Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Unzucht mit Minderjhrigen in der Trkei
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Unzucht mit Minderjhrigen in der Trkei

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Internationales Recht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marzipan2
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 24.09.06, 22:24    Titel: Unzucht mit Minderjhrigen in der Trkei Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich mchte Ihnen zunchst meine Beweggrnde fr diese Anfrage nennen, damit Sie verstehen womit wir uns in einem anderen Forum gerade beschftigen.
Hier diskutieren wir gerade ber das Thema Minderjhrige im trkischen Strafrecht weil es eine erschreckende Zunahmen bei den sexuellen bergriffen bei und mit minderjhrigen meist deutschen Touristen-Mdchen in der Trkei gibt. Die teilweise mit perfiden Methoden vorgehenden Gigolos tuschen die Mdchen ber Ihre wahren Absichten derart indem Sie Ihnen die wahre und einzige Liebe sowie z.T. sogar die Ehe versprechen da sie bereitwillig zum Sex einwilligen. Wir haben auf einer Homepage einen Artikel gefunden von Rechtsanwalt Dr. Christian Rumpf, Stuttgart :Die Ehre im trkischen Strafrecht in dem auf Artikel 423 im trkischen Strafrecht verweisen wird. Leider knnen wir den Artikel im Trkischen nicht finden und wren ebenso stark an einer deutschen bersetzung interessiert um uns selbst Klarheit zu verschaffen ob ein Vorgehen von Seiten der Geschdigten Aussichten auf Erfolg htte weitere bergriffe zu verhindern.
Es gibt hierzu eine weiter Quelle: Das neue StGB (bekannt gemacht am 12.10.2004, in Kraft seit 1.6.2005; zwischenzeitlich schon wieder gendert!)
Hier haben wir auch nichts entsprechenden gefunden, Htte in deutsch u.U. etwas gebracht??
Wir sind Ihnen fr jede Hilfe dankbar- auch wenn Sie nur herausfinden knnten wo der Tatbestand " Unzucht mit Minderjhrigen" im trkischen Strafrecht zu finden wre.

Und nun etwas konkreter:
Annahme : Mitte August 2006 wre eine 3- kpfige Familie zu der die 15-jhrige Tochter gehrt fr 10 Tage im Hotel S. in Side-Trkei im Urlaub. Dort arbeitet auch der 26-jhrige Kellner M., der sich an das Mdchen heran machen mchte. In der 2. Woche haben zuerst die Blicke und die zuflligen Berhrungen von M. bei dem Mdel die erste Wirkung gezeigt. Danach verbringen beide immer mehr Zeit miteinander. Der obligatorische abendliche Strandspaziergang gehrt auch dazu. Kellner M verbringt neben seiner Arbeitszeit auch seine Freizeit mit dem Mdchen unbeobachtet von den Eltern. Nehmen wir nun weiter an der Kellner M. berredet unter Verwendung von jeder Menge Liebesschwren u.a. auch das in Aussicht stellen einer spteren Heirat das Mdchen zum Beischlaf. Seine wahren Absichten sind aber nicht ehrenhaft und er will zu keinem Zeitpunkt mehr als nur den Sex mit ihr.
1.)
Wie sieht das trkische Strafrecht diese Sachlage?
2.)
was wre wenn M. das nur fr ein Visum fr/ nach Deutschland tte?
3.)
Nehmen wir nun weiter an die Hotelleitung fordert M. und andere Angestellte auf Ihre Liebesdienste den weiblichen Gsten anzubieten um fr die nchste Reiseseason genug Gste zu haben , und nehmen wir an, die Hotelleitung duldet es dass Angestellte auch auf dem Hotelgelnde mit Minderjhrigen eine sexuelle Beziehung anbahnen und auch den Beischlaf vollziehen.
Ist dann die Hotelleitung wegen der Verletzung von Frsorgepflichten und oder wegen einer ev. Anstiftung oder Frderung einer Straftat nach trkischem Recht zur Verantwortung zu ziehen?

Vielen Dank fr eure Stellungnahme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marzipan2
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 02.10.06, 12:15    Titel: Noch einfacher Antworten mit Zitat

Hallo liebe Formsgemeinde,

u.U. habe ich mein Anliegen etwas zu komplex formuliert. Desshalb die einfache Frage:
Hat hier jemand Ahnung vom trkischen Strafrecht- ganz allgemein gemeint?

LG
Marzipan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stephan1
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beitrge: 460

BeitragVerfasst am: 15.10.06, 08:05    Titel: Antworten mit Zitat

Da das Mdchen ber 14 ist wrde sich selbst in Deutschland M. vermutlich nicht strafbar machen. Daher bezweifle ich stark, dass es in der Trkei so sein sollte.
Die Geschichte, dass junge Mdchen auf angebliche "Verehrer" reinfallen ist denke ich mal so alt wie die Menschheit und kommt auch in Deutschland tglich hundertfach vor.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marzipan2
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 24.09.2006
Beitrge: 3

BeitragVerfasst am: 15.10.06, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stephan,

vielen Dank fr Deine Antwort ,
fr die Sachlage in Deutschland stimme ich Dir zu , aber in der Trkei sieht es laut Rechtsanwalt Dr. Christian Rumpf, Stuttgart :Die Ehre im trkischen Strafrecht in dem auf Artikel 423 im trkischen Strafrecht verweisen wird anders aus.
Nun lsst sich leider nur in dieser Verffentlichung darber etwas ntzliches finden aber den aktuellen trkischen Gesetzestext kann ich nirgends finden und schon gar nicht in deutsch.

Somit bleibt die Frage offen.

Grsse
Marzipan.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stephan1
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 23.07.2005
Beitrge: 460

BeitragVerfasst am: 16.10.06, 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, daran habe ich nicht gedacht. Es knnte ja tatschlich sein, dass das trkische Strafrecht in diesem Punkt strenger ist und z.B. den unter Versprechen einer Ehe erschlichenen Beischlaf unter Strafe stellt. Schlielich hatte dieser Sachverhalt ja in Deutschland bis vor einigen Jahren auch noch zivilrechtlich Relevanz.
Wenn man nun annnimmt, dass das Strafrecht der Trkei rckstndiger ist, knnte es tatschlich sein, dass dies unter Strafe steht.
Da sehe ich aber auch schwarz bers Internet etwas rauszufinden. Man msste echt mal groe Bibliotheken nach aktuellen Bchern ber das trkische Strafrecht abklappern oder in Deutschland lebende Trken, die sich damit auskennen, befragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Internationales Recht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.