Navigationspfad: Home » Foren
Foren
recht.de :: Thema anzeigen - Freiwilliger Ersatzunterricht in Niedersachsen?
Forum Deutsches Recht
Foren-Archiv von www.recht.de
Achtung: Keine Schreibmglichkeiten! Zu den aktiven Foren whlen Sie oben im Men "Foren aus!
 
 SuchenSuchen 

Freiwilliger Ersatzunterricht in Niedersachsen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Suppenhahn
noch neu hier


Anmeldungsdatum: 12.03.2009
Beitrge: 1

BeitragVerfasst am: 12.03.09, 15:57    Titel: Freiwilliger Ersatzunterricht in Niedersachsen? Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich mchte gerne wissen, ob es in Niedersachsen irgendwelche Richtlinien fr Ersatzunterricht fr das Fach Sport/Schwimmen gibt. Muss ein Schler, der aus gesundheitlichen Grnden ein rztliches Attest fr Schwimmen vorweisen kann, am normalen Sportunterricht in einer Parallelklasse teilnehmen, oder kann er? Gibt es da also eine Entscheidungsfreiheit fr den Schler oder nicht?

Weder das Niederschsische Schulgesetz noch die Grundstze zum Schulsport haben mir da geholfen. Gibt es da Bestimmungen fr, auf die man sich beziehen knnte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anton Reiser
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied


Anmeldungsdatum: 15.11.2006
Beitrge: 359
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 13.03.09, 00:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Suppenhahn,

Du hast die zutreffenden Rechtsgrundlagen gefunden, wo ist das Problem?

Zitat:
2. Befreiung vom Sportunterricht
2.1 Die den Sportunterricht erteilende Lehrkraft kann Schlerinnen und Schler bis zur Dauer eines Monats von der Teilnahme am Sportunterricht oder von bestimmten Teilbereichen befreien.
Diese Schlerinnen und Schler sind nach Magabe ihrer Beeintrchtigung grundstzlich zur Anwesenheit im Sportunterricht verpflichtet und knnen zu untersttzenden Ttigkeiten herangezogen werden.

2.2 Die ber einen Monat hinausgehende Befreiung spricht die Schulleitung auf schriftlich begrndeten Antrag der Erziehungsberechtigten bzw. der volljhrigen Schlerin oder des volljhrigen Schlers aus. Hierfr kann sie die Beibringung eines rztlichen Attestes oder einer rztlichen gutachtlichen uerung verlangen. Die Kosten des Attestes oder der gutachtlichen uerung tragen die Erziehungsberechtigten bzw. die volljhrige Schlerin oder der volljhrige Schler.

2.4 Im brigen wird auf Ziffer 3.3 der Ergnzenden Bestimmungen zur Schulpflicht und zum Rechtsverhltnis der Schule (Erl. d. MK v. 29.08.1995 SVBl. S.223) verwiesen.

Du unterliegst der Schulpflicht und hast dementsprechend keine Entscheidungsfreiheit hinsichtlich der Teilnahme am Unterricht. Punkt 2.4 verweist brigens auf Regelungen beim "Fernbleiben vom Unterricht". Die Teilnahme am Parallelkurs Sport ist auch kein "Ersatzunterricht" - schlielich bezieht sich das rztliche Attest lediglich auf den Schwimmsport - sondern gehrt zu den blichen Unterrichtsverpflichtungen. Als Schler hielte ich diese Regelung im brigen auch fr deutlich attraktiver als die in Punkt 2.1 vorgesehene Alternative.

Mit freundlichem Gru
Anton Reiser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    recht.de Foren-bersicht -> Schul- und Prfungsrecht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  
Sie knnen keine Beitrge in dieses Forum schreiben.
Sie knnen auf Beitrge in diesem Forum nicht antworten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie knnen Ihre Beitrge in diesem Forum nicht lschen.
Sie knnen an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
©  Forum Deutsches Recht 1995-2019. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de.