Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Ein Parchen als Untermieter???
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Ein Parchen als Untermieter???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Mietrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vikma3
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 30.03.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 30.03.09, 11:57    Titel: Ein Parchen als Untermieter??? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

folgender Fall liegt vor und ich bruchte sehr dringend euren Rat:

Hauptmieter A vermietet seine Wohnung aufgrund eines Auslandssemesters zwischen. Dies geschieht mit dem Einverstndnis des Vermieters.
Der Zwischenmieter B wrde aber gern in der Wohnung mit seiner Freundin einziehen, wovon er nicht den Hauptmieter A und auch nicht den Vermieter informierte. Ist dies rechtlich zulssig? Ist es zulssig, dass der Untermietvertrag mit einer Person abgeschlossen ist,jedoch zwei Personen dort wohnen?
In dem Untermietvertrag steht diesbezglich folgendes:
"Diese Genehmigung gilt ausschlielich fr den benannten Untermieter und darf nicht auf dritte Personen, auch nicht auf Familienangehrige des Untermieters bertragen werden."

Vielen Dank fr eure Antwortden im Voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Strider
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 11040

BeitragVerfasst am: 30.03.09, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Eine solche Klausel wird meiner Meinung nach unwirksam sein. Denn der Zuzug von Familienangehrigen oder Lebensgefhrten kann nur verboten werden wenn die Wohnung dadurch berbelegt wre. Ansonsten muss der VM die Zustimmung erteilen.

Dem Einzug der Freundin wird meiner Meinung nach nichts im Wege stehen, der Freund bleibt weiterhin einziger Mieter und ist verantwortlich wenn die Freundin die Wohnung "einnordet".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 31.12.2004
Beitrge: 4266
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 30.03.09, 13:37    Titel: Antworten mit Zitat

Strider hat folgendes geschrieben::
Eine solche Klausel wird meiner Meinung nach unwirksam sein. Denn der Zuzug von Familienangehrigen oder Lebensgefhrten kann nur verboten werden wenn die Wohnung dadurch berbelegt wre. Ansonsten muss der VM die Zustimmung erteilen.


Das ist, auch wenn es in dem allermeisten Fllen hinauslaufen wird, unzutreffen.
Zunchst ist zu unterscheiden zwischen (nahen) Familienangehrigen und (einfachen) Lebensgefhrten. Familienangehrige sind im Gegensatz zu den Lebensgefhrten nicht Dritte im Sinne des Gesetzes. Damit ist die Gebrauchsberlassung an einen Familienangehrigen keine Erlaubnis des Vermieters erforderlich. Da Lebensgefhrten als Dritte gelten, wird nach 540 Abs. 1 BGB die Erlaubnis des Vermieters zur Gebrauchsberlassung bentigt. Auf die Erlaubnis hat der Mieter unter bestimmten Voraussetzungen nach 553 Abs. 1 BGB auch einen Anspruch.
Voraussetzungen fr den Anspruch sind ein berechtigtes Interesse des Mieters (wird zur Aufnahme eines Lebensgefhrten blicherweise angenommen), das aber erst nach Abschluss des Mietvertrags entstanden sein darf. Nach der Sachverhaltsschilderung knnte man durchaus unterstellen, dass die Absicht zum Bezug der Wohnung zusammen mit einer weiteren Person beim Mieter schon vor Vertragsabschluss bestand. Damit wren die Voraussetzungen fr einen Anspruch auf die Erlaubnis zur Gebrauchsberlassung an Dritte nicht gegeben und der Vermieter knnte die Erlaubnis auch ohne besondere Grnde verweigern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Mietrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.