Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Steuerpflicht wo bei Arbeit in der Schweiz?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Steuerpflicht wo bei Arbeit in der Schweiz?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Ausland: Steuer und Immobilien
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
green
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.12.2006
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 06.12.06, 12:57    Titel: Steuerpflicht wo bei Arbeit in der Schweiz? Antworten mit Zitat

Hallo,

mal angenommen, es besteht folgender Sachverhalt: Ein Mann arbeitet in der Schweiz und bezahlt auch dort die Steuern. Er ist dort mit einem Wohnsitz gemeldet, Heimfahrten unternimmt er alle zwei Wochen. Ist er dann in Deutschland steuerpflichtig?
Seine Frau hat jedoch ihren Wohnsitz in Deutschland und arbeitet auch dort in Teilzeit. Welche Steuerklasse sollte dann die Frau whlen?

Iris Eisele
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*P*
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 20.03.2006
Beitrge: 3613

BeitragVerfasst am: 06.12.06, 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

das Gehalt ist in der Schweiz steuerpflichtig.

Bei der Steuererklrung gibt es zwei Mglichkeiten:

1. Zusammenveranlagung
Dann werden die Einknfte der Ehefrau hier normal besteuert, es kommen aber die Schweizer Einknfte des Ehemanns als Progressionsvorbehalt hinzu.

2. Getrennte Veranlagung
Dann wird nur die Ehefrau hier besteuert, die Einknfte des Ehemanns bleiben unbercksichtigt.
Dann hat die Frau aber auch keinen Spltting-Tarif.

Was gnstiger ist, kann man erst am Jahresende ausrechnen.

Gru

der Petz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
green
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 06.12.2006
Beitrge: 2

BeitragVerfasst am: 07.12.06, 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank fr die schnelle Antwort, aber was heit Progressionsvorbehalt und was ist ein Splitting Tarif?
Zu dem Fall von oben: Was ist, wenn die Frau momentan Lohnsteuerklasse 3 und zwei Kinder auf der Karte htte? Bei der Klasse 3 wrde sie ja dann so gut wie keine Lohnsteuer abgezogen bekommen. Wre es aber dann auch so, da der Mann keine doppelte Haushaltsfhrung geltend machen knnte?

Iris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*P*
Account gesperrt


Anmeldungsdatum: 20.03.2006
Beitrge: 3613

BeitragVerfasst am: 10.12.06, 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Progresionsvorbehalt heit, dass die Einknfte nicht mit in die Berechnung des zu versteuernden Einkommens einflieen, gleichwohl aber der Steuersatz der Einknfte der Ehefrau erhht wird um die Einknfte des Ehemanns.
hnlich wie bei Arbeitslosen- oder Krankengeld.
So ist es ein wenig gnstiger.

Splitting-Tarif wird bei Zusammenveranlagung angewendet, der Grundtarif bei einer Einzelveranlagung.

Ob der Mann doppelte Haushaltsfhrung geltend machen kann, kommt drauf an:
Bei einer Zusammenveranlagung ja, dann vermindern diese Werbungskosten die Hhe der Schweizer Einknfte und damit die Hhe des Progressionsvorbehalts

Bei einer getrennten Veranlagung werden die Schweizer Einknfte ja berhaupt nicht bercksichtigt, daher auch keine Frage nach der doppelten Haushaltsfhrung.
Ob man die dann nach Schweizer Recht angeben kann und die Schweizerische Lohnsteuer sich somit mindert, entzieht sich meiner Kenntnis, dafr msste man mal in der Schweiz nachfragen.

Wie gesagt, die Materie ist nicht ganz einfach.

Was am Jahresende gnstiger ist, muss man im Einzelfall ausrechnen, darauf gibt es keine pauschal richtige Antwort.

Und notfalls dafr einen guten Steuerberater suchen, die Problematik mit Doppelbesteuerungsabkommen beherrscht nicht unbedingt der kleine "Krauter" um die Ecke.....
Oder einen in Grenznhe zur Schweiz, die haben naturgem des fteren damit zu tun.

Gru

der Petz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Ausland: Steuer und Immobilien Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.