Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Streik = Hohere Gewalt = Urlaub???
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Streik = Hohere Gewalt = Urlaub???

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
starshine12345
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 28.01.2009
Beitrge: 4

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 20:02    Titel: Streik = Hohere Gewalt = Urlaub??? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Da in letzter Zeit die ffentlichen Verkehrsmittel in Mnchen und anderswo bestreikt wurden und auch wieder werden, hab ich nun mal eine Frage.

Der AG, ein Pflegedienst, betrachtet Streiktage als hhere Gewalt und verlangt von seinen Mitarbeitern an diesen Tagen sozusagen "Zwangsurlaub" zu nehmen, das sie ansonsten nicht zu ihren Klienten, die in der ganzen Stadt verteilt sind kommen. bzw. eigentlich wurde gar nicht geschaut ob einige Kienten von den Wohnorten der MA ausgesehen zu Fuss oder per Fahrrad erreicht werden knnen, sondern es wurde pauschal mal allen freigegeben.

Das heisst, dass die MA bis jetzt schon 2 Urlaubstage verloren haben und wenn der Streik wieder beginnt womglich noch mehr. Es kann doch nicht der Sinn sein, dass der Urlaub der MA fr spontane "Zwangsurlaub" draufgeht obwohl, die Streiks ja rechtzeitig im Voraus angekndigt wurden und es Alternativen gbe.

Wie sieht hier die Rechtslage aus???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matthias.
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 07.06.2005
Beitrge: 12402

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 20:06    Titel: Antworten mit Zitat

Und die zu Pflegenden lassen sich das gefallen?

Das halte ich so wie du das ja auch sagst fr nicht zulssig.

MfG
Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 12.11.2004
Beitrge: 9688
Wohnort: Mnchen

BeitragVerfasst am: 11.03.09, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Selbstverstndlich kann der Betrieb das nicht verlangen. Aber (!), die Ausfallzeiten sind eigentlich, und soweit ich mich erinnern kann, nur dann 'entschuldigt', wenn sie 'in der Person' des Arbeitnehmers liegen. Das trifft fr einen Streik aber nicht zu. Es sit also prinzipiell mglich, dass der AN dann fr diese Zeit kein Geld bekommt oder nacharbeiten muss.
_________________
Es heit Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Arbeitsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.