Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Schulden weil Bekannter DVDs nicht zurckbringt
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Schulden weil Bekannter DVDs nicht zurckbringt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Machiavelli
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 10.06.2005
Beitrge: 27
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.01.07, 11:53    Titel: Schulden weil Bekannter DVDs nicht zurckbringt Antworten mit Zitat

Hallo zusammen, ich hoffe das ist das richtige Forum, in welches ich das Problem poste und dass mir geholfen weden kann.
A leiht zusammen mit B 2 DVDs von einer Videothek aus mit der Karte von A. A und B schauen sich die Filme bei B zuhause an und B verspricht die Videos zurckzubringen und zu bezahlen. A hat vorsichtshalber (und unntigerweise) die Karte auch gleich bei B gelassen.
B meldet sich daraufhin nichtmehr ber Wochen und A bekommt eine Rechnung ber ~100€ weil die Videothek davon ausgeht, dass die Videos verloren sind. Kann A irgendwie Ansprche gegen B geltend machen, wenn er sich nicht meldet? Wie?

Danke sehr im Voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agent Provocateur
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.01.2007
Beitrge: 667

BeitragVerfasst am: 20.01.07, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

A knnte gegen B einen Anspruch auf Schadensersatz neben der Leistung wegen Verzgerung gem 604 I, 280 I, II, 286 BGB haben und somit von B die 100 verlangen, die er seinerseits der Videothek zahlen musste.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agent Provocateur
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 04.01.2007
Beitrge: 667

BeitragVerfasst am: 20.01.07, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Beitragsschreiber hat folgendes geschrieben::
Agent Provocateur hat folgendes geschrieben::
A knnte gegen B einen Anspruch auf Schadensersatz neben der Leistung wegen Verzgerung gem 604 I, 280 I, II, 286 BGB haben und somit von B die 100 verlangen, die er seinerseits der Videothek zahlen musste.



Wenn man den Sachverhalt so auslegt, dass B die DVDs von A ausgeliehen hat und sie ihm auch htte zurckgeben sollen, ist das richtig.
Man knnte aber auch der Meinung sein, B sei von A beauftragt worden, die DVDs zur Videothek zu bringen. Zumal klar ist, dass durch eine Verzgerung Kosten anfallen, ist nicht von einem bloen Geflligkeitsverhltnis auszugehen. Die Rckgabe ist vermutlich nicht mehr mglich.
Meines Erachtens ergibt sich daher ein Schadensersatz statt der Leistung in Hhe von 100 gem 662, 280 I, III, 283 BGB.



Da war meine SV-Analyse wohl etwas oberflchlich. Einen Leihvertrag wird man in der Tat wohl kaum annehmen knnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bernd Steinbach
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 20.12.2006
Beitrge: 322
Wohnort: Bensheim

BeitragVerfasst am: 22.01.07, 19:44    Titel: Re: Schulden weil Bekannter DVDs nicht zurckbringt Antworten mit Zitat

Machiavelli hat folgendes geschrieben::
A hat vorsichtshalber (und unntigerweise) die Karte auch gleich bei B gelassen.!


... die sollte sich A aber schleunigst wieder bei B holen.
_________________
Bernd Steinbach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Verbraucherrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.