Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - das altbekannte nicht ausliefern exotischer lnder
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

das altbekannte nicht ausliefern exotischer lnder

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Internationale Rechtshilfe in Strafsachen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
berlusconi



Anmeldungsdatum: 17.05.2005
Beitrge: 137

BeitragVerfasst am: 31.10.05, 04:23    Titel: das altbekannte nicht ausliefern exotischer lnder Antworten mit Zitat

ich schreibe gerade ein buch..
wre euch sehr dankbar wenn mich mal einer ber das altbekannte nicht ausliefern einiger lder aufklren knnte, da ich dies beruhend auf fakten einbringen mchte.

1. gibt es berhaupt noch lnder die unter keinen umstnden nach ger ausliefern? welche sind das?

2. welche lnder liefern bei bestimmten straftaten (welchen) nicht aus?

3.was knnte sonst noch interessant sein zu diesem thema?
danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jajosch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beitrge: 644

BeitragVerfasst am: 31.10.05, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Aus welcher Sichtweise wrden sie gerne die Antwort schpfen? Ein Deutscher der in Land XY nicht nach Deutschland ausgeliefert wird, oder ein deutscher Straftter der zurck in DE nicht in das Landy geliefert wird?
Es gibt dort Unterschiede.
_________________
Silent leges inter arma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
berlusconi



Anmeldungsdatum: 17.05.2005
Beitrge: 137

BeitragVerfasst am: 01.11.05, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

deutscher straftter im ausland. also die klassische alte geschichte - bankruber setzt sich nach sdamerika ab oder hnliches...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
aufderflucht
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 02.11.2005
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 02.11.05, 03:21    Titel: auf der flucht Antworten mit Zitat

Ich bin mir nicht sicher ob Sie ein Buch schreiben wollen,weil erstens,Gauner ( wie ich ) sich,wenn Sie keine erfahrung mit dem Thema haben auch so anfangen wrden um INFOS zu bekommen.Aber wenn doch koennen Sie mich per Email erreichen.
Ich selbst lebe im Ausland weil ich mich nicht mehr in Deutschland blicken lassen kann.

Gruss
Chris

christian1@jager.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
berlusconi



Anmeldungsdatum: 17.05.2005
Beitrge: 137

BeitragVerfasst am: 02.11.05, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

das mag schon sein...wrde ich dies vorstzlich tun sollte man aber eig. davon ausgehen das ich einen groen finanziellen vorteil daraus ziehen wrde und es mir die pa euro wert sei sollte einen pro. anwalt auf diesem gebiet zu konsultieren;)
denke aber dies thema interessiert so oder so viele...gibt ja nicht umsonst unzhlige filme und bcher die sich mit dem thema befassen..
ist halt etwas exotisch..besonders in der heutigen zeit..
ich persnlich vermute zb nicht das es noch lnder gibt die tatschlich grundstzlich komme was da wolle nich ausliefern..
aber wir werden sehen..vielleicht kennt sich ja wer aus und kann mich da schlauer machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jajosch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.03.2005
Beitrge: 644

BeitragVerfasst am: 04.11.05, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht ausliefern heit nicht grundstzlich dass das Land Flchtlinge nicht ausliefert. Es bedeutet das zwischen den Lndern keine treffenden Vertrge dergleichen bestehen. Das Land kann Ausliefern und gemessen an dem Vergehen tun diese Lnder das auch. Lnder wie der Irak oder Libanon stellen gute Verstecke dar, aber da sollte man an seine eigene Sicherheit denken.
_________________
Silent leges inter arma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
berlusconi



Anmeldungsdatum: 17.05.2005
Beitrge: 137

BeitragVerfasst am: 05.11.05, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

aber das man wie man es aus dem film kennt einfach nach zb.brasilien fliegt sind also relativ unrealistisch!?
war wahrscheinlich fher auch anders, oder?
ich kenn es von frher aus den usa wo es wohl oft schon reichte den bundesstaat zu wechseln...
von diesen vertrgen habe ich auch schon gehrt..
wenn ich dich richtig verstehe (auch wenn du dich recht kurz gefasst hast) bestehten also fr straftter wenige bis keine chance darauf halbwegs atraktiv irgendwo eine neue "heimat" zu finden!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
negerfrosch
Interessierter


Anmeldungsdatum: 20.01.2006
Beitrge: 6
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.01.06, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Fluchtmglichkeit stellt immer noch die Franzsische Fremdenlegion dar.Bei Kapitalverbrechen wirds schwer von der Legion aufgenommen zu werden, aber bei 'kleineren Sachen' ist das kein Hindernis.Dann gibts ein neuen Pa und gut ist.

Ich wei nicht, ob es Lnder gibt, die unter keinen Umstnden ausliefern, aber selbst wenn, ist das immer noch ein Risiko.Man bedenke die ehemaligen RAF-Mitglieder wie z.B. Inge Viett, die sich in die DDR abgesetzt haben.Die wurden auch nicht ausgeliefert, aber nach dem Zusammenbruch der DDR dann doch festgenommen.Also die Lage kann sich immer mal ndern.

Ich wrde da eher in Lnder gehen, wo man sich extrem gut verstecken kann und eventuell sogar relativ leicht an geflschte neue Papiere kommt.Schwarzafrika ist da dann wohl besonders interessant.


Gre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Internationale Rechtshilfe in Strafsachen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.