Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Unterhalt fr die Frau..bei.. nur Einkommen uas Vermietung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Unterhalt fr die Frau..bei.. nur Einkommen uas Vermietung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Scheidungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gemahl in Spe
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 22.01.2006
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 22.01.06, 15:25    Titel: Unterhalt fr die Frau..bei.. nur Einkommen uas Vermietung Antworten mit Zitat

Hallo, ich stehe vor einigen Fragen die meine zuknftige Lenebssituation sehr beeinflussen werden.

Ich bin 43 m , habe eine 25 jhrige Freundin aus Tschechien die bei mir seit 1 Jahr lebt,

Ihre Mutter 47, ist auch hier verheiratet und die Familie wrde gerne sehen wenn ich die Tochter ehelichen wrde.
Man hat mir einen Ehevertrag vorgeschlagen ....

So, jetzt meine Fragen.... meine Freundin hat letztes jahr in Tschehien eine UNI Ausbildung abgeschlossen.
Ich lebe von berschssen aus Mieteinnahmen aus mehreren Obiekten, die alle mit Darlehen mehr oder weniger hoch belastet sind. Diese sollen auch meine Alterversorgung werden.

Wenn ich nun heiraten wrde, und eine Trennung passieren wrde, und mein Frau in Spe keine Arbeit findet was sehr wahrscheinlich ist..... muss ich dann Obiekte verkaufen um Unterhalt fr sie zahlen zu knnen, wenn mein Einkommen aus Mieten zu niedrig ist, bzw. fr Ihren monatl Unterhalt nicht reicht.

Kann man durch einen Ehevertrag Unterhalt fr die Frau ausschliessen ?? auch wenn
sie vielleicht spter keine Arbeit findet und zu Harz 4 wird....

Vielen Dank fr die Einschtzung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Melly
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 13.09.2004
Beitrge: 1595

BeitragVerfasst am: 22.01.06, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich find das schon komisch, dass die Familie eine Ehe will.
Wie sieht es denn mit Dir aus???
Also Ehevertrag nur bei einem guten Notar und den selbst aussuchen.
Gtertrennung vereinbaren, dann bekommt sie keinen Cent von den Husern.
Verkauft muss von den Husern nix werden, wenn das Einkommen nicht hoch genug fr Unterhalt ist.
ABER....man kann heute fast keinen Unterhalt mehr ausschliessen, der Staat sagt klar, bevor wir zahlen, schrpft man den Ex-Mann.
Ich wrd mir die Heirat guuuuuuuuuuuuuuuut berlegen.
Gruss
Melly
_________________
Smilie Melly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ina_1963
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 02.07.2005
Beitrge: 256

BeitragVerfasst am: 22.01.06, 16:50    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt ja wie ein Mrchen ...... aber - trotzdem eine Antwort.

Zu Gtertrennung unter Mitwirkung eines Notars/Anwaltes wrde ich auf jeden Fall raten. Habe aber auch schon gehrt, dass unter gewissen Umstnden (extreme Benachteiligung) das ganze als sittenwidrig angesehen wird und somit der Vertrag nichtig wre.

Auf nachehelichen Unterhalt kann, soweit ich wei, nur verzichtet werden, wenn beide Einkommen haben und, wie oben erwhnt, keine extreme Benachteiligung daraus entstehen wrde. Wenn einer der Ex-Eheleute ALG II / Hartz IV - Bezieher wird, soll das ganze ebenfalls nichtig sein. Dann wre der andere, trotz vorherigem Verzicht, unterhaltspflichtig.

Mein Rat:
Einen Anwalt / Notar aufsuchen.

@ Melly
N, ich finde das nicht komisch, dass die Familie die Hochzeit mchte. Was besseres kann doch kaum noch kommen.

Gru
Ina
_________________
Nur meine persnliche Meinung und nicht rechtsverbindlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Scheidungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.