Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Fr 10 personen gebucht - 4 Personen haben eingecheckt!
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Fr 10 personen gebucht - 4 Personen haben eingecheckt!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ric
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.06.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 13.06.05, 19:18    Titel: Fr 10 personen gebucht - 4 Personen haben eingecheckt! Antworten mit Zitat

hallo wir haben eine groes problem!

kann ein hotel, nach der pauschal buchung einer gruppe die eine anzahlung geleistet hat....von der restgruppe die dann tatschlich die hotelreservierung in anspruch nahm, den gesamten reisepreis fordern?

gebucht war fr 10 personen pauschal - ohne namen der anreisenden Personen -
eingemietet haben sich nur 4 personen.

(obwohl ein teil der appartments (einen tag vorher) mit zustimmung des hotels abgesagt wurde).

mssen nun die 4 personen den gesamten preis fr alle unbenutzten und gebuchten abgesagten appartments bezahlen?

es wurde weder bei der buchung noch bei an- und abreise etwas unterschrieben!
nun ist der anwaltsbrief schon da, der fordert nun die volle summe.....


wre dankbar fr eine antwort,
den 2/3 des reisepreises wurde von den 4 personen ja eh schon vor ort bezahlt.....
reiseland ist sterreich...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 14.06.05, 07:42    Titel: Antworten mit Zitat

In diesem Fall muss man zwei Dinge auseinander halten:

1. Der Hotelier hat Anspruch auf Stornogebhr gemss den vereinbarten bzw. in dem jeweiligen Land geltenden Bestimmungen (die brigens in Deutschland viel brutaler sind als in sterreich, dies aber nur nebenbei).

Auch eine Stornierung einen Tag vor Anreise kann Stornokosten zur Folge haben. Dies msste man also unbedingt nachweislich vorher bzw. im Moment der Stornierung aushandeln.

2. Auf den Punkt gebracht haftet der Buchenden nur dann fr seine mitgebuchten Personen, wenn es fr den Hotelier erkennbar sein kann, dass er als Familienoberhaupt im Namen der Mitbuchenden bestellt. Aber meist wird man bei einer Gruppenbuchung einfach fr X Personen reservieren. In diesem Fall - streng nach den Regeln des Gesetzes - muss der Hotelier sich an jeden einzelnen wenden und von ihm die Gebhren einheben. Da wird es aber dann fr alle Beteiligten kompliziert: der Hotelier, der auf eine Bestellung von Hr. Meier verweist, und der Beklagte Herr Huber, der wieder behauptet, nie und nimmer bei Hr. Meier bestellt zu haben oder etwas unterschrieben zu haben. Dann wird meist wieder Hr. Meier in die Haftung genommen, weil er fr Personen bestellt hat, die ihn gar nicht beauftragt htten und er daher fr die Gebhren gerade stehen muss.

Also Fakt ist, dass Stornogebhren im Hotel zulssig und blich sind.

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ric
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 13.06.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 14.06.05, 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

danke fr deine antwort peter

es handelt sich um einen reisepreis von 1.101,25

bereits (gezwungenermasen) wurden von den 4 personen
insgesamt nun schon 650,00 gezahlt.......

von stornogebr wurde vorher und bei absage leider nicht gesprochen!

pech fr die, die es nun ausbaden mssen!

lg Ric
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
peterO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.10.2004
Beitrge: 1080

BeitragVerfasst am: 15.06.05, 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem mit "Zehn kleine Negerlein" kenne ich. Darum habe ich mir von allen die mitreisen wollten, immer schon den vollen Reisepreis vor der endgltigen Anmeldung geben lassen. Bei 50 begeisterten potentiellen Mitreisenden war mir das Risiko zu gro, dass meist nur 20 mitgefahren sind.
_________________
Pecunia non olet!
Ne discere cessa.
Es gibt viel zu verdienen, langt zu!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.