Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Hypothekendarlehn: Tilgung ber LV und BERSCHUSS
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Hypothekendarlehn: Tilgung ber LV und BERSCHUSS

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Looser
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beitrge: 2
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 29.06.05, 10:27    Titel: Hypothekendarlehn: Tilgung ber LV und BERSCHUSS Antworten mit Zitat

Zur Finanzierung einer Gewerbeimmobilie wurden neben KfW-Mitteln (66%) von der Bank eine Kapital-Lebensversicherung (34%) vermittelt. Die eingesetzten KfW-Mitteln werden vertragsgem ber einen Zeitraum von 20Jahren mit Zins- und Tilgungsanteil zurckgefhrt.
Fr die von der Bank gestellte Hypothek, die ber die Kapitallebensversicherung getilgt werden soll, fallen neben den monatlichen LV-Beitrgen die blichen Hypothekenzinsen an.
Vertraglich vereinbart war, das die Kapitallebensversicherung das Hypothekendarlehn vollstndig ber die garantierte Ablaufleistung und den berschuss nach 20j, tilgen sollte.
Nun fordert mich die Bank, neue Sicherheiten zu stellen, da der von der Bank vorgesehene berschuss, der aber Bestandteil des geamten Finanzplans ist, geringer ausfllt.
Nach akkurater Durchsicht der LV-Vertrge habe ich festgestellt, das auf den von der Bank ausgefllten Formularen auf den berschuanteil (immerhin 15% der ges. Finanzierungssumme !!) zugunsten einer sofortigen LV-Prmienreduzierung verzichtet wurde und somit ein Finanzierungsloch unvermeidlich war. Mit diesem Trick sollte mir wohl die Finanzierung der Immobilie durch diese Bank schmackhaft gemacht werden.

Wer kennt Vergleichbares oder kann mir Tipps geben ????


LG ein Looser
_________________
Vielen Dank fr Ihr Interesse und Ihre Nachricht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Connor0308
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.05.2005
Beitrge: 115
Wohnort: Hemmingen

BeitragVerfasst am: 29.06.05, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, aber ...
ist Ihnen dieser Sachverhalt tatschlich erst krzlich und nicht bereits nach bersendung der Darlehensunterlagen aufgefallen? Grundstzlich gehe ich mal davon aus, dass es einem Darlehensnehmer zumutbar ist, bei einem Hypothekendarlehen (welchen hier dann ber eine LV abgelst wird) die Vertrge genau zu prfen.
_________________
Gru,
Philip

Steuerliche und rechtliche Beratung ist den jeweiligen Berufsgruppen vrbehalten. Demnach handelt es sich lediglich um meine persnliche Einschtzung des Sachverhaltes.

Wer Rechtschreibfehler findet, mge sie behalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Looser
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 29.06.2005
Beitrge: 2
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 01.07.05, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Connor0308,
zwei unbestreitbare Aspekte:

- viele Fuangeln knnte man (theoretisch) im Vorfeld einer Vertragsunterzeichnung erkennen,

- und leider wird die einseitige Vorteilsnahme (Tuschungsabsicht) hufig so geschickt verschleiert, das man eben die "Ungereihmheiten" nicht erkennt.

Natrlich wurden auch Fachleute bei den Vertragsverhandlugen zu Rate gezogen, aber eben die inhaltlichen Wiedersprche (konkret: ein Kreuz in einem Kstchen) nicht erkannt!!!

Auch Fachleuten sieht man ihre Kompetenz nicht an den Nasenspitzen an, genau so wenig wie allen anderen Dienstleistern auch ...


Fr weitere Antworten Idee wre ich dankbar.

Looser
_________________
Vielen Dank fr Ihr Interesse und Ihre Nachricht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Bank- u. Brgschaftsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.