Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Wieviel Unterhalt, obwohl Kind nicht von mir
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Wieviel Unterhalt, obwohl Kind nicht von mir

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Scheidungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
roube
Gast





BeitragVerfasst am: 11.10.04, 13:34    Titel: Wieviel Unterhalt, obwohl Kind nicht von mir Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe ein Riesenproblem:

Ich habe im Mai 2002 geheiratet. Sechs Wochen spter ist meine Frau
zu einem Anderen gezogen. Wir haben uns 3 Monate spter wieder zusammengerauft.
Vor 10 Monaten kam ein Kind zur Welt, welches nicht von mir ist (Vaterschaftsklage luft). Nun haben wir uns endgltig getrennt. Jetzt meine Frage: Wieviel mu ich Ihr Unterhalt zahlen (den gesamten Hausrat habe ich Ihr mit 7500 EURO abgekauft, als Sie das erste Mal ausgezogen ist). Ich verdiene ca. 1600 EURO netto Steuerklasse III, Sie arbeitet als 400 EURO-Kraft.
Nach oben
roube
Gast





BeitragVerfasst am: 11.10.04, 13:55    Titel: Re: Wieviel Unterhalt, obwohl Kind nicht von mir Antworten mit Zitat

Hallo,
noch ein Zusatz:
mu ich jetzt das Trennungsjahr abwarten, oder zhlt das hier schon als Hrtefall?
Ich wei wirklich nicht mehr weiter.
Wir wohnen noch gemeinsam in einer Wohnung, die ich bezahle, ich bezahle Ihr die Raten vom Auto, kaufe ein, mache den Haushalt, kmmere mich um den Hund, gebe Ihr Geld, wenn Sie weggeht (4-mal die Woche)(Sie hat warscheinlich einen neuen)
Sie kassiert das Kindergeld, das Erziehungsgeld, Ihre 400 Euro im Monat, und ich weis nicht was Sie mit dem ganzen Geld macht. (Ich habe schon meine ganzen Ersparnisse aufgelst(Bausparer, Aktienfonds, Geldanlagen)
helft mir bitte weiter. Einen Anwalt kann ich mir sowieso nicht leisten.
Und schlielich kmmere ich mich auch noch um das Kind.
Vielen Dank im Vorraus
Nach oben
MnnerSCHUTZ
Gast





BeitragVerfasst am: 11.10.04, 16:10    Titel: Re: Wieviel Unterhalt, obwohl Kind nicht von mir Antworten mit Zitat

Tipp von Mann zu Mann:
SOFORT ausziehn!
Du packst heute abend noch deine Koffer und morgen bist du bei nem Kumpel oder bei deiner Mutter!
Anwalt bekommst du dank PKH gratis.
Einfach beim Amtsgericht reinschaun da wird dir alles gesagt!
Da wir aber in einem "Rechtsstaat" leben in denen die "Rechte" die Mnner haben mit Fen getreten werden wird das Kind erstmal dir zugerechnet und du musst dafr blechen.
Kannst du dann aber vom - sofern berhaupt bekannt - dem wahren Erzeuger zurckfordern.
Natrlich aber nicht von der Mutter - das wre ja auch eine Aufhebung der Mnnerdiskriminierung in unserem Land -- und das will doch keine von den Emanzen die so langsam aber sicher unsere Gesetzgebung unterwandern!


PS:

man sieht wieder:
SCHON WIEDER hat eine FRAU die Beziehung zerstrt!
SCHON WIEDER nutzt eine FRAU schamlos einen Mann aus!
Nach oben
Gast007
Gast





BeitragVerfasst am: 12.10.04, 18:09    Titel: Re: Wieviel Unterhalt, obwohl Kind nicht von mir Antworten mit Zitat

Der Rat ist denkbar schlecht, denn ich nehme mal an, da du den Mietvertrag auch unterschrieben hast. Das heit, die Kosten laufen weiter, auch wenn du ausziehst. Ich wrde ihr den Geldhahn zudrehen, dann wird sie sicher reagieren. Und wenn sie Geld fr das Kind haben will, muss sie zum Anwalt. Allerdings wirst auch du nicht ohne einen Anwalt weiterkommen. Ich wnsche dir viel Glck...
Nach oben
Hans_Kln
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beitrge: 236
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 17.10.04, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Roube,

Du hast bei Deinen Einkommensverhltnissen Anspruch auf Beratungshilfe. Auch Du kannst Dir dann einen Anwalt leisten.

Ein Hrtefall im Sinne des Gesetzes ist das nicht, so dass das Trennungsjahr eingehalten werden muss. Du solltest aber die Trennung dokumentieren, wenn ihr weiter in der Wohnung zusammen lebt. Also zuknftig getrennte Wsche, Khlschrnke etc.

Der Trennungsunterhalt sieht ungefhr so aus:

(1600 - Kreditrate Auto - 400)*3/7

Aber das ist nur ber den dicken Dauemn gepeilt, fr eine genauere Berechnung msste ich noch ein paar Angaben haben.

Gruss Hans
_________________
Fragt den, der was davon versteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
roube
Gast





BeitragVerfasst am: 19.10.04, 09:01    Titel: Wieviel Unterhalt, obwohl Kind nicht von mir Antworten mit Zitat

Hallo,
vielen Dank fr die schnelle Hilfe, hat mich sehr gefreut.
Htte noch eine kleine Frage:
Der gesamte Hausrat, den ich ihr ja abgekauft habe, gehrt ja mir.
Ein Freund sagte mir allerdings, meine Frau kann sich fast alles "ausleihen"
und zu einem spteren Zeitpunkt, wenn sie was neues angeschafft hat, wieder zurckgeben. Wie lange kann das dauern? Ich kann mir leider keinen neuen Hausrat leisten.
Vielen Dank fr alle Tipps, die Sie mir geben
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Scheidungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.