Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Flugversptung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Flugversptung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alete
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 25.09.05, 14:32    Titel: Flugversptung Antworten mit Zitat

Wir haben ber einen deutschen Reiseveranstaltung einen Hin- und Rckflug (Linie) nach Chicago sowie ein Mietauto gebucht.
Bei der Rckreise am 22.09.05 passierte folgendes:
Abflugszeitpunkt war bereits auf vin 17:40 auf 18:15 (Ortszeit) verschoben.
Wegen 'traffic caused by rerouting' (Hurrikan Rita in Texas) im Flugzeug wartend sitzend bis 22:35.
Ankunft in Paris statt 9:05 (MESZ) um 12:30 und somit den Anschluflug (10:20) verpasst.
Die Fluggesellschaft (Air France) hat jedoch NICHT selbstndig den nchsten Flug nach Mnchen gebucht (13:20) sondern fast alle Mitreisenden mussten sich an einen Transferschalter anstellen und dies selber anfragen. Unser Weiterflug nach Mnchen wurde dann auf den Flug um 18:20 umgebucht. Dieser ging dann nochmals versptet ab, soda wir schlielich genau um 20:00 anlamen.
Wir haben einen Gutschein fr ein Mittagessen und eine Telephonkarte mit 10 gesprchsminute bekommen.
Nun meine Frage:
Besteht nun ein Anspruch auf Zahlung seitens der Fluglinie wegen (nichttechnischer) Versptung von 8:05 Stunden und wemgegenber mu dieser Anspruch ggf. geltend gemacht werden.

Vielen Dank im Voraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
report
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beitrge: 3541
Wohnort: Im schnen Rheintal

BeitragVerfasst am: 25.09.05, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Alete,

nach meiner Meinung besteht kein Anspruch, da das Flugticket die Befrderung von A ber B nach C vorsah und dies die Fluggesellschaft auch am angegebenen Rckreisetag durchgefhrt hat.

"Heavy weather" gehrt zur Rubrik der nicht zu beeinflussenden Umstnde; wer weiss auch, ob evtl. der 13:20-Flug der Air France ausgebucht war und somit eine Umbuchung auf diese Maschine noch mglich war ?

Gru

report
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mosaik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beitrge: 1055
Wohnort: Anif

BeitragVerfasst am: 26.09.05, 07:16    Titel: Antworten mit Zitat

gem der geltenden Verordnung zu diesem Thema hat die Fluggesellschaft bei Versptungen fr Essen und Getrnke, gegebenfalls fr eine Unterbringung zu sorgen. Es ist jedoch keine Entschdigung vorgesehen.

Haftet eine Fluggesellschaft fr einen Anschlussflug, so ist sie fr diesen Weitertransport verantwortlich und muss sich darum kmmern, den schnellstmglichen Anschluss zu organisieren.

Gru
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Reiserecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.