Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - EX zahlt nicht
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

EX zahlt nicht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Scheidungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lorena1980
Interessierter


Anmeldungsdatum: 24.02.2005
Beitrge: 16

BeitragVerfasst am: 04.01.06, 09:17    Titel: EX zahlt nicht Antworten mit Zitat

Hallo,
der Noch-Mann B weigert sich fr seine Noch-Frau A fr januar Unterhalt zu zahlen.
Das Problem ist, B rutscht in diesem Monat in Lohnsteuerklasse 1 zurck, muss also weniger zahlen. Jetzt meinte B, sein Anwalt wre bis Mitte Januar im Urlaub und danach lsst er den Unterhalt von diesem neu berechnen. So lange will er nix zahlen.
Was soll A machen? A braucht doch den Unterhalt, hat ja die ganzen Kosten zu zahlen...

Muss B nicht so lange den errechneten Betrag bezahlen, bis eine neue Berechnung vorliegt? Nicht mal den Unterhalt fr die Tochter habe ich bis jetzt gekriegt (hierfr besteht ein vollstreckbaren Titel, msste B also eigentlich auf jeden Fall zahlen)

Und nun?

Danke fr mgliche Antworten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melly
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 1595

BeitragVerfasst am: 04.01.06, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn immherhin der Titel fr die Tochter da ist, kann man die Lohnpfndung einleiten.
Der Mann muss Unterhalt zahlen, auch die Summe, bis der neue Unterhalt ausgerechnet ist.
Er kann den Unterhalt unter Vorbehalt zahlen, heisst, die Ex muss dann halt den zuviel gezahlten Unterhalt wieder zurckerstatten.
Sofort zum Jugendamt wenn er nicht zahlt oder zum Anwalt.
Man kann da ein Eilverfahren bei Geircht einleiten.
Das wird fr den Ex doch sehr ungemtlich, da Richter das nicht gerne sehen, wenn der nicht pnktlich fr Unterhalt aufkommt.
Gruss
Melly
_________________
Smilie Melly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
posterpaster
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beitrge: 40

BeitragVerfasst am: 09.01.06, 02:04    Titel: Antworten mit Zitat

frage:
warum ist A=A und B=B ?

Warum ist B nicht A und A nicht B ?

Der Esel nennt sich immer selbst zuerst.

Nun zu deinem Thema, warum machst du so eine Heckmeck wegen der 4 Wochen ?
Klar, die Kohle fehlt im Moment, aber bis du alles duchgeboxt hast, fehlen die ettliche in der Kasse wegen Anwalt usw. und er hat mittlerweile nachgezahlt.

Harre die paar Wochen aus und erspare dir das Magendrcken.
Borge dir was bei Mama und Papa bis dahin.

Wenn er aber dann nicht zahlt....... mach ihn fertig.
Mnner die sch Ihrer Verantwortung komplett entziehen wollen sind Pfeiffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Scheidungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.