Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Apotheke mit angestelltem Apotheker fhren?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Apotheke mit angestelltem Apotheker fhren?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Apothekenrecht / Versand / Internetapotheke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
0700fabsen00
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beitrge: 105

BeitragVerfasst am: 18.08.05, 10:06    Titel: Apotheke mit angestelltem Apotheker fhren? Antworten mit Zitat

Ist es mglich eine Apotheke zu fhren mit einem angestellten Apotheker fhren, welcher die ntige Approbation erteilt bekommen hat, wenn selbst keine qualifikationen vorweisen kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
0700fabsen00
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beitrge: 105

BeitragVerfasst am: 19.08.05, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

hat keiner eine ahnung?
oder bin ich im falschen board?

ich wei, dass es in einigen geschftszweigen die mglichkeit gibt (autowerkstatt mit angestelltem meister)

aber wie ist es hier?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.M.R.
Gast





BeitragVerfasst am: 19.08.05, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo fabsen, offensichtlich ist dieses Brett bissel schlecht frequentiert (da muss man dann schon Geduld aufbringen), aber vielleicht hilft dir ja das -> http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/apog/ schon etwas weiter.

MfG

P.S. Nein, ich bin nicht vom Fach.
Nach oben
0700fabsen00
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beitrge: 105

BeitragVerfasst am: 22.08.05, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Vielen Dank fr die Mhe!
leider geht es bei genannter quelle um verpachtung und hnliches, also nicht direkt mein thema.

trotzdem top!


hier vielleicht noch jemand mit fachwissen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
0700fabsen00
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beitrge: 105

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

hilfe Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanja7
Interessierter


Anmeldungsdatum: 23.08.2005
Beitrge: 16

BeitragVerfasst am: 24.08.05, 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Staatsexamen ist leider schon ein paar Jahre her und meine Gesetzestexte zu Hause sind nicht aktuell, aber vielleicht hilft es Dir ja doch etwas weiter...

Es gibt ein "Gesetz ber das Apothekenwesen" (abgekrzt ApoG). In 2 ist geregelt, wer eine Apothekenbetriebserlaubnis bekommt, ohne die keine Apotheke betrieben werden darf. Zu den Voraussetzungen gehrt u.a. die Appropation als Apotheker.

Also wrde ich Deine Frage mit einem klaren "Nein" beantworten.

Verpachten darf man eine Apotheke allerdings ohne pharmazeutische Kenntnisse, z.B. wenn der Erlaubnisinhaber stirbt, aber der Erbe die Approbation als Apotheker zwar anstrebt, aber noch nicht hat.

Aber wie gesagt - meine Unterlagen sind recht alt. Vielleicht suchst Du Dir im Internet die aktuelle Version des o.g. Gesetzes raus und findest dort (hoffentlich) eine klare Antwort.

Viele Gre,
Tanja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.M.R.
Gast





BeitragVerfasst am: 24.08.05, 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

0700fabsen00 hat folgendes geschrieben::

hier vielleicht noch jemand mit fachwissen?


fabsen, wie wre es - falls sich ja doch noch jemand jemals dazu durchringt zu antworten - wenn du mal "Butter bei die Fische tust" und verrtst worum es dir dann eigentlich geht?

Tanja hat nun auch was zum ApoG geschrieben, aber darum gings dir ja offensichtlich nicht.
Es stellt eine Zumutung in einem Forum dar, wenn jemand irgendwas allgemeingehaltenes fragt woraufhin die Leute in der Gegend rumrtseln und dann kommt nur "N, das issses auch nicht" o..

Ciao

EOD
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 24.08.05, 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag,
die Frage ist etwas ungnstig formuliert.

Mit freundlichen Gren
Christian Rger
Nach oben
0700fabsen00
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beitrge: 105

BeitragVerfasst am: 25.08.05, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat

was ist denn nicht verstndlich?

ist es mglich eine apotheke zu bernehmen, und einen apotheker mit approbation einzustellen, um diese betreiben zu drfen, wenn man selbst keine entsprechende qualifikation vorweisen kann, um diese alleine zu betreiben?

ich wei, das soetwas im handwerk mglich ist, indem man einen Meister anstellt, und so das gewerbe betreiben darf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
T.M.R.
Gast





BeitragVerfasst am: 25.08.05, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

0700fabsen00 hat folgendes geschrieben::

leider geht es bei genannter quelle um verpachtung und hnliches, also nicht direkt mein thema.


In den Anfangsparagraphen geht es um das Betreiben!

1

"(1) Den Apotheken obliegt die im ffentlichen Interesse gebotene Sicherstellung einer ordnungsgemen Arzneimittelversorgung der Bevlkerung.
(2) Wer eine Apotheke und bis zu drei Filialapotheken betreiben will, bedarf der Erlaubnis der zustndigen Behrde.
(3) Die Erlaubnis gilt nur fr den Apotheker, dem sie erteilt ist, und fr die in der Erlaubnisurkunde bezeichneten Rume.

2

"(1) Die Erlaubnis ist auf Antrag zu erteilen, wenn der Antragsteller...

3. die deutsche Approbation als Apotheker besitzt"

8
"Mehrere Personen zusammen knnen eine Apotheke nur in der Rechtsform einer Gesellschaft brgerlichen Rechts oder einer offenen Handelsgesellschaft betreiben; in diesen Fllen bedrfen alle Gesellschafter der Erlaubnis." (und zur Erlaubnis siehe wiederum 2)

MfG
Nach oben
0700fabsen00
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beitrge: 105

BeitragVerfasst am: 26.08.05, 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

ah, dann war ich etwas schwer von begriff, was die definition von BETREIBER angeht.
danke und schade Weinen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael Horak
Interessierter


Anmeldungsdatum: 13.09.2005
Beitrge: 15
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 15.09.05, 09:17    Titel: Betreiber Antworten mit Zitat

Hallo,

Betreiber muss in der Tat ein zugelassener Apotheker sein; tatschlich existieren aber natrlich viele Gestaltungsmglichkeiten, um aus dem "Betrieb" einen wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen.

MfG Michael Horak
http://www.dieGesundheitsrechtler.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Letofred
Interessierter


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beitrge: 12

BeitragVerfasst am: 10.01.06, 23:59    Titel: Re: Apotheke mit angestelltem Apotheker fhren? Antworten mit Zitat

0700fabsen00 hat folgendes geschrieben::
Ist es mglich eine Apotheke zu fhren mit einem angestellten Apotheker fhren, welcher die ntige Approbation erteilt bekommen hat, wenn selbst keine qualifikationen vorweisen kann?


Auch die Grndung von GmbH's, GbR's oder AGs und Co KGs sind nicht zulssig um das Fremdbesitzverbot nicht auszuhebeln.

Nach meinem Kenntnisstand gibt es nurnoch die Aunahme, das eine Apothekerkammer befristet pharmazeutisches Personal mit der Aufgabe der Leitung betrauen kann (hier war meines Wissens nie von Apothekern die Rede), um im Falle einer schweren Krankheit oder Unfalltot die Arzneimittelversorgung sicherzustellen. Diese wird dann sicher aber nur an langjhrige Mitarbeiter ausgesprochen, die eine geeignete Ausbildung vorweisen knnen (Pharmazieingeneur, PTA). Mir ist kein solcher Fall bekannt und ich mte dies auch nochmal gezielt in der ApoBetrO nachlesen.

MfG
A. Strmpel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Apothekenrecht / Versand / Internetapotheke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.