Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Einigungsgebhr?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Einigungsgebhr?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Zivilprozerecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jrgen1H
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beitrge: 97

BeitragVerfasst am: 10.01.07, 19:57    Titel: Einigungsgebhr? Antworten mit Zitat

Guten Tag,

was genau ist eine Einigungsgebhr?

Bei einem Kostenfestsetzungsbeschluss werden die Gerichtskosten und die auergerichtlichen Kosten (Anwaltskosten) gegeneinander verrechnet. Ist da die Einigungsgebhr schon inklusive oder kann die vom jeweiligen Anwalt zustzlich nur seinem Mandanten berechnet werden?

Jrgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beitrge: 2357

BeitragVerfasst am: 10.01.07, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

Die Kosten werden verrechnet oder gegeneinander aufgehoben? Gegeneinander aufgehoben (nach einer Einigung) heit, dass jeder seine Anwaltskosten selbst trgt, die Gerichtskosten werden geteilt. Oder hab ich jetzt was falsch verstanden? Die Einigungsgebhr gehrt dann zu den Anwaltskosten des Verfahrens.
_________________
LG Maus

Streite nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau und schlgt dich dann mit seiner Erfahrung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jrgen1H
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.07.2006
Beitrge: 97

BeitragVerfasst am: 11.01.07, 01:51    Titel: Antworten mit Zitat

es ist folgendes:

Es besteht ein Kostenfestsetzungsbeschluss, in dem die Anwaltsgebhren aufgelistet sind. Die tatschliche Anwaltsrechnung beinhaltet aber noch zustzlich eine Einigungsgebhr 1,0 plus Mehrwertsteuer. ich htte gerne gewusst, ob das korrekt ist.

Jrgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lljk
Gast





BeitragVerfasst am: 11.01.07, 07:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne Kenntnis der Kostenentscheidung kann man dazu erstmal nichts sagen.
Nach oben
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.01.07, 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

Was also genau steht in dem Beschluss? Etwa:
"Die Kosten des Rechtsstreits werden gegeneinander aufgehoben." oder: "Die Kosten des Rechtsstreits tragen die Parteien je zur Hlfte mit Ausnahme der auergerichtlichen Kosten, die jede Partei selbst trgt."? Der Wortlaut wre hier wichtig.

Beste Gre

Metzing
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Zivilprozerecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.