Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Flug zu frh gestartet ohne vorherige Mitteilung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Flug zu frh gestartet ohne vorherige Mitteilung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rave_66
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 02.05.2005
Beitrge: 2
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.05.05, 15:01    Titel: Flug zu frh gestartet ohne vorherige Mitteilung Antworten mit Zitat

Hallo,
habe im Februar 2005 fr April 2005 einen Charterflug gebucht (nur Flug!) und habe
nach Zahlung die Tickets erhalten.
Am Abflugtag am Flughafen angekommen, teilte man mit, dass die Maschine
am gleichen Tag bereits um 06:05 (statt wie gebucht um 16:05) gestartet war.
Daraufhin wurde ich umgebucht auf einen Flug am gleichen Abend (Linienflug).
Am Zielort traf die Maschine gegen 22:30 ein (mit der originr gebuchten Maschine
wre ich um 18:10 dort gewesen.
Ich hatte fr die folgenden Tage vor Ort ein Hotel mit Halbpension gebucht und konnte
wegen der verspteten Ankunft (gegen Mitternacht) auch keine Verpflegung mehr einnehmen.
Meine Frage lautet nun:
Handelt es sich hier um eine Versptung, bei der man den Veranstalter in Regress nehmen kann? Eigentlich war es ja ein nicht angekndigter verfrhter Abflug, der
aber auf Grund fehlender Mitteilung zu einer Versptung fhrte.
Wenn ja, in welcher Hhe besteht Schadenersatzanspruch?

Gruss

rave_66
Liegt also ein Reisemangel vor?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 02.05.05, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hotel und Flug wurden getrennt gebucht, also nicht beim selben Reiseveranstalter?

Das heit, der Veranstalter hat es unterlassen, den Kunden von einer Flugzeitnderung zu informieren. Hier wird man wohl nicht von einer Verfrhung oder Versptung (schon gar nicht) sprechen, sondern von einer Flugplannderung.

War der Veranstalter in der Lage mit zumutbaren Mittel Dich zu erreichen? Mail? Telefonnummer? Brieflein?

Theoretisch haftet er fr Schden, aber dazu msste ich jetzt alle Umstnde genau kennen, die Bedingungen, zu denen der Veranstalter seine Charterflge anbietet usw.

Wieder theoretisch gesprochen wre es nmlich so, dass im Falle einer rechtzeitigen Verstndigung der Flug ja auch erst so spt gelandet wre und die Halbpension ebenfalls futsch gewesen wre. Und in diesem Fall wre keine Haftung seitens der Chartergesellschaft gegeben.

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
rave_66
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 02.05.2005
Beitrge: 2
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 03.05.05, 09:08    Titel: Weitere Infos Antworten mit Zitat

Hallo & schon mal Danke fr die Antwort.
Weitere Infos:
1. Flug und Unterkunft wurden bei verschiedenen Anbietern gebucht.
2. Der Flug wurde per Internet gebucht; der veranstalter htte also die Mglichkeit gehabt, etwaige nderungen entweder per Mail, per brief oder auch telefonisch durchzugeben.
3. Es handelt sich um einen (Wortsperre: Firma)-Flug.
4. Ich glaube auch, dass es sich nicht um eine eigentliche "Versptung" handelt, sondern um eine (leider nicht kommunizierte) Flugplannderung.
5. Im Falle einer rechtzeitigen Verstndigung wre ich bereits am frhen Morgen abgeflogen und wre auch frher am Urlaubsziel angekommen. In diesem Falle wre jedenfalls die halbpensio nicht futsch gewesen. Bin dort nur so spt eingetroffen, da ich dann auf einen Linienflug am gleichen Tag umgebucht wurde (mit ein Mal umsteigen); die
eigentliche Maschine ist ja bereits 10 Stunden frher gestartet.

Gruss

rave_66
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
holzwurm68
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.07.2005
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 13.07.05, 14:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

nach dem neuen Recht ist der Reisende verpflichtet - bei getrennter Buchung von Flug und Hotel - sich 48 Stunden vorher den Flug von der Fluggesellschaft besttigen zu lassen. Bei Pauschalreisen ist der Veranstalter bzw. dessen Erfllungsgehilfe (Reiseleitung) zustndig die Flugzeiten zu besttigen bzw nderungen bekannt zu geben.

Dies wurde vom Reisenden nach desen Schilderung unterlassen. Somit hat er keinerlei Ansprche gegenber der Fluggesellschaft.

Htte er 2 Tage vorher nachgefragt, dann wre ihm die nderung bekannt gegeben worden.

Gru
Karl-Heinz


Zuletzt bearbeitet von holzwurm68 am 15.07.05, 12:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
trueblue
Interessierter


Anmeldungsdatum: 18.01.2005
Beitrge: 18

BeitragVerfasst am: 15.07.05, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Deswegen mssen Sie nicht so schreien! Geschockt

Aber der Reisende sollte sich den Flug rechtzeitig rckbesttigen lassen, damit er auf evtl. Abflugszeitnderungen reagieren kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Linus_Pauling
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 16.03.2005
Beitrge: 373

BeitragVerfasst am: 15.07.05, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

holzwurm68 hat folgendes geschrieben::

nach dem neuen Recht ist der Reisende verpflichtet - bei getrennter Buchung von Flug und Hotel - sich 48 Stunden vorher den Flug von der Fluggesellschaft besttigen zu lassen.


Wo steht das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peterO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beitrge: 1080

BeitragVerfasst am: 17.07.05, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

holzwurm68 hat folgendes geschrieben::
Htte er 2 Tage vorher nachgefragt, dann wre ihm die nderung bekannt gegeben worden.

Bist Du 110% sicher?
Und was ist bei Pauschalreisen?
_________________
Pecunia non olet!
Ne discere cessa.
Es gibt viel zu verdienen, langt zu!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.