Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Falsche Angabe bei Doppelte Haushalt
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Falsche Angabe bei Doppelte Haushalt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerstrafrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schwamm
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.08.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 11.08.05, 10:19    Titel: Falsche Angabe bei Doppelte Haushalt Antworten mit Zitat

Hallo,

bei der Steuererklrung 2004 wurde mir falsche Angabe entdeckt, die ich selbst nicht wute. Dies ist aber rckwirkend auf 2002. Ich zahle weniger Miete als ich angegeben habe.

Jetzt habe ich die ganze Unterlage wieder rausgesucht und werde die Fehle beim Finanzamt angeben. Was passiert jetzt? Welche Folge erwarte ich jetzt?

Dank!

:?:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
showbee
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.01.2005
Beitrge: 1524
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.08.05, 10:25    Titel: nachzahlung Antworten mit Zitat

hallo,

hier sollte eine quasie selbstanzeige vorliegen, wenn das finanzamt nichts mitbekommen hat. eine strafbarkeit oder ordnungswidrigkeit scheidet also aus.

steuerlich wird der alte bescheid gendert und du musst nachzahlen. neben der steuernachzahlung musst du mit 6% zinsen p.a. rechnen die du abdrcken musst.

mfg vom

showbee
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Gast






BeitragVerfasst am: 11.08.05, 10:43    Titel: Re: nachzahlung Antworten mit Zitat

showbee hat folgendes geschrieben::
hier sollte eine quasie selbstanzeige vorliegen, wenn das finanzamt nichts mitbekommen hat.

mu einer Selbstanzeige nicht eine Straftat vorangehen?
Nach oben
Schwamm
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 11.08.2005
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 11.08.05, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo showbee,

was meinst Du, "wenn das finanzamt nichts mitbekommen hat"? Diese Fehler habe ich auch erst entdeckt, als die Bearbeiter von mir die Kontoauszge vorliegen soll. Jetzt verlangt er, dass ich " eine Erklrung" zu den Unterschied geben.

Hallo beinstrong,

was ist denn hier dann Straftat? wo kann ich nachlesen?

Dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Steuerstrafrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.