Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Versumnisurteil
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Versumnisurteil

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Zivilprozerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Paganina
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2004
Beitrge: 77

BeitragVerfasst am: 07.01.07, 11:45    Titel: Versumnisurteil Antworten mit Zitat

hallo an alle,

ist es mglich, gegen ein Versumnisurteil ( egal wie es zustande kam) Einspruch einzulegen?
Wie funktioniert das?

Paganina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kuaja
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 29.05.2005
Beitrge: 1606

BeitragVerfasst am: 07.01.07, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

hm?

In der Sache X ./. Y
lege ich gegen das Versumnisurteil Einspruch ein.
Begrndung: blabla

Falls vorm LG, darf soetwas eh nur ein Anwalt machen.
_________________
Du kommst eigentlich mit jedem zurecht, auch wenn manche Situationen mitunter schwierig sind, weil deine Mitschler dich sehr mgen und dich mit ihrer Zuneigung gar nicht in Ruhe lassen knnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paganina
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 27.12.2004
Beitrge: 77

BeitragVerfasst am: 07.01.07, 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

oh danke, das hilft mir schonmal weiter.

lg

Paganina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RAKutz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 14.11.2006
Beitrge: 124
Wohnort: Wrzburg

BeitragVerfasst am: 08.01.07, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ohne ppstlicher als der Papst sein zu wollen, aber ein Einspruch brauch nicht begrndet zu werden. Gem. 340 II Nr. 1 und 2 ZPO muss lediglich das Urteil bezeichnet werden, gegen das Einspruch eingelegt wird und die Erklrung abgegeben werden, dass Einspruch eingelegt wird.

Ferner sind entsprechende Angriffs- und Verteidigungsmittel noch vorzutragen, sollte dies noch nicht geschehen sein.

Gru

RA Kutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Zivilprozerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.