Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Richter auf Probe Entlassung
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Richter auf Probe Entlassung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Jurastudium, Aus- und Weiterbildung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
herrmann95
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 28.01.07, 11:43    Titel: Richter auf Probe Entlassung Antworten mit Zitat

Hallo,

ich werde zum 1.3.07 zum Richter auf Probe ernannt. Auch wenn ich bislang knapp 4 Jahre erfolgreich als Rechtsanwalt unterwegs war, habe ich doch ein mulmiges Gefhl. Ich werde bei der StA beginnen und habe seit 4 Jahren nichts mit Strafrecht zu tun gehabt.

Habt Ihr Kenntisse ber statistische Zahlen wie die Beurteilungen so in der Regel ausfallen, wenn man kein Schwachmat Smilie und fleiig ist. Wisst Ihr wieviele von den Richtern auf Probe vor Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit entlassen werden?

Vielen Dank fr die Hilfe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vormundschaftsrichter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.01.2005
Beitrge: 2473
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 30.01.07, 16:01    Titel: Re: Richter auf Probe Entlassung Antworten mit Zitat

herrmann95 hat folgendes geschrieben::
Wisst Ihr wieviele von den Richtern auf Probe vor Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit entlassen werden?

Ich denke mal, weniger als 1%. Ich selbst habe in all den Jahren erst einmal von einem derartigen Fall gehrt.

brigens: Falls Sie am Ende Richter und nicht StA werden wollen: Nicht "Beamter", sondern "Richter" auf Lebenszeit! Richter sind keine Beamten!
_________________
Gru
Vormundschaftsrichter


der stellvertretende nimmt seine nightstick und beginnt das Schlagen der daylights aus der Anwalt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 30.01.07, 16:23    Titel: Re: Richter auf Probe Entlassung Antworten mit Zitat

Vormundschaftsrichter hat folgendes geschrieben::
herrmann95 hat folgendes geschrieben::
Wisst Ihr wieviele von den Richtern auf Probe vor Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit entlassen werden?

Ich denke mal, weniger als 1%. Ich selbst habe in all den Jahren erst einmal von einem derartigen Fall gehrt.
Der Quote stimme ich zu, auch wenn das schon ein paar mehr Flle gibt. Aber ich wsste nicht, dass da einer drunter gewesen wre, der bereits 4 Jahre Frontluft geschnuppert hat
Zitat:
brigens: Falls Sie am Ende Richter und nicht StA werden wollen: Nicht "Beamter", sondern "Richter" auf Lebenszeit! Richter sind keine Beamten!
Auch hier volle Zustimmung... aber als StA auf Lebenszeit drfen Sie sich dann Exrichter schimpfen (aber nicht hier im Forum!) Winken

Alles Gute und viel Glck
wnscht der (einzig wahre)
"Exrichter"
Nach oben
Servicer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.01.2005
Beitrge: 1255

BeitragVerfasst am: 04.02.07, 02:30    Titel: Re: Richter auf Probe Entlassung Antworten mit Zitat

Vormundschaftsrichter hat folgendes geschrieben::
herrmann95 hat folgendes geschrieben::
Wisst Ihr wieviele von den Richtern auf Probe vor Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit entlassen werden?

Ich denke mal, weniger als 1%. Ich selbst habe in all den Jahren erst einmal von einem derartigen Fall gehrt.


Das war nicht zuflligerweise Ihr eigener Fall? Lachen

Leider ist die Quote angesichts der teilweise haarstrubenden Verhandlungsfhrung und Urteile zu niedrig....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Metzing
FDR-Moderator


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beitrge: 8913
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.02.07, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
angesichts der teilweise haarstrubenden Verhandlungsfhrung und Urteile

Ups, benutzen alle dieselben Ausreden, wenn mal ein Proze verloren geht? Auf den Arm nehmen
_________________
Τὸν ἥττω λόγον κρείττω ποιεῖν.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Vormundschaftsrichter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 03.01.2005
Beitrge: 2473
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 04.02.07, 11:56    Titel: Re: Richter auf Probe Entlassung Antworten mit Zitat

Servicer hat folgendes geschrieben::
Vormundschaftsrichter hat folgendes geschrieben::
herrmann95 hat folgendes geschrieben::
Wisst Ihr wieviele von den Richtern auf Probe vor Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit entlassen werden?

Ich denke mal, weniger als 1%. Ich selbst habe in all den Jahren erst einmal von einem derartigen Fall gehrt.


Das war nicht zuflligerweise Ihr eigener Fall? Lachen

Leider ist die Quote angesichts der teilweise haarstrubenden Verhandlungsfhrung und Urteile zu niedrig....

A propos Quote: Auch beeindruckend, trotz >1200 (!) Beitrgen erst einen grnen Punkt zu haben...
_________________
Gru
Vormundschaftsrichter


der stellvertretende nimmt seine nightstick und beginnt das Schlagen der daylights aus der Anwalt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Servicer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 11.01.2005
Beitrge: 1255

BeitragVerfasst am: 04.02.07, 15:13    Titel: Re: Richter auf Probe Entlassung Antworten mit Zitat

Vormundschaftsrichter hat folgendes geschrieben::
Servicer hat folgendes geschrieben::
Vormundschaftsrichter hat folgendes geschrieben::
herrmann95 hat folgendes geschrieben::
Wisst Ihr wieviele von den Richtern auf Probe vor Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit entlassen werden?

Ich denke mal, weniger als 1%. Ich selbst habe in all den Jahren erst einmal von einem derartigen Fall gehrt.


Das war nicht zuflligerweise Ihr eigener Fall? Lachen

Leider ist die Quote angesichts der teilweise haarstrubenden Verhandlungsfhrung und Urteile zu niedrig....

A propos Quote: Auch beeindruckend, trotz >1200 (!) Beitrgen erst einen grnen Punkt zu haben...


Liegt daran, dass man nicht so viel Zeit hat wie ein ehemaliger Richter auf Probe oder ein Anwalt mit 10 Beitrgen pro Tag. Sehr bse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Jurastudium, Aus- und Weiterbildung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.