Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Probleme mit Baufirma: Bauverzug
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Probleme mit Baufirma: Bauverzug

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bauherr
Gast





BeitragVerfasst am: 02.10.04, 17:30    Titel: Probleme mit Baufirma: Bauverzug Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe einige Probleme mit meiner Baufirma.
Aber die ganze Geschichte von Anfang an:
Auf Grund laufender Erschlieungsarbeiten im Neubaugebiet konnte der Bautrger statt Mitte April erst Anfang August mit dem Bau des Hauses beginnen.
Ich habe die Baufirma zum ersten Mal Anfang April und dann im Juni informiert, dass der Bauanfang sich verschiebt. Es hie Es ist zwar mit Umstnden verbunden, aber im Ganzen kein Problem.
Im Vertrag habe ich eine garantierte Rohbauherstellung mit dem Dach innerhalb von 12 Wochen und u. a. eine Fachbauleitung durch den Architekten mit Abnahmeprotokollen.
Anfang August ging es los, die Bodenplatte wurde innerhalb einer Woche erstellt, ich habe den Abschlag fr die Bodenplatte sofort berwiesen. Die Baufirma hat die Mauersteine fr den Keller geliefert und die nchste Rechnung, dann lie sich die Fa. d r e i Wochen nicht blicken, ich bekam nur einen Anruf, wo das Geld fr das Kellergeschoss verbleibe.
Ich habe die Rechnung nicht bezahlt und habe klar gemacht, dass das Geld erst nach erbrachter Leistung kommt. Die Antwort war: Erst wenn wir das Geld haben, knnen wir die Decke und weiteres Material bestellen und verarbeiten.
Seit dieser Zeit kommen die Arbeiter der Firma manchmal nicht, und manchmal schon. Telefonisch ist kaum jemand zu erreichen und wenn, dann ist der Chef nicht zu sprechen und nur er kann irgendeine Aussage treffen.
Auf Anfrage wann der Rohbau fertig wird, kommt die Antwort: htten wir im Frhjahr angefangen dann.. , und was ist mit den Abnahme-Protokollen des Architekten? In Ihrem Bundesland ist keine Aufsicht des Architekten vorgeschrieben.
Mittlerweile sind wir schon bei dem Erdgescho angekommen, allerdings noch ohne Decke. Die Baufirma macht n u r Arbeiten die Geld bringen, d.h. zum Beispiel: keine Drainage, keine Erdverfllung, keine Garage (kein Abschlag f. Garage) usw
Meine Sorgen: Ich zahle Miete, Zinsen fr die Bank usw.
Wie soll ich weiter vorgehen?
Den Fertigstellungstermin usw. kann ich nicht erfahren.
Bitte um einen (bzw. mehrere) gute Ratschlge zur Vorgehensweise.

MfG
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 03.10.04, 17:31    Titel: Re: Probleme mit Baufirma: Bauverzug Antworten mit Zitat

Hallo,

Grundstzlich sind Garantien nicht viel wert, wenn nicht festgelegt wird, was geschehen soll, wenn Vertrge nicht eingehalten werden.

Wenn ich das richtig verstehe, haben Sie vertraglich keinen genauen Zeitpunkt ausgemacht, ab wann der Rohbau erstellt werden soll. Demnach beginnt die 12-Wochen-Frist wohl ab dem Zeitpunkt, wo der erste Nagel geschlagen wird.

Leider ist aus Ihrem Schreiben nicht zu erkennen, wann welche Abschlge erfolgen sollen.

Gruss
Huslebauer
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Baurecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.