Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Konzertbesuch einer Minderjhrigen
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Konzertbesuch einer Minderjhrigen

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thorsten
Gast





BeitragVerfasst am: 11.10.04, 19:19    Titel: Konzertbesuch einer Minderjhrigen Antworten mit Zitat

Hallo Forumbesucher!

In den kommen 2 Wochen obliegt mir die Verantwortung fr meine 15jhrige Nichte, die hier in HH ein 2wchiges Praktikum absolviert.

Ich wrde gerne ein Konzert mit ihr besuchen bin mir aber nicht sicher, wie lange sie in meiner Begleitung ausgehen darf? Ich bin ja nicht ihr Erziehungsberechtigter sondern eher Personensorgeberechtigter.

Wer kann mir helfen?

Vielen Dank und Gru
Thorsten
Nach oben
J.H.S
Gast





BeitragVerfasst am: 12.10.04, 15:39    Titel: Re: Konzertbesuch einer Minderjhrigen Antworten mit Zitat

Ihr Personensorgeberechtigter bis Du auf gar keinen Fall, denn das knnen nur die Eltern, oder ein vom Familien(Vormundschafts)gericht eingesetzer Vormund sein.

Die Eltern knnen Dich fr die entsprechende Zeit als "Erziehungsbeauftragten" gem. 1, Abs. 1, Nr. 4 JSchG einsetzen. Das sollte zweckmigerweise schriftlich geschehen.

Etwa so:

Erziehungsbeauftragung nach 1(1)4 JSchG

Wir, Volker Vater und Maria Mutter, Elternstrae 1, 11111 Elternstadt beauftragen in der Zeit vom _ _._ _.2004 bis _ _._ _.2004 Herrn Otto Onkel mit der Erziehung unserer Tochter Nicole Nichte, Tochterstrae 1, 11111 Tochterstadt, im Sinne des 1, Abs.1, Nr.4 JschG hinsichtlich der Verbote und zeitlichen Einschrnkungen zum/beim Besuch der im 2. Abschnitts des JSchG genannten rtlichkeiten, soweit es hierbei auf die Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person ankommt. Fr evtl. Rckfragen stehen wir unter Tel. 0000-00000000 gerne zur Verfgung.

Elternstadt, den .......

Unterschriften

(Beide Eltern)
*******************************************************************************************************

Konzerte (insoweit sie nicht in Gaststtten/Discotheken stattfinden und/oder von der Gemeinde als "jugendgefhrdend" eingestuft sind) unterliegen zwar sowiso nicht den Einschrnkungen des JSchG, aber mit dieser Vollmacht bist Du auf der sicheren Seite, und kannst z.B. auch mit Deiner Nichte in die Disco gehen (auch nach 24:00).

Beispiele dafr, was nicht geht sind: Rauchen in der ffentlichkeit gestatten, den Konsum von "harten" Spiritousen gestatten (ausg. Bier/Wein), Besuch von Nachtbars/-clubs, Besuch von Spielhallen.

Es ist allerdings so, da die Betreiber von Veranstaltungen/Lokalen diese "Vollmacht" nicht anerkennen mssen. Sie knnen den Zutritt im Rahmen ihres Hausrechts jederzeit verweigern.

mfg, JHS
Nach oben
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Rechtsfragen der Jugend Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.