Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Islamischer Religionsunterricht
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Islamischer Religionsunterricht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verfassungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
???
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 29.08.2005
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 29.08.05, 11:01    Titel: Islamischer Religionsunterricht Antworten mit Zitat

Hallo,

wre es mglich, islamischen Religionsunterricht in deutschen Schulen einzufhren?
Ist dies mit Art. 7 Abs. 3 GG "vereinbar", bzw. haben nicht Mitglieder von Moscheengemeinden ein Recht darauf, ihre Kinder an einem staatlichen auch islamischen Religionsunterricht teilnehmen zu lassen???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 29.08.05, 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag,
dem Grundgesetz zufolge ist es mglich, auch islamische Gemeinschaften an der inhaltlichen Gestaltung des entsprechenden Unterrichtsfaches teilhaben zu lassen.

Mit freundlichen Gren
Christian Rger
Nach oben
jajosch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beitrge: 644

BeitragVerfasst am: 29.08.05, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

Gute Idee. Dann wrden auch Leute, die durch Fehlverbreitung und fehlerhaften Informationen mancher TV-Sender, eine feindliche Haltung gegenber dem Islam haben einen Einblick in eine Religion bekommen, die gar nicht so ist, wie im TV hingestellt.

Dann wrde man auch Osama bin Laden nicht in Verbindung mit dem Islam bringen, denn die Muslime halten eben diesen fr einen Unglubigen, bzw. die gesamte Sekte, der er angehrt (namentlich: Wahabiten).

Ich bekomme diese Haltung der Menschen durch Untersuchungen mancher Kollegen mit und distanziere mich von dieser Art, flschliche Informationen ber die TV-Stationen zu verbreiten.
_________________
Silent leges inter arma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tetzlaf
Interessierter


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beitrge: 7
Wohnort: niedersachsen

BeitragVerfasst am: 09.01.06, 14:31    Titel: ??????? Antworten mit Zitat

stell dir mal vor, christen wrden christlichen unterricht und bau von kirchen in der trkei fordern. dann ist schlu mit tolleranz, christen sind doch mll, oder ??

gru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
0Klaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 30.12.2004
Beitrge: 2595

BeitragVerfasst am: 09.01.06, 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das wird bereits praktiziert.

http://www.islamische-foederation.de/iru.htm
_________________
mfg
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 25.09.2004
Beitrge: 15339
Wohnort: Rom

BeitragVerfasst am: 09.01.06, 18:15    Titel: Re: ??????? Antworten mit Zitat

tetzlaf hat folgendes geschrieben::
stell dir mal vor, christen wrden christlichen unterricht und bau von kirchen in der trkei fordern. dann ist schlu mit tolleranz, christen sind doch mll, oder ??


Gerade jemand mit Ihrer Denke sollte doch der Auffassung zustimmen, da wir unsere Gesetze nicht danach ausrichten sollten, was in anderen Lndern so alles praktiziert wird, oder? Auf den Arm nehmen
_________________
DefPimp: Mein Gott
Biber: N, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

War mein Beitrag hilfreich? Bewerten Sie ihn durch Klick auf die grnen Punkte links unter meinem Namen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dos
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 18.08.2005
Beitrge: 1520

BeitragVerfasst am: 10.01.06, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
im brigen gibt es nach wie vor (orthodoxe) Christen in der Trkei, nicht mehr viele seit dem Vlkermord an den Armeniern und der Vertreibung der Griechen im/nach dem Ersten Weltkrieg, und die ihre Lage ist sicher nicht gut, aber christliche Gottesdienste werden abgehalten. Die meisten arabischen Lnder haben mit ihren christlichen und jdischen Minderheiten gar keine Probleme (gerade neulich war von noch 42.000 Juden im Iran die Rede). In anderen Lndern (zB Indonesien) sieht es dagegen dsterer aus, das ist richtig.
Gru, dos
_________________
Diese Auskunft stellt keine Rechtsberatung dar. Sie ersetzt nicht die Beratung durch einen Anwalt. Eine Gewhr fr die Richtigkeit besteht nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verfassungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.