norm


ISO EN 1 Gesunder Menschenverstand vielleicht?
_________________
...Sffig wie zwei Weissbiere
Prost | ~Prost
Gesetze sind eine milungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
Wer ist dein Freund?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 28.03.09, 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Das war fast richtig. DIN VDE 0100 ff
Fehlten nur noch ein paar Nullen Sehr glcklich
Nach oben
Elektrikr
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 01.06.2007
Beitrge: 2304
Wohnort: Wehringen

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wobei das mit dem Nachlesen einer VDE fr den Laien schwierig werden knnte

Da ist nix mit einfach Download usw. Weinen



MfG
_________________
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persnlichGanzFrMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Questor
Gast





BeitragVerfasst am: 28.03.09, 18:22    Titel: Antworten mit Zitat

Sie soll ja nicht Elektrikr werden, sie will ja nur wissen, wo es steht.
Nach oben
Kassandra24
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.03.2009
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 28.03.09, 19:58    Titel: Antworten mit Zitat

Danke! Find ich echt toll, dass ich so schnell Antwort bekomme.

Aber ich hab da mal noch eine Verstndnisfragen.

In dieser DIN VDE 100 steht also wirklich drin, dass ein Elektriker Strom in einem Altbau abschalten darf, wenn er der Meinung ist, dass das nicht sicher ist? Einfach so!

Wenn dem so ist, dann frag ich mich, ob ich demnchst mein Auto aus der Werkstatt auf den Felgen zurck bekomme, wenn das Profil von den Reifen runter ist.
Oder bekomm ich das Wasser abgestellt, wenn der Sanitrfachmann beim Reinigen setzen einer neuen Mischbatterie zu dem Schluss kommt, dass meine Wasserrohre alt und brchig sind.

Aber wenn das wirklich ein Gesetz ist, dann muss ich das wohl so akzeptieren. Nochmals Danke!

Gre

Kassandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.