Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Erhhte Rechnung nach Kontopfndung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Erhhte Rechnung nach Kontopfndung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schmok
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 03.05.05, 15:37    Titel: Erhhte Rechnung nach Kontopfndung Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich hatte vor einiger Zeit eine 1-wchige Kontopfndung. An dieser Stelle nochmal herzliche Gre ans Finanzamt Stuttgart Bse .....Egal.

Ich habe jetzt einige Rechungen erhalten, auf denen 15 Euro nachgefordert werden, da die Auszahlung beim ersten Versuch verweigert wurde.

Ich habe in den Nachrichten gehrt, dass derartige Nachforderungen nicht rechtmig sind, finde aber die Quelle nicht mehr. Kann mir einer der Anwesenden einen Tipp geben?

Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Newbie
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 17.09.2004
Beitrge: 182

BeitragVerfasst am: 03.05.05, 16:32    Titel: Re: Erhhte Rechnung nach Kontopfndung Antworten mit Zitat

Hallo,

schmok hat folgendes geschrieben::

Ich habe jetzt einige Rechungen erhalten, auf denen 15 Euro nachgefordert werden, da die Auszahlung beim ersten Versuch verweigert wurde.


Ich nehme an, Sie meinen damit, da auf Ihrem Konto Lastschriften von Ihrer Bank zurckgegeben wurden (wozu die Bank brigens verpflichtet ist, wenn Pfndungen vorliegen) und nun derjenige, der die Lastschriften ziehen wollte, von Ihnen die Gebhren fr die Rcklastschrift zurckfordert.

Dies darf der Glubiger, er kann Ihnen die Gebhren, die ihm durch die Lastschriftrckgabe entstanden sind (Gebhren Ihrer Bank, die diese dem Einreicher der Lastschrift belastet hat sowie Gebhren der Bank des Lastschrifteinreichers, die diese ihm fr die Lastschriftrckgabe belastet) in Rechnung stellen. Das sind Kosten, die im bei der Einziehung seiner Forderung entstanden sind, die er nicht verschuldet hat und die er somit von Ihnen als Schuldner fordern kann.

schmok hat folgendes geschrieben::

Ich habe in den Nachrichten gehrt, dass derartige Nachforderungen nicht rechtmig sind, finde aber die Quelle nicht mehr. Kann mir einer der Anwesenden einen Tipp geben?


Der von Ihnen erwhnte Sachverhalt und die damit verbundene Rechtssprechung bezieht sich auf die Gebhren, die die Bank Ihren eigenen Kunden, bei denen eine Kontopfndung vorliegt, fr die Bearbeitung der Pfndung bisher in Rechnung stellten. Dies ist laut Rechtssprechung des BGH nicht erlaubt. Htte Ihnen also Ihre Bank eine Gebhr fr die Bearbeitung der Pfndung in Rechnung gestellt, htten Sie diese nicht zahlen brauchen. In Ihrem o.g. Fall aber, hat diesem Urteil nichts zu tun.

Zitat:

Gruss
Ralf


Gruss

Newbie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schmok
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 06.05.05, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ah ja!! Vielen Dank!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.