Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Keine Chance gegen eine Bank?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Keine Chance gegen eine Bank?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Art Ler
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.05.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 13.05.05, 00:16    Titel: Keine Chance gegen eine Bank? Antworten mit Zitat

Hallo,
Person A hat in einem Rechtsstreit gegen eine Bank die Verhandlung beim Landgericht gewonnen. Die Bank hat daraufhin Berufung beim Oberlandesgericht eingelegt, dies aber auch "verloren". Jetzt sagt aber der Anwalt von Person A: "Freuen Sie sich nicht zu frh. Die Bank hat viel Geld und wird immer wieder in Berufung gehen, bis Sie als Privatperson dann schlielich kein Geld mehr haben um das zu finanzieren!"
Ist da was dran? Stimmt es das die Bank immer weiter Berufung einlegen kann, bis man als Privatperson kein Geld mehr hat? Was folgt eigentlich noch nach dem Oberlandesgericht?
Oder ist die Sache jetzt "gewonnen"?

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.02.2005
Beitrge: 6312
Wohnort: Mein Krbchen.

BeitragVerfasst am: 13.05.05, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Es kommt nur noch eine mgliche Revision beim BGH.

Danach kann man theoretisch noch das BVerfG anrufen und (eher theoretisch) das verfahren knnte beim EuGH landen. Wenn aber keine klaren Besonderheiten verfassungsrechtlicher Art oder ausdem Europarecht bestehen, ist letzteres blicherweise leichtals chancenlos einzustufen.
_________________
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Art Ler
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.05.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 13.05.05, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Das war mir eigentlich auch schon klar aber wenn man von einem Anwalt solche Gruselgeschichten hrt, dann ist man sich seiner Sache nicht mehr 100% sicher...
Danke fr die Antwort!

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alfons2005
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 28.05.2005
Beitrge: 9

BeitragVerfasst am: 28.05.05, 23:27    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist Zivilrecht.
Gerade bei Banken, Versicherungen und vermgenden Personen ist es schwer so einen Prozess durch zu halten.
Ist halt Glckssache,auch was da nun gerade fr Richter sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SeeD
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.04.2005
Beitrge: 113

BeitragVerfasst am: 30.05.05, 00:58    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt mir irgendwie sehr nach dem Prinzip was die Zeugen Jehovas bei ausgetretenen, aufflligen Mitgliedern machen.....Die berschtten die so lange mit Klagen, die sie allerdings verlieren (eingeplant), bis die Opfer kein Geld mehr haben um sich zu verteidigen und so der Armut verfallen....

Zum Fall selbst kann ich allerdings leider nichts sagen :/

MfG SeeD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebelhoernchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.01.2005
Beitrge: 6900

BeitragVerfasst am: 30.05.05, 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Art Ler hat folgendes geschrieben::
Das war mir eigentlich auch schon klar aber wenn man von einem Anwalt solche Gruselgeschichten hrt, dann ist man sich seiner Sache nicht mehr 100% sicher...

Seien Sie froh, dass Sie so einen ehrlichen Rechtsanwalt haben, der Ihnen den schlimmsten anzunehmenden Fall offen mitteilt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hensl



Anmeldungsdatum: 09.05.2005
Beitrge: 509

BeitragVerfasst am: 30.05.05, 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

ich finde es schade wie man aufgrund des kapitals zu "seinem recht" kommen kann Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.