Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Kreditkartenbetrger als Reisebro in USA getarnt
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Kreditkartenbetrger als Reisebro in USA getarnt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Uwe-xy
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.09.2005
Beitrge: 2
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 19.09.05, 20:49    Titel: Kreditkartenbetrger als Reisebro in USA getarnt Antworten mit Zitat

Hallo,

bruchte mal Rat.
Bin anscheinend auf Kreditkartenbetrger reingefallen, die mir in USA gnstige Reise angeboten haben.
Nach dem ich meine Kartendaten (Mastercard) durchgegeben hatte, habe ich anschlieend, weil mir die Sache merkwrdig vorkam, gleich 2 Minuten spter meine Karte sperren lassen. Reicht das ?
Oder geht der Betrag doch noch vom Konto ab?
Im Internet genauer nachgeschaut entpuppte sich die Firma (Wortsperre: Firma) als bekanntes Betrgerunternehmen.
Wie kann ich sicherstellen, dass mir kein Schaden entsteht ?

Danke fr Eure Infos.

Uwe Traurig [/b]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf22
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.06.2005
Beitrge: 523

BeitragVerfasst am: 20.09.05, 09:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

zunchst ist es nur eine Vermutung, dass es sich um ein betrgerisches Unternehmen handelt. Also mssen Sie zuerst die gebuchte Reise stornieren - es knnte ja doch ein ganz normaler Veranstalter dahinter stecken. Wenn Sie die Karte bereits gesperrt haben, kann auch nichts abgebucht. Aber auch ohne Sperre haben Sie innerhalb einer Frist von 3 Monaten die Mglichkeit, den Betrag zurckzufordern. Bei berechtigtem Einspruch sind die Kreditkartengesellschaften verpflichtet, Ihnen den abgebuchten Betrag (zunchst unter Vorbehalt) wieder gutzuschreiben.
Gru
Rolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe-xy
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 19.09.2005
Beitrge: 2
Wohnort: Kln

BeitragVerfasst am: 20.09.05, 13:35    Titel: Kreditkartenbetrger als Reisebro in USA getarnt Antworten mit Zitat

Ja danke Rolf,

das hat schon mal geholfen. Ich wei definitiv, dass die besagte Firma betrgerische Telefonaktionen durchfhrt. Nicht nur aus meiner Erfahrung, sondern auch aus vielen Berichten im Internet, die ich leider erst zu spt entdeckt habe.
Die Masche: Sie sind der 1.000.000 Besucher auf unserer Internetseite und haben einen Reisescheck gewonnen. Ein kleiner Eigenanteil muss jedoch per Kreditkarte vorab berwiesen werden.
Kann selber kaum glauben so blauugig gewesen zu sein. Mit den Augen rollen
Der Anruf kommt tatschlich aus USA, wenn man seine Tel.Nr. angibt.
Die Reiseunterlagen folgen dann angeblich in den nchsten 14 Tagen.

Na. ja . Jedenfalls hab ich per e-mail storniert, da nichts bei mir ankommen wird, wie Andere auch schon bemerkt haben. Die Karte ist gesperrt.
Man sollte den Namen dieser Firma auch nennen, zum Schutz fr weitere Opfer.
(Wortsperre: Firma) in Florida.

Bin mal auf meine Mastercardabrechnung gespannt. Weinen

Danke nochmal.
Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.